Professuren der Bes.-Gr. W 2 für folgende Lehrgebiete zu besetzen:Produktentwicklung mechatronischer Systeme

Regensburg
28.11.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 7004480642-010-1__1
Professuren der Bes.-Gr. W 2 für folgende Lehrgebiete zu besetzen:Produktentwicklung mechatronischer Systeme

berufungen@oth-regensburg.de

http://www.oth-regensburg.de

https://www.oth-regensburg.de/new-startpage/hochschule/jobs-karriere/

Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg)ist mit mehr als 11.000 Studierenden, 221 Professorinnen und Professorensowie 630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der größtee Persönlichkeit mit breiten Kenntnissen im Bereich Chemie undWerkstoffe, die ihr anwendungsbezogenes Wissen und die Erfahrungenaus ihrer beruflichen Praxis mit Begeisterung in die Bachelor- undMasule gemäß Ihrer akademischen Ausbildung, auchfür Studierende anderer Fakultäten der OTH Regensburg, insbesondereder Ingenieurdisziplinen.Wünschenswert wären grundlegende Kenntnisse der Nanotechnologie.Wir wünschen uns außerdem einen Beitrag zur Internationalisierung derHochschule, unter anderem sind Sie bereit, Vorlesungen auch in englischerSprache anzubieten. Für die OTH Regensburg ist die intensive Betreuungder Studierenden von zentraler Bedeutung, folglich erwarten wir, dass Siediese Haltung teilen. Die Beteiligung an Weiterbildungsangeboten derOTH Regensburg sowie in der Selbstverervorragender und praxiserprobterKompetenz aus dem Bereich der Entwicklung mechatronischerSysteme. Der Schwerpunkt des ausgeschriebenen Lehrgebiets liegt imBereich der mechanischen Konstruktion sowie der Aktor- und Sensorintegrationunter Anwendung moderner methodischer Verfahren. Zusätzlichsind weitere Qualifikationen, z.B. aus dem Bereich der Medizintechnik,wünschenswert. Die Bewerberin/deraft zur Übernahme von Grundlagenveranstaltungen in denStudiengängen der Fakultät, z.B. Grundlagen der Konstruktion, und dieDurchführung industrienaher studentischer Projektarbeiten wirdvorausgesetzt.Darüber hinaus freuen Sie sich als Lehrperson mit einschlägigen Berufserfahrungenin den genannten Bereichen darauf, Ihre Fachkompetenz undihre beruflichen Erfahrungen in die Forschung und in die plinärer Projekte mitwirken können. Administrativ werdenSie dabei von unserem Institut für angewandte Forschung und Wirtschaftskooperationen(IAFW) unterstützt.Die ausführlichen Stellenausschreibungichheit und Diversity orientierter Personal- und Hochschulpolitikausgezeichnet, Bewerbungen von Frauen sind demzufolge ausdrücklicherwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden beiansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicherLeistung bevorzugt eingestellt.Bewerbungen in elektronischer Form (PDF-Format) mit den üblichenUnterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse,egensburg.de

Die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg- Weiden ist eine junge Hochschule in der Mitte Europas, die ihren Studierenden in 46 Studiengängen eine zukunftsorientierte Ausbildung bietet. Über 3.000 Studierende werden in den beiden Hochschulstädten Amberg und Weiden von 94 Professorinnen und Professoren unterrichtet. An der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg- Weiden ist an der Fakultät Maschinenbau/ Umwelttechnik, Abteilung Amberg, im Rahmen des Ausbaus des Kompetenzzentrums Digitaler Campus der Hochschule zum Sommersemester 2021 oder später die nachfolgende Professur der BesGr. W 2 für folgendes Lehrgebiet zu besetzen: ? Digitale Automation ( Kennziffer 9030) Gesucht wird eine durch praktische und wissenschaftliche Tätigkeit ausgewiesene Persönlichkeit, die das ausgeschriebene Fachgebiet in Lehre sowie angewandter Forschung und Entwicklung vertreten kann. Der/ Die Bewerber/ in ( m/ w/ d) soll ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Ingenieurstudiengang Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau oder in verwandten Studiengängen aufweisen. Im Rahmen des weiteren Ausbaus des Digitalen Campus mit bestehenden und neuen Studiengängen wie z. B. Ingenieurpädagogik liegen die Schwerpunkte in den Bereichen Digitalisierung von Entwicklungs-, Produktions- sowie Fertigungsprozessen auf der Basis fortschrittlicher KI- Methoden. Von besonderem Vorteil sind dabei Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Teilgebiete: ? Industrielle Automatisierungs- und Steuerungstechnik ? Informatik, Softwaretechnik und Programmiersprachen ? Internet der Dinge und Industrie 4.0 ? Elektrische Messtechnik und Sensorik Von der Bewerberin/ dem Bewerber wird die Bereitschaft erwartet, Vorlesungen, Praktika und Projekte sowohl im Grundlagenbereich als auch zu weiterführenden Anwendungen in deutscher und englischer Sprache abzuhalten sowie bei Bedarf zusätzliche Vorlesungsveranstaltungen am Campus Amberg und am Campus Weiden zu übernehmen. Die Hochschule wünscht und fördert Aktivitäten auf dem Gebiet des Technologietransfers, der Durchführung von Kooperationsprojekten mit industriellen Partnern sowie die interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit. Hierzu gehört auch die Bereitschaft zur aktiven Einwerbung von Drittmitteln aus dem nationalen und europäischen Förderbereich und/ oder der Wirtschaft. Die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird als selbstverständlich erwartet, hier insbesondere bei der Einführung und Betreuung des neuen Studiengangs Ingenieurpädagogik. Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen ( Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang und die wissenschaftlichen Arbeiten) bis spätestens 14.12.2020 über das Online- Formular einzureichen: www. oth- aw. de/ informieren- und-entdecken/ aktuelles/ stellenangebote Bitte nehmen Sie in Ihrer Bewerbung Bezug auf die Bewerbungskennziffer 9030. DUAL CAREER N E T Z W E R K N O R D B A Y E R N

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Sonstige Berufe

Aus-/ Weiterbildung/ Lehre

Sonstige Branchen

Maschinen-/ Anlagenbau

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Regensburg