Psychologe (m/w/d) für die Jugend- und Familientherapeutische Beratungsstelle

93047 Regensburg (Stadt), 93047 Regensburg
07.09.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 016583078
Psychologe (m/w/d) für die Jugend- und Familientherapeutische Beratungsstelle

Stadt Regensburg

Germany

https://anzeigenvorschau.net/bestmedia/img/257696/550080/cl/3e165f1b3be9801de101ee3016057e0a81d7c261/L616129/JeyJvbGRsaW5rIjoiaHR0cHM6Ly93d3cua2FycmllcmUucmVnZW5zYnVyZy5kZS9qb2JzLzc3NC1wc3ljaG9sb2dlLWluLWQtZnVlci1kaWUtanVnZW5kLXVuZC1mYW1pbGllbnRoZXJhcGV1dGlzY2hlLWJlcmF0dW5nc3N0ZWxsZS1iZWltLWFtdC1mdWVyLWp1Z2VuZC11bmQtZmFtaWxpZS9qb2JfYXBwbGljYXRpb24vbmV3IiwiemwiOiJqb2J3YXJlLmRlIn0=

Im Umfang von 19,5 Wochenstunden psychologische Beratung von Eltern, Erziehungsberechtigten, Jugendlichen und Kindern bei familiären, Verhaltens- und Entwicklungsproblemen Durchführung von Maßnahmen der Diagnostik, Beratung und Therapie im Rahmen der Erziehungsberatung unter Einbeziehung der Familie und des sozialen Umfelds Kooperation mit den Fachdiensten des Amtes für Jugend und Familie sowie anderen Einrichtungen Fallübergreifende und präventive Angebote wie Elternabende oder Gruppenangebote Im Umfang von sieben Wochenstunden Mitarbeit im präventiven Projekt »Hören, lauschen, lernen« (Testung der Kinder in den Kindergärten, Durchführung von Schulungen für die Trainerinnen, Zusammenarbeit mit den Kindertageseinrichtungen) und im Projekt »MAXI-MUM(M)« Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Psychologin / Psychologe (d) für die Jugend- und Familientherapeutische Beratungsstelle beim Amt für Jugend und Familie Die Stadt Regensburg sucht eine Psychologin / einen Psychologen (d) für die Jugend- und Familien­therapeutische Beratungs­stelle beim Amt für Jugend und Familie. Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? im Umfang von 19,5 Wochen­stunden psychologische Beratung von Eltern, Erziehungs­berechtigten, Jugend­lichen und Kindern bei familiären, Verhaltens- und Entwicklungs­problemen Durchführung von Maßnahmen der Diagnostik, Beratung und Therapie im Rahmen der Erziehungs­beratung unter Einbeziehung der Familie und des sozialen Umfelds Kooperation mit den Fach­diensten des Amtes für Jugend und Familie sowie anderen Einrichtungen fallübergreifende und präventive Angebote wie Eltern­abende oder Gruppen­angebote im Umfang von sieben Wochen­stunden Mitarbeit im präventiven Projekt »Hören, lauschen, lernen« (Testung der Kinder in den Kinder­gärten, Durch­führung von Schulungen für die Trainerinnen, Zusammen­arbeit mit den Kinder­tages­einrichtungen) und im Projekt »MAXI-MUM(M)« Eine Änderung des Aufgaben­gebiets bleibt vorbehalten. Worauf kommt es uns an? Sie verfügen über ein erfolg­reich abgeschlossenes Universitäts­studium der Psychologie (Diplom [Univ.] oder Master). Wünschenswert sind eine qualifizierte psycho­therapeutische Weiter­bildung für die Arbeit mit Kindern, Jugend­lichen und Eltern, die Approbation als Psycho­logische Psychotherapeutin / Psychologischer Psycho­therapeut (d) bzw. Kinder- und Jugend­lichen­psycho­therapeutin / Kinder- und Jugendlichen­psychotherapeut (d). Berufserfahrung in Beratung und Therapie bzw. Diagnostik von Kindern, Jugend­lichen und Eltern ist uns willkommen. Wünschenswert sind Kenntnisse und praktische Erfahrung in speziellen Beratungs­bereichen, z.B. der Beratung von Eltern von Kindern von 0 bis 3 Jahren, Beratung von Migranten­familien, Beratung mit Sprach­mittlern. Unverzichtbar sind Team­fähigkeit, Flexibilität, Engagement und die Fähig­keit zu eigen­verant­wortlichem Arbeiten. Was bieten wir Ihnen? eine abwechslungs­reiche, viel­seitige und verant­wortungs­volle Tätig­keit in Teilzeit (26,5 Wochen­stunden) eine tarifkonforme Bezahlung in Entgelt­gruppe 13 TVöD ein engagiertes und multi­professionelles Team Intervision im Team und die Möglichkeit zu externer Fort­bildung und Supervision Schwer­behinderte werden bei im Wesent­lichen gleicher Eignung bevor­zugt berück­sichtigt. Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleich­stellung aller Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter (d) und bittet aus­drücklich alle Geschlechter um ihre Bewerbung. Kontakt und Informationen: Für weitere Informationen zur Stellen­ausschreibung steht Ihnen die Leiterin der Abteilung Jugend- und Familien­therapeutische Beratungs­stelle des Amtes für Jugend und Familie, Frau Martina Kindsmüller (Tel.: 0941 507-2760), gerne zur Verfügung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für die Stellen-Nr. 51-26:678 mit voll­ständigen und aussage­kräftigen Unter­lagen. Ende der Bewerbungsfrist ist der 28.09.2020. Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.regensburg.de/datenschutz. Direkt online bewerben! Chancengleichheit und Vielfalt sind die Grundlagen unserer Personal­arbeit!

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Teilzeit

93047 Regensburg (Stadt)

93047 Regensburg