Informationen zur Anzeige:

Techniker/in / Industriemeister/in oder Handwerksmeister/in (m/w/d) als Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Bereich Berufliche Rehabilitation/Produktion
Oberursel (Taunus)
Aktualität: 10.09.2021

Anzeigeninhalt:

10.09.2021, Oberurseler Werkstätten für Menschen mit Behinderung
Oberursel (Taunus)
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin (als Vollzeitkraft) eine/n

Techniker/in /
Industriemeister/in oder Handwerksmeister/in (m/w/d)
als
Fachbereichsleiter/in (m/w/d)
für den Bereich Berufliche Rehabilitation/Produktion

Ihnen obliegt verantwortlich die Steuerung eines Bereiches mit ca. 10 Fachkräften zur Arbeits- und Berufsförderung. Der Bereich bietet Arbeitsplätze für ca. 150 Mitarbeitern/ Mitarbeiterinnen mit Behinderung, vorrangig im Arbeitsfeld industrielle Dienstleistung mit Aufgabenstellungen in der Gerätemontage, Konfektionierung und Verpackung.

Die Tätigkeiten umfassen

  • Organisation, Planung und Koordination der produktiven Prozesse unter wirtschaftlichen und rehabilitativen Gesichtspunkten
  • Entwicklung und Gestaltung von Arbeitsabläufen und Bearbeitungsverfahren zur Abwicklung der erteilten Arbeitsaufträge in Zusammenarbeit mit beteiligen Fachkräften zur Arbeits- und Berufsförderung.
  • Sicherstellung der Einhaltung Vorgaben den Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Gewinnung von neuen Kunden, Kundenbetreuung/Kundenpflege
  • Anfragebearbeitung, Preiskalkulation und Auftragssteuerung
  • EDV-technische Auftragsverwaltung mit PPS-System und MS-Office-Programmen
  • Auswahl, Mengenkalkulation und Einkauf von Arbeitsmaterial
  • Auswahl von Maschinen, Werkzeugen und Vorrichtungen nach betriebswirtschaftlicher Machbarkeitsanalyse und rehabilitativen Bedarfen.
  • Vertretung anderer Fachbereichsleitungen
  • Mitarbeit in themenorientierten Arbeitskreisen

Wir erwarten

  • Gute Betriebswirtschaftliche Kenntnisse – ggf. Qualifikation zum „Betriebswirt des Handwerks“ oder ähnliches
  • Beherrschung der Standardprogramme des MS Office Pakets
  • Überzeugungskraft und fundierte Erfahrungen in der Anleitung von Arbeitsgruppen und Teams
  • Die Bereitschaft zur aufgabenbezogenen Weiterbildung
  • Engagement und Einsatzfreude
  • Führerschein Klasse B
  • Gute Ortskenntnisse im Raum HTK und Frankfurt sind wünschenswert
Die/Der Bewerber/in sollte über folgende abgeschlossene Ausbildung verfügen:

Techniker/in /
Industriemeister/in oder Handwerksmeister/in
oder vergleichbare Qualifikation (m/w/d)

Wir bieten

  • einen erfüllenden Arbeitsplatz in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Arbeitsgebiet
  • eine Vergütung nach TVöD und umfangreiche Sozialleistungen, z.B. Angebote zur betrieblichen Altersvorsorge (ZVK, Entgeltumwandlung), Zuschuss zu VL-Verträgen
  • geregelte Arbeitszeiten (kein Schicht- bzw. Wochenenddienst)

Über uns

Die Oberurseler Werkstätten für behinderte Menschen sind ein Eigenbetrieb des Hochtaunuskreises, der Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen durch individuelle Förderung und Betreuung in Beruf und Gesellschaft integriert. Dazu gehören Aus- und Weiterbildung, Förderung der persönlichen Entwicklung, Arbeitsplatzangebote und pflegerische Hilfen.

Ihr Kontakt zu uns

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 15.10.2021 an
 Oberurseler Werkstätten für Behinderte
z.Hd. Erster Betriebsleiter
Herrn Andreas Knoche
Oberurseler Straße 86-88
61440 Oberursel (Taunus)
E-Mail: info@o-wfb.de
Für weitere Fragen steht Ihnen die Geschäftsbereichsleiterin Frau Grit Zötzsche-Urban unter der Rufnummer 06171/9980-000 gerne zur Verfügung.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Reisekostenvergütungen werden nicht erstattet.

Aus organisatorischen Gründen werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgeschickt.

Berufsfeld

Standorte