Universitätsprofessur (m/w/d) zum Wintersemester 2021/2022 für das Fach Musikpädagogik/Musikdidaktik

Salzburg
13.01.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 7004488876-010-1__1
Universitätsprofessur (m/w/d) zum Wintersemester 2021/2022 für das Fach Musikpädagogik/Musikdidaktik

Universität Mozarteum Salzburg

.

. .

Österreich

Tel: .

https://www.uni-mozarteum.at/apps/fe/karriere/

STELLENAUSSCHREIBUNGZur Bereicherung unseres Teams bringen wir folgende Stelle für dasDepartment Musikpädagogik Salzburg zur Besetzung:Universitätsprofessur (m/w/d)zum Wintersemester 2021/2022für das Fach Musikpädagogik/MusikdidaktikZahl: 943/1-2021(Berufungsverfahren gem. § 98 des Universitätsgesetzes)Der Aufgabenbereich der Professur umfasst: selbstständige Forschungs- und Publikationstätigkeit in derMusikpädagogik mit Schwerpunkt im Bereich Schulmusik selbstständige Lehr-, Betreuungs- und Prüfungstätigkeit Konzeption, Einwerbung und Durchführung drittmittelfinanzierterForschungsprojekte aktive Mitarbeit in der Weiterentwicklung der Curricula BA/MAim Lehramt Cluster Mitte Bereitschaft zur Kooperation mit anderen Studienrichtungen undDepartments am Mozarteum Salzburg aktive Teilnahme an der Weiterentwicklung der Lehr- und Lernkulturund am künstlerischen und wissenschaftlichen Leben derUniversität sowie Bereitschaft zur Mitgestaltung der UniversitätMozarteum Salzburg in der akademischen SelbstverwaltungAnstellungserfordernisse sind: eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländischeoder gleichwertige ausländische Hochschulausbildung aufDoktoratsebene sowie Habilitation bzw. gleichzuhaltendefacheinschlägige Qualifikation im Bereich der Musikpädagogik wissenschaftliche Publikationen mit einem klaren Bezug zuProblemstellungen im Bereich der Schulmusik facheinschlägige Forschungs- und Lehrtätigkeit an einer tertiärenBildungseinrichtung mehrjährige Unterrichtstätigkeit an der Sekundarstufe im FachMusikerziehungFolgende spezifische Anforderungen sind wünschenswert: interkulturelle Kompetenzen Genderkompetenz Bereitschaft zur Teilnahme an hochschuldidaktischenQualifizierungsmaßnahmenDarüber hinaus erwartet die Universität Mozarteum Salzburg Fähigkeit zur Teamarbeit und zur Übernahme von akademischenLeitungsfunktionen Erfahrung in Konzeption, Einwerbung und Leitung von externfinanzierten Forschungsprojekten Einbindung in die internationale musikpädagogische ScienceCommunity Kenntnisse über aktuelle Entwicklungen in der Pädagog*innenbildungsowie Kenntnis der Entwicklungen im internationalen Vergleich Kenntnis des österreichischen Schulwesens Bereitschaft den Raum Salzburg als Lebensmittelpunkt zu wählenDie Entlohnung erfolgt entsprechend dem Kollektivvertrag für dieArbeitnehmer*innen der Universitäten in der Verwendungsgruppe A1und beträgt in der Grundstufe derzeit mindestens 5.321,70 Monatsbrutto(100%). Dieses entspricht einem Jahresbruttobezug in Höhe von 74.503,80 (14 Monatsbezüge). Sowohl die Bezüge als auch sämtlicheandere arbeitsvertragliche Details können Gegenstand von Arbeitsvertragsverhandlungensein.Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Berufungsverfahrensentstanden sind, werden nicht vergütet.Die Universität Mozarteum Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteilsbeim künstlerischen, wissenschaftlichen und allgemeinenUniversitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordertqualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicherQualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Menschen mitBehinderung, die entsprechend qualifiziert sind, werden ebenfalls ausdrücklichzur Bewerbung aufgefordert.Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens23.02.2021 online unter folgendem Link erbeten:https://www.uni-mozarteum.at/apps/fe/karriere/.Rektorat

STELLENAUSSCHREIBUNG Zur Bereicherung unseres Teams bringen wir folgende Stelle für das Department Musikpädagogik Salzburg zur Besetzung: Universitätsprofessur (m/w/d) zum Wintersemester 2021/2022 für das Fach Musikpädagogik/Musikdidaktik Zahl: 943/1-2021 (Berufungsverfahren gem. § 98 des Universitätsgesetzes) Der Aufgabenbereich der Professur umfasst: selbstständige Forschungs- und Publikationstätigkeit in der Musikpädagogik mit Schwerpunkt im Bereich Schulmusik selbstständige Lehr-, Betreuungs- und Prüfungstätigkeit Konzeption, Einwerbung und Durchführung drittmittelfinanzierter Forschungsprojekte aktive Mitarbeit in der Weiterentwicklung der Curricula BA/MA im Lehramt Cluster Mitte Bereitschaft zur Kooperation mit anderen Studienrichtungen und Departments am Mozarteum Salzburg aktive Teilnahme an der Weiterentwicklung der Lehr- und Lernkultur und am künstlerischen und wissenschaftlichen Leben der Universität sowie Bereitschaft zur Mitgestaltung der Universität Mozarteum Salzburg in der akademischen Selbstverwaltung Anstellungserfordernisse sind: eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulausbildung auf Doktoratsebene sowie Habilitation bzw. gleichzuhaltende facheinschlägige Qualifikation im Bereich der Musikpädagogik wissenschaftliche Publikationen mit einem klaren Bezug zu Problemstellungen im Bereich der Schulmusik facheinschlägige Forschungs- und Lehrtätigkeit an einer tertiären Bildungseinrichtung mehrjährige Unterrichtstätigkeit an der Sekundarstufe im Fach Musikerziehung Folgende spezifische Anforderungen sind wünschenswert: interkulturelle Kompetenzen Genderkompetenz Bereitschaft zur Teilnahme an hochschuldidaktischen Qualifizierungsmaßnahmen Darüber hinaus erwartet die Universität Mozarteum Salzburg Fähigkeit zur Teamarbeit und zur Übernahme von akademischen Leitungsfunktionen Erfahrung in Konzeption, Einwerbung und Leitung von extern finanzierten Forschungsprojekten Einbindung in die internationale musikpädagogische Science Community Kenntnisse über aktuelle Entwicklungen in der Pädagog*innenbildung sowie Kenntnis der Entwicklungen im internationalen Vergleich Kenntnis des österreichischen Schulwesens Bereitschaft den Raum Salzburg als Lebensmittelpunkt zu wählen Die Entlohnung erfolgt entsprechend dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten in der Verwendungsgruppe A1 und beträgt in der Grundstufe derzeit mindestens Euro 5.321,70 Monatsbrutto (100%). Dieses entspricht einem Jahresbruttobezug in Höhe von Euro 74.503,80 (14 Monatsbezüge). Sowohl die Bezüge als auch sämtliche andere arbeitsvertragliche Details können Gegenstand von Arbeitsvertragsverhandlungen sein. Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Berufungsverfahrens entstanden sind, werden nicht vergütet. Die Universität Mozarteum Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim künstlerischen, wissenschaftlichen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Menschen mit Behinderung, die entsprechend qualifiziert sind, werden ebenfalls ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 23.02.2021 online unter folgendem Link erbeten: https://www.uni-mozarteum.at/apps/fe/karriere/. Rektorat

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Aus-/ Weiterbildung/ Lehre

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

Befristet

Salzburg