Wirtschaftswissenschaftlerin/Wirtschaftswissenschaftler - Bearbeitung von Grundsatzfragen des Auftragsmanagement in der Fachgruppe Projektförderungen

50667 Köln
24.06.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010596245
Wirtschaftswissenschaftlerin/Wirtschaftswissenschaftler - Bearbeitung von Grundsatzfragen des Auftragsmanagement in der Fachgruppe Projektförderungen

DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Germany

https://www.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10596/1003_read-34030/

Entwicklung DLR-weit gültiger Grundsätze und Verfahren bei allgemeinen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen des Prozesses Aufträge managen, insbesondere bei Fragestellungen zu nationalen Projektförderungen Entwicklung DLR-weit gültiger Grundsätze für den Prozess Aufträge managen in Bezug auf die Reaktion auf Vergabeverfahren öffentlicher, internationaler und industrieller Auftraggeber betriebswirtschaftliche fachliche Sicherstellung des Qualitätsniveaus der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Prozesses Aufträge managen DLR-weite betriebswirtschaftliche Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Prozess Aufträge managen Bearbeitung von besonderen betriebswirtschaftlichen Projekten mit Grundsatzcharakter für den Prozess Aufträge managen DLR übergreifende Regelung grundsätzlicher betriebswirtschaftlicher Fragestellungen einzelfallbezogene Bewertung projektspezifischer Fragestellungen auf Basis der Grundsätze für den Prozess Aufträge managen Übernahme von Verhandlungsmandaten bei Projekten mit besonderen oder problematischen Verhandlungsinhalten

Starten Sie Ihre Mission beim DLR Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - insbesondere noch mehr weibliche - die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unsere Hauptabteilung Projektadministration und -Controlling in Köln suchen wir eine/n Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler o. ä. Bearbeitung von Grundsatzfragen des Auftragsmanagement in der Fachgruppe Projektförderungen Ihre Mission: Sie suchen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die nicht nur wissenschaftlich, sondern auch administrativ höchst anspruchsvoll ist? Sie möchten eigen­ver­ant­wortlich und in flachen Hierarchien zu unserem Erfolg beitragen? Dann ergänzen Sie unser Team für kaufmännische Grundsatzfragen im Prozess Aufträge managen als kaufmännische Mitarbeiterin oder kaufmännischer Mitarbeiter in der Fachgruppe Projektförderungen in einer der bedeutendsten Forschungs­ein­richtungen Deutschlands. Der Prozess Aufträge managen ist für die betriebswirtschaftliche und juristische Betreuung des Drittmittelgeschäftes im DLR verantwortlich. Projekt- und Instituts­kaufleute bearbeiten die Drittmittelprojekte von der Planungs- bis zur Abschluss­phase in enger Abstimmung mit dem jeweiligen Projektleiter und sind für die Klärung sämtlicher administrativer Aspekte verantwortlich. Als kaufmännische Mitarbeiterin oder kaufmännischer Mitarbeiter für Grundsatz­fragen in der Abteilung Prozesse und Verfahren sind Sie zuständig für die Bearbeitung betriebswirtschaftlicher Grundsatzfragen des Prozesses Aufträge managen, insbesondere in der Fachgruppe Projektförderungen. Sie unter­stützen und beraten aus der Zentrale in Köln die Projekt- und Instituts­kaufleute, das Management sowie die Institute in kaufmännischen Belangen. Als Spezialistin oder Spezialist für die Fachgruppe Projektförderungen tragen Sie gemeinsam mit den Projekt- und Institutskaufleuten zur Weiterentwicklung unserer Verfahren und Abläufe bei. Dabei sind Ihre Aufgaben von den folgenden Aspekten geprägt: Entwicklung DLR-weit gültiger Grundsätze und Verfahren bei allgemeinen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen des Prozesses Aufträge managen, insbesondere bei Fragestellungen zu nationalen Projektförderungen Entwicklung DLR-weit gültiger Grundsätze für den Prozess Aufträge managen in Bezug auf die Reaktion auf Vergabeverfahren öffentlicher, internationaler und industrieller Auftraggeber betriebswirtschaftliche fachliche Sicherstellung des Qualitätsniveaus der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Prozesses Aufträge managen DLR-weite betriebswirtschaftliche Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Prozess Aufträge managen Bearbeitung von besonderen betriebswirtschaftlichen Projekten mit Grundsatzcharakter für den Prozess Aufträge managen DLR übergreifende Regelung grundsätzlicher betriebswirtschaftlicher Fragestellungen einzelfallbezogene Bewertung projektspezifischer Fragestellungen auf Basis der Grundsätze für den Prozess Aufträge managen Übernahme von Verhandlungsmandaten bei Projekten mit besonderen oder problematischen Verhandlungsinhalten Ihre Qualifikation: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Wirtschafts­wissenschaften (z. B. Diplom-Kauffrau/Kaufmann oder Master of Science) einschlägige Kenntnisse der Förderpraxis nationaler Zuwendungsgeber auf Bundes- und Landesebene sowie der EU Kenntnisse des Unionsrahmens für staatliche Beihilfen für Forschung, Entwicklung und Innovation fundierte Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen und Controlling vertiefte Kenntnisse in der Anwendung des öffentlichen Preisrechts (VO-PR 30/53, LSP) Fähigkeit in Arbeitsprozessen zu denken und diese eigenständig weiter zu entwickeln gute Arbeitsorganisation und selbständige Arbeitsweise analytisches Denkvermögen gute Fähigkeiten in Kommunikation und Präsentation gute englische Sprachkenntnisse gute DV-Anwenderkenntnisse in den Standardsoftwareprodukten MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Internet Explorer) und SAP Flexibilität und Möglichkeit zu kurzfristigen Dienstreisen Bereitschaft zum Einsatz in einem anderen Standort des DLR Ihr Start: Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­freiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Ramona Schlimbach telefonisch unter +49 2203 601-2765. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 38839 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.dlr.de/dlr/jobs/#34030

Rechts- & Steuerwesen

Unternehmensführung/ Management

Öffentlicher Dienst

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Ingenieurwesen

Energie-/ Wasserversorgung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

50667 Köln