Wissenschaftlerin / Wissenschaftler - Materialentwicklung für die Akquisition, Leitung und Bearbeitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten

85354 Freising (Stadt), 85356 Freising
18.04.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010077092
Wissenschaftlerin / Wissenschaftler - Materialentwicklung für die Akquisition, Leitung und Bearbeitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten

Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV

Germany

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/44700/Description/1

Sie akquirieren und bearbeiten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich der Entwicklung und Optimierung von (Lebensmittel-)Verpackungen auf Basis von Kunststoff und Papier. Die Materialentwicklung für Verpackungen umfasst fossil- und biobasierte Kunststoffe wie auch die Einarbeitung von aktiven Systemen. In diesen Arbeitsbereich fallen die Weiterentwicklung von Haltbarkeitsmodellen und die Optimierung von Herstellungsprozessen der Verpackungsmaterialien sowie die Bewertung der Eigenschaften. Zu diesem Aufgabengebiet gehören auch die Akquisition und die Durchführung von multidisziplinären öffentlich geförderten und bilateralen industriellen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Die Pflege bestehender Fach- und Kundenkontakte und die Knüpfung neuer Kontakte wird ebenso erwartet, wie das wissenschaftliche Publizieren in peer-reviewed Journals.

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR VERFAHRENSTECHNIK UND VERPACKUNG IVV DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR VERFAHRENSTECHNIK UND VERPACKUNG IN FREISING SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT FÜR DIE ABTEILUNG MATERIALENTWICKLUNG EINE/EINEN WISSENSCHAFTLERIN / WISSENSCHAFTLER MATERIALENTWICKLUNG FÜR DIE AKQUISITION, LEITUNG UND BEARBEITUNG VON FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSPROJEKTEN Ihre Aufgaben Sie akquirieren und bearbeiten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich der Entwicklung und Optimierung von (Lebensmittel-)Verpackungen auf Basis von Kunststoff und Papier. Die Materialentwicklung für Verpackungen umfasst fossil- und biobasierte Kunststoffe wie auch die Einarbeitung von aktiven Systemen. In diesen Arbeitsbereich fallen die Weiterentwicklung von Haltbarkeitsmodellen und die Optimierung von Herstellungsprozessen der Verpackungsmaterialien sowie die Bewertung der Eigenschaften. Zu diesem Aufgabengebiet gehören auch die Akquisition und die Durchführung von multidisziplinären öffentlich geförderten und bilateralen industriellen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Die Pflege bestehender Fach- und Kundenkontakte und die Knüpfung neuer Kontakte wird ebenso erwartet, wie das wissenschaftliche Publizieren in peer-reviewed Journals. Was Sie mitbringen Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Physik, Materialwissenschaften, Chemie, Lebensmitteltechnologie, Verpackungstechnik oder einer vergleichbaren Disziplin mit abgeschlossener Promotion. Zusätzliche Qualifikationen im Bereich Modellentwicklung (Differenzialgleichungssysteme) und Programmierung (z. B. MATLAB) werden erwartet. Kenntnisse auf den Gebieten der Kunststoffe oder Lebensmittelverpackung sind förderlich, jedoch nicht zwingend notwendig. Vorteilhaft ist Erfahrung in der Akquisition und Durchführung öffentlich geförderter und industrieller Projekte. Das IVV arbeitet auch auf internationaler Ebene, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus. Sie haben Spaß daran, an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft tätig zu sein. Ihre persönlichen Stärken sind u. a. eine hohe Eigenmotivation, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen. Was Sie erwarten können Ein abwechslungsreiches, kreatives und interdisziplinäres Arbeitsumfeld in einem Team eines anwendungsorientierten Instituts der Fraunhofer-Gesellschaft. Eine persönliche, lösungsorientierte Arbeitsatmosphäre und individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung. Einen Arbeitsplatz nach dem Gleitzeitmodell - in einem Team, in dem sich erfahrene Expertinnen / Experten und hoch motivierte Nachwuchskräfte unterstützen und verstärken. Viele Industriekontakte und die Möglichkeit, sich in einer der führenden europäischen FuE-Einrichtungen im Verpackungsbereich persönlich und wissenschaftlich weiterzuentwickeln. Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wenn Sie sich für angewandte Forschung im Bereich Materialentwicklung und neue Ideen begeistern können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.06.2019 online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/44700/Description/1 Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne: Frau Dr. Cornelia Stramm Telefon: +49 8161 491-502 Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: www.ivv.fraunhofer.de Physiker Physikerin Materialwissenschaftler Materialwissenschaftlerin Chemiker Chemikerin Lebensmitteltechnologe Lebensmitteltechnologin Verpackungstechniker Verpackungstechnikerin

Ingenieurwesen

Pharma, Chemie, Med.-/ Biotechnologie

Öffentlicher Dienst

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Druck/ Papier/ Verpackung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Befristet

85354 Freising (Stadt)

85356 Freising