25 km

1 Jobs gefunden für wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-datenoekosystem-digitalisierungsmethoden

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Research Engineer (m/w/d) Datenökosysteme & Digitale Traceability
Freiburg im Breisgau
Aktualität: 14.07.2021

Anzeigeninhalt:

14.07.2021, Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI
Freiburg im Breisgau
Research Engineer (m/w/d) Datenökosysteme & Digitale Traceability
Zukunft gestalten - Sie entwickeln Digitalisierungsmethoden für die Domäne »Materials Science and Engineering« (MSE) mit Fokus auf dezentrale Datenökosysteme und haben dabei das ganze Spektrum von Data- und Knowledge-Engineering bis hin zur Entwicklung von Datenanalyse- und datengetriebenen Methoden zur Strukturauslegung (KI) im Blick. Kreativität und Forschungsfreiraum nutzen - Sie identifizieren und entwickeln Konzepte zur »Digitalen Traceability«, d. h. zur Rückverfolgung von Daten und Informationen entlang digitaler CAE- und Hardware-Prozessketten in Form eines »Data Fabric«. Sie arbeiten an der praktischen Umsetzung dieser Konzepte - z. B. für umfassende Nachhaltigkeits- oder Resilienzanalysen. Sie nutzen Ihre Kreativität in der Entwicklung von Methoden zur praktischen Nutzbarmachung von MSE-Datenökosystemen für typische Herausforderungen aus der MSE-Domäne (z. B. Strukturauslegung). Verantwortung übernehmen - Mit Ihren Ergebnissen leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur effektiven Nutzung semantisch strukturierter und dezentral organisierter Daten in der »Materials Science and Engineering« Domäne. Kommunikation leben - Kreativität erfordert Kommunikation: Sie gestalten Teamarbeit und sind aktiver Teil des wissenschaftlichen Diskurses. Sie koordinieren Forschungsarbeiten intern und extern mit Projektpartnern und präsentieren Ihre Forschungsergebnisse bei unseren Kunden/Partnern und auf Veranstaltungen im nationalen und internationalen Umfeld.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) in den Bereichen Informatik / Physik / Materialwissenschaften oder in einem verwandten MINT-Fach mit ersten Praxiserfahrungen im Umgang mit experimentell / simulativ erhobenen MSE Forschungsdaten. Sie haben Kenntnisse in mind. einer gängigen Programmiersprache (v. a. Python, Java) und gerne auch im Bereich Software Engineering. Vorkenntnisse im Umgang mit Datenbanken (SQL-, NoSQL-, Graphdatenbanken) und Kenntnisse in Data Science, Data Engineering, sowie in der Verarbeitung heterogener Daten und großer Datenmengen sind wünschenswert. Know-how im Bereich semantischer Technologien sind von Vorteil. Sie sind motiviert, mit Kreativität Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein neue und spannende F&E-Themen für die Digitalisierung der MSE-Domäne zu erschließen. Mit Ihrer selbstständigen, kommunikativen und strukturierten Arbeitsweise bereichern Sie das interdisziplinäre Teamwork unserer Gruppe. Sicheres Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache runden Ihr Profil ab.

Berufsfeld

Standorte