Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für Digitalisierung in der Produktion

97424 Schweinfurt (Stadt), 97421 Schweinfurt
21.12.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 019128772
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für Digitalisierung in der Produktion

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Germany

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/56294/Description/1

Umsetzung von Forschungs- und Industrieprojekten Analyse und Optimierung von Prozessen und Prozessketten Entwicklung von neuartigen Verfahren und Algorithmen für die Optimierung (inkl. Merkmalsextraktion und -selektion) und des maschinellen Lernens Nachvernetzung von Produktionsanlagen und -prozessen Durchführung und Auswertung von Versuchsreihen Konzeptionierung und Aufbau von Demonstrationsplattformen Betreuung installierter Nachvernetzungssysteme in Abstimmung mit Partnern aus Forschung und Industrie

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AM STANDORT SCHWEINFURT AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN DIGITALISIERUNG IN DER PRODUKTION Fraunhofer ist die größte Organisation für anwen­dung­sorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürf­nissen der Menschen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kommuni­kation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Sie haben Interesse an datenbasierter Prozessoptimierung? Sie möchten Daten direkt im Fertigungsprozess erfassen und automatisiert mit modernen Methoden des maschinellen Lernens analysieren und verstehen? Sie möchten dabei nicht zuletzt einen Beitrag zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen leisten, wie die Flexibilisierung der Produktion im Kontext von Industrie 4.0? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Arbeitsgruppe KI-now in Schweinfurt als Außenstelle der Fraunhofer-Projektgruppe Prozessinnovation entwickelt innovative Verfahren für die intelligente, automatisierte Interpretation von produktionsbezogenen Sensorsignalen und weiteren Produktionsdaten und bringt diese prototypisch in die industrielle Anwendung. Dabei können Sie Ihre Erfahrungen und Kenntnisse bezüglich der Verfahren des maschinellen Lernens im Kontext der Produktion einbringen und durch die enge Kooperation mit Industriepartnern weiterentwickeln. Ihre Aufgaben bei uns werden sein Umsetzung von Forschungs- und Industrieprojekten Analyse und Optimierung von Prozessen und Prozessketten Entwicklung von neuartigen Verfahren und Algorithmen für die Optimierung (inkl. Merkmalsextraktion und -selektion) und des maschinellen Lernens Nachvernetzung von Produktionsanlagen und -prozessen Durchführung und Auswertung von Versuchsreihen Konzeptionierung und Aufbau von Demonstrationsplattformen Betreuung installierter Nachvernetzungssysteme in Abstimmung mit Partnern aus Forschung und Industrie Was Sie mitbringen Überdurchschnittlicher Masterabschluss der Fachrichtung Informatik, Mathematik, Physik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbar Berufspraxis im Produktionsumfeld Erfahrung in der Analyse und Bewertung großer Datenmengen (Merkmalsextraktion, -selektion und -klassifikation) Idealerweise praktisches Know-how im Aufbau und Betrieb von Versuchsständen Ebenfalls wünschenswert: sehr gute Programmierkenntnisse in Python Überdurchschnittliche analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Sicheres Auftreten und sehr gute kommunikative Fähigkeiten Eigenständige und vorausschauende Arbeitsweise Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift Was Sie erwarten können Interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie Abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum für innovative Ideen Berufliches Umfeld des aktiven Mitgestaltens im internationalen Forschungsumfeld Reizvolle Arbeitswelt für Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege Professionelle und kreative Arbeitsatmosphäre in engagierten Teams Erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und eine einzigartige Forschungsinfrastruktur, z. B. aus den Bereichen Zerspanung oder Additive Fertigung Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch eine Promotion Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/56294/Description/1 Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Herr Johannes Kienle Recruiting Telefon: +49 711 970-1153 Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: www.ipa.fraunhofer.de Informatiker Informatikerin Mathematiker Mathematikerin Physiker Physikerin Maschinenbauingenieur Maschinenbauingenieurin Elektrotechniker Elektrotechnikerin Data Science Scientist Wirtschaftsinformatiker Wirtschaftsinformatikerin Wirtschaftsinformatik

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Forschung & Entwicklung

Ingenieurwesen

Öffentlicher Dienst

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

IT/ Softwareentwicklung

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Maschinen-/ Anlagenbau

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

97424 Schweinfurt (Stadt)

97421 Schweinfurt