Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich UVC-Desinfektionssysteme

98693 Ilmenau, 98693 Wolfsberg, 98693 Martinroda (Ilm-Kreis), 98693 Ilmenau
24.06.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 015071313
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich UVC-Desinfektionssysteme

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST

Germany

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/52993/Description/1

Bei uns erwarten Sie wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Entwicklung von Systemen zur Hygienisierung von Oberflächen und sich bewegender Medien (Luft, Flüssigkeiten) auf Basis moderner UVC-LEDs. Entwickeln Sie in interessanten Projekten mit Partnern aus Industrie und Forschung zukunftsweisende Lösungen in unterschiedlichsten Anwendungen.

INSTITUTSTEIL ANGEWANDTE SYSTEMTECHNIK AST DES FRAUNHOFER IOSB FÜR UNSERE ARBEITSGRUPPE »EINGEBETTETE SYSTEME« SUCHEN WIR EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN UVC-DESINFEKTIONSSYSTEME Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Der Institutsteil Angewandte Systemtechnik Ilmenau (IOSB-AST) des Fraunhofer IOSB entwickelt zukunftsweisende und industrieerprobte Lösungen für Energie- und Wasserversorger, forscht an autonomen Fahrzeugen und beschäftigt sich mit Hard- und Softwaredesign für eingebettete Systeme. Mit unseren Forschungs- und Entwicklungsprojekten gestalten wir aktiv die Zukunft unseres Landes. Die Arbeitsgruppe »Eingebettete Systeme« beschäftigt sich mit der Entwicklung von innovativen Lösungen für die Umgebungserfassung und Navigation autonomer Systeme, der Entwicklung von Lokalisierungssystemen für unterschiedlichste Anwendungen, der Entwicklung von Systemen zur Desinfektion mit UVC-Strahlung sowie der Umsetzung all dieser Verfahren in effizienten und miniaturisierten Hardware-Lösungen. Werden Sie Teil unseres Teams und bringen Sie sich aktiv in die Bearbeitung dieser relevanten Zukunftsthemen ein. Ihre Herausforderung: Bei uns erwarten Sie wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Entwicklung von Systemen zur Hygienisierung von Oberflächen und sich bewegender Medien (Luft, Flüssigkeiten) auf Basis moderner UVC-LEDs. Entwickeln Sie in interessanten Projekten mit Partnern aus Industrie und Forschung zukunftsweisende Lösungen in unterschiedlichsten Anwendungen. Was Sie mitbringen Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium an einer Universität mit dem Abschluss als Diplomingenieur*in und/oder Master im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau oder Mechatronik. Erwünscht sind fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Multiphysiksimulation (Optik, CFD). Weiterhin sind Kenntnisse und praktische Erfahrung in den Bereichen CAD-Konstruktion von Baugruppen und Entwurf sowie Umsetzung von mechatronischen Systemen wünschenswert. Sie sollten die Fähigkeit und das Interesse aufweisen, sich schnell in neue Problemstellungen einzuarbeiten und diese selbstständig und ergebnisorientiert zu lösen. Wir erwarten Kommunikationsfähigkeit, Engagement und Teamgeist. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind unerlässlich. Was Sie erwarten können Bei uns erwartet Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein aufgeschlossenes Team, das Ihnen von Anfang an Vertrauen entgegenbringt und selbstständiges Arbeiten ermöglicht. Sie werden in der Einarbeitungsphase unterstützt und wir bieten Ihnen exzellente fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Gern sind auch motivierte Berufsanfänger*innen mit der Bereitschaft zur Einarbeitung in diese und weitere Aufgabenfelder gesehen. Die Möglichkeit zur Promotion wird seitens des Institutes unterstützt. Wenn Sie Spaß an der Lösung wissenschaftlicher Aufgabenstellungen und Interesse an Zukunftsthemen haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Diese Stelle ist vorerst auf 24 Monate befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.07.2020 online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/52993/Description/1 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an: Fraunhofer-Institut Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST) Frau Elke Möller Am Vogelherd 90 98693 Ilmenau E-Mail: elke.moeller@iosb-ast.fraunhofer.de Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.iosb.fraunhofer.de/servlet/is/2230/ Bitte bestätigen Sie Ihre Einwilligung dazu mit Ihrer Bewerbung. Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Herr Prof. Dr.-Ing. Andreas Wenzel Telefon: +49 3677 461-144 Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: www.iosb.fraunhofer.de Ingenieur Ingenieurin Diplomingenieurin Dipl.-Ing. Dipl-Ing Elektrotechniker Elektrotechnikerin Elektroingenieur Elektroingenieurin Maschinenbauingenieurin Maschinenbauingenieur Physik Physiker Physikerin

Forschung & Entwicklung

Ingenieurwesen

Elektronik/ Elektrotechnik/ Feinmechanik

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Teilzeit

Befristet

98693 Ilmenau

98693 Wolfsberg

98693 Martinroda (Ilm-Kreis)