Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

55116 Mainz
13.04.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 021203761
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Germany

https://bewerbung.unimedizin-mainz.de/sap/bc/webdynpro/sap/hrrcf_a_applwizard?post_inst_guid=00155D0CD1341EEBA6EFC255D575BDE7&sap-wd-configid=ZRRCF_A_REG_APPLWIZARD_EXT&sap-client=010&sap-language=DE&utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Einarbeitung und Anwendung von state-of-the-art Techniken der Zell- und Molekularbiologie, Biochemie sowie Mikroskopie Eigenständige Bearbeitung von Forschungsprojekten zur Untersuchung von onkogenen Signalwegen sowie zur biochemischen und funktionellen Charakterisierung von vielversprechenden Targets für die Entwicklung von neuen Therapieansätzen Etablierung von Tiermodellen Präsentation von Daten in Besprechungen Betreuung von Doktoranden Beitrag zum Verfassen von Drittmittelanträgen, Veröffentlichungen und Rezensionen Dokumentation von Daten gemäß der institutionellen Richtlinien

Die Cell Biology Unit sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst befristet für 1 Jahr: Wir bieten Ihnen: Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten interdisziplinären Team von 8-10 molekularen Zellbiologen Modernste Geräteausstattung Freundliche und motivierende Arbeitsatmosphäre Eine zunächst befristete Stelle, mit der Option auf Verlängerung Vergütung gemäß Haustarifvertrag bei Vorliegen der Eignungsvoraussetzung nach EG 13 sowie zusätzliche Altersvorsorge und Sozialleistungen Zahlreiche Mitarbeiter-Angebote wie z.B. Jobticket, Fahrradleasing und Teilnahme an Vorteilsprogrammen Kinderbetreuungsmöglichkeit Sehr gute Verkehrsanbindung Ihre Aufgaben: Einarbeitung und Anwendung von state-of-the-art Techniken der Zell- und Molekularbiologie, Biochemie sowie Mikroskopie Eigenständige Bearbeitung von Forschungsprojekten zur Untersuchung von onkogenen Signalwegen sowie zur biochemischen und funktionellen Charakterisierung von vielversprechenden Targets für die Entwicklung von neuen Therapieansätzen Etablierung von Tiermodellen Präsentation von Daten in Besprechungen Betreuung von Doktoranden Beitrag zum Verfassen von Drittmittelanträgen, Veröffentlichungen und Rezensionen Dokumentation von Daten gemäß der institutionellen Richtlinien Ihr Profil: Abgeschlossene naturwissenschaftliche Promotion sowie Erstautor-Veröffentlichungen Fortgeschrittene Kenntnisse in gängigen Labortechniken (FACS, Zellsortierung, CRIPR/Cas, virale Genexpression, Zellmigration, Zelltod-Assays, Immunoblot, Mikroskopie, Analyse von RNA und DNA, Klonierung, Zellkultur usw.) Weitgehende Erfahrung auf dem Gebiet der Lichtmikroskopie Erfahrung in der Arbeit mit Tiermodellen von Krebs- oder Autoimmunerkrankungen wünschenswert Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohes Engagement, Teamfähigkeit sowie selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Kontakt: UNIVERSITÄTSMEDIZIN der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Cell Biology Unit Ihr Ansprechpartner bei fachlichen Fragen sind Herr Prof. Dr. K. Rajalingam, Tel.: 06131 17-8051 und Frau Dr. K. Riegel, Tel.: 06131 17-6180. Referenzcode: 50118191 www.unimedizin-mainz.de Bewerbungsschluss am: 09.05.2021 Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) bevorzugt berücksichtigt. Onlinebewerbung

Pharma, Chemie, Med.-/ Biotechnologie

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Gesundheits-/ Sozialwesen/ Medizin

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

55116 Mainz