Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*innen im Bereich "Life Cycle Management"

38100 Braunschweig
29.04.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 021475827
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*innen im Bereich "Life Cycle Management"

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Germany

https://s.fhg.de/IST-2021-3?utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Durchführung technisch-ökonomisch-ökologischer Lebensweganalysen Kontinuierliche Begleitung der Produkt- und Prozessentwicklung für Energiespeicher Konzeption und Entwicklung neuer Methoden und Werkzeuge für ein Life-Cycle-Engineering von Energiespeichern

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SCHICHT- UND OBERFLÄCHENTECHNIK IST MODERNE ENERGIESPEICHERTECHNOLOGIEN SIND IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH LIFE-CYCLE-MANAGEMENT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN LIFE-CYCLE-MANAGEMENT - BATTERIEPRODUKTION Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST in Braunschweig ist Partner im Fraunhofer-Projektzentrum für Energiespeicher und -systeme ZESS. Für den Ausbau der Gruppe »Nachhaltige Fabriksysteme & Life-Cycle-Management« mit dem Schwerpunkt Batterieproduktion sucht das Fraunhofer IST zum nächstmöglichen Zeitpunkt wissenschaftliche Mitarbeiter*innen. Das Team der Arbeitsgruppe »Nachhaltige Fabriksysteme & Life-Cycle-Management« erschließt gemeinsam mit namhaften Unternehmen und Organisationen die Potenziale einer Energie­speicher­produktion in Deutschland. Ausgehend von den Anforderungen einer nachhaltigen Entwicklung adressiert das Team zentrale Fragestellungen der Energie- und Ressourceneffizienz zukünftiger Energiespeicher sowie der Analyse und Bewertung von Technologien im Hinblick auf Kosten und potenzielle Umweltwirkungen. Im Fokus stehen die Entwicklung und Anwendung von Technologien, Methoden und Werkzeugen für ein ganzheitliches Lebenszyklusmanagement von mobilen und stationären Energiespeichertechnologien. Ihre Aufgaben interessante, abwechslungsreiche Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie Durchführung technisch-ökonomisch-ökologischer Lebensweganalysen Kontinuierliche Begleitung der Produkt- und Prozessentwicklung für Energiespeicher Konzeption und Entwicklung neuer Methoden und Werkzeuge für ein Life-Cycle-Engineering von Energiespeichern professionelle und kreative Arbeitsatmosphäre in engagierten, interdisziplinären Teams Gestaltungsraum zur Umsetzung innovativer Ideen erstklassige Ausstattung und einzigartige Forschungsinfrastruktur individuelle Weiterqualifizierung Eine Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Was Sie mitbringen Wir suchen passionierte, kreative Persönlichkeiten, die mit eigenen Beiträgen die Ziele und Themen des interdisziplinären Teams vorantreiben. Sie sollten ein mit Enthusiasmus und sehr guten Leistungen abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Umweltingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik oder einem anderen MINT-Studiengang vorweisen.   Folgende Eigenschaften zeichnen Sie aus: Begeisterung für neue Technologien, Erkenntnisse und Herausforderungen Erfahrungen in der lebenszyklusorientierten Gestaltung und Bewertung von Produkten inkl. entsprechender Bewertungsmethoden wie Life-Cycle-Assessment (LCA) und Life-Cycle-Costing (LCC) Erfahrungen in der Anwendung von LCA-Software (GaBi, Umberto, OpenLCA etc.) idealerweise Vorkenntnisse in gängigen Programmiersprachen (z. B. Python, Java, C/C++) idealerweise Kenntnisse in der Batterieproduktion idealerweise Erfahrungen in der Arbeit in interdisziplinären und internationalen Teams Interesse an anwendungsbezogenem wissenschaftlichem Arbeiten Was Sie erwarten können Wir bieten Ihnen Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Weiterhin unterstützen wir Doppelkarrierepaare und sind Mitglied des Dual Career Netzwerkes SüdOstNiedersachsen.   Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen! Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Bitte bewerben Sie sich bis zum 23.05.2021 ausschließlich online unter: https://s.fhg.de/IST-2021-3 Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Herr Stefan Blume Telefon: +49 531 2155-532 Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: www.ist.fraunhofer.de Ingenieur Ingenieurin Umweltingenieur Umweltingenieurin Verfahrenstechniker Verfahrenstechnikerin Maschinenbauingenieur Maschinenbauingenieurin Wirtschaftsingenieur Wirtschaftsingenieurin Informatiker Informatikerin Wirtschaftsinformatiker Wirtschaftsinformatikerin Physik Physiker Physikerin

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Ingenieurwesen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Befristet

38100 Braunschweig