Mitarbeiter (m/w) für die Koordination der Bayerischen Anlauf- und Beratungs­stelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe (Fonds II)

Bayreuth (Stadt), München
07.06.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 7004317234_302__1
Mitarbeiter (m/w) für die Koordination der Bayerischen Anlauf- und Beratungs­stelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe (Fonds II)

Zentrum Bayern Familie und Soziales

Z-Team IX 2 Personalmanagement

Kreuz 25

95445 Bayreuth

Deutschland

personal@zbfs.bayern.de

Tel: 0921 605-3127

https://www.blja.bayern.de/hilfen/stiftung/index.php

zbfs Das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) Bayerisches Landes­jugendamt (BLJA), mit dem Dienstort in München, sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w) für die Koordination der Bayerischen Anlauf- und Beratungs­stelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe (Fonds II) Wertigkeit der Stelle: Entgeltgruppe 13 TV-L Stellenanteil: 50% Besetzungszeitpunkt: demnächst Organisationseinheit: Produktgruppe II-BLJA Arbeitsbereich: Bayerische Anlauf- und Beratungs­stelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe (Fonds für ehemalige Heimkinder der Behinderten­hilfe und Psychiatrie) beim BLJA Dienstpostenbeschreibung Das BLJA ist die zentrale Fachbehörde der Jugend­hilfe in Bayern. Als Teil des ZBFS ist es zuständig für die Unter­stützung der örtlichen Jugend­ämter und freien Träger vor Ort. Darüber hinaus nimmt das Landes­jugendamt besondere über­regionale Aufgaben der Kinder- und Jugend­hilfe sowie deren Weiter­entwicklung wahr. Seit dem 01.04.2017 ist beim BLJA die Bayerische Anlauf- und Beratungs­stelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe eingerichtet. Die Anlauf­stelle unter­stützt Menschen, die in der Zeit von 1949 bis 1975 (in der Bundes­republik Deutschland) bzw. 1949 bis 1990 (in der damaligen DDR) in stationären Einrichtungen der Behinderten­hilfe bzw. stationären psychiatrischen Einrichtungen unter­gebracht waren und Leid und Unrecht erfahren haben. Die Laufzeit des Fonds ist befristet bis zum 31.12.2021. Nähere Informationen sind unter https://www.blja.bayern.de/hilfen/stiftung/index.php abrufbar. Aufgabenschwerpunkte Koordination des multi­professionellen Teams der Anlauf- und Beratungs­stelle sowie Unter­stützung der strategischen Team­leitung bei der Aufgaben­wahr­nehmung Enge Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staats­ministerium für Familie, Arbeit und Soziales und Zuarbeiten für dieses, z.B. Stellung­nahmen, Statistiken und Beiträge für Öffentlich­keits­arbeit Pflege und Weiterentwicklung vielseitiger Kooperationen und Netz­werke (öffentliche und freie Träger der Sozialen Arbeit / der Sozialen Sicherung bzw. der Gesund­heits­hilfe, Stiftungs­verwaltung, Selbsthilfe­strukturen und Betroffenen­verbände, Politik) Verantwortliche Wahrnehmung der Bericht­erstattung an die Stiftungs­verwaltung Mitwirkung in einem zu gründenden Beirat der Anlaufstelle Dokumentation und Auswertung der Arbeit der Anlauf- und Beratungs­stelle Fachliches Anforderungsprofil: 1.Formale Qualifikation Diplom- oder Magister­abschluss bzw. vergleichbare Qualifikation an einer Universität, Masterabschluss in Sozialer Arbeit, Psychologie, Pädagogik oder einem ähnlichen Studien­gang 2.Fachwissen und Erfahrung Mehrjährige Berufserfahrung in mindestens einem der folgenden Bereiche: Psychosoziale Beratung Erwachsener, Arbeit mit Menschen mit Behinderung, (Sozial-)Psychiatrie, Kinder- und Jugendhilfe Führungserfahrung ist von Vorteil Verwaltungserfahrung ist von Vorteil Souveräner Umgang mit der gängigen EDV (MS Office) Persönliches Anforderungsprofil Organisationsgeschick Eigeninitiative, Entscheidungs­freude Belastbarkeit und Durch­setzungs­vermögen Verantwortungs­bereitschaft Kompetenz und Bereitschaft, sich rasch und eigen­verantwortlich in eine komplexe Thematik und innovative Aufgabenstellung einzuarbeiten Emotionale Belastbarkeit, v.a. hinsichtlich der Auseinandersetzung mit Schilderungen von (körperlicher, seelischer und sexualisierter) Gewalterfahrung Berufserfahrung in vergleichbar sensiblen sozialen Kontexten ist wünschenswert Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen Sonstiges / Bemerkungen Wir bieten ein sozialpolitisch wichtiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet, große Selbst-ständigkeit sowie ein freundliches, engagiertes und kompetentes Team. Das Beschäftigungsverhältnis ist befristet bis zum 31.12.2021. Dienstort ist München. Ansprechpartner Für fachliche Fragen: Tel. 089 1261-2500. Für personalrechtliche Fragen: Tel. 0921 605-3127 oder personal@zbfs.bayern.de Ergänzende Angaben Menschen mit Behinderung

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Bayreuth (Stadt)

München