Sachgebietsleiter/in der Fachrichtung Elektrotechnik

80331 München, 80331 München - Isarvorstadt, 80331 München - Altstadt, 80331 München - Lehel
14.06.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007991567
Sachgebietsleiter/in der Fachrichtung Elektrotechnik

Landeshauptstadt München

Germany

Leiten des Sachgebietes Schulen und Kindertagesstätten mit ca. 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Selbstständiges und verantwortliches Projektmanagement bezüglich elektrotechnischer Anlagen in Zusammenarbeit mit den Projektleitungen bei Neubau-, Umbau- und Er­weiterungs­maßnahmen, Generalinstandsetzungen, Modernisierung und Bauunterhalt Bearbeiten von Vertragsangelegenheiten sowie Führen von grundsätzlichen Verhandlungen und des Schriftverkehrs mit Vermieterinnen und Vermietern, Ingenieurbüros, Firmen usw. Entwickeln von stadtweiten Standards bei elektrischen Anlagen sowie Einsetzen neuer Techniken und alternativer Energien Vertreten der fachlichen Belange in Arbeitskreisen und sonstigen Gremien Betreuen von eingeschalteten Ingenieurbüros Unterstützen bei der Beantwortung von Stadtratsanfragen und Fertigen von Be­schluss­beiträgen bzw. Berichten

Die Landeshauptstadt München sucht für das Baureferat, Hauptabteilung Hochbau, Abteilung 6 - Elektrische Anlagen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachgebietsleiter/in der Fachrichtung Elektrotechnik in BesGr. A 13 / EGr. 13 TVöD (4. Qualifikationsebene) mit Entwicklungmöglichkeit nach BesGr. A 14 / EGr. 14 TVöD. Die Hauptabteilung Hochbau des Baureferates ist die größte kommunale Hochbauverwaltung Deutschlands mit einem jährlichen Bauvolumen von ca. 550 Mio. Euro. Rund 500 Bauprojekte sind ständig in Bearbeitung. Daneben sind über 2.000 Gebäude im Bauunterhalt zu betreuen. Als modernes Serviceunternehmen ist es das Ziel, die gestellten Aufgaben mit größtmöglicher Wirt­schaftlichkeit bei gleichzeitig hohem Qualitätsstandard abzuwickeln. Wir sorgen dafür, dass die elektrischen und fördertechnischen Anlagen den Regeln der Technik entsprechen und neue innovative Techniken und energiesparende Produkte eingesetzt werden, die auf den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger basieren. Bewährte Instrumente sind dabei team­orientiertes Handeln und ein modernes Management. Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Leiten des Sachgebietes Schulen und Kindertagesstätten mit ca. 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Selbstständiges und verantwortliches Projektmanagement bezüglich elektrotechnischer Anlagen in Zusammenarbeit mit den Projektleitungen bei Neubau-, Umbau- und Er­weiterungs­maßnahmen, Generalinstandsetzungen, Modernisierung und Bauunterhalt Bearbeiten von Vertragsangelegenheiten sowie Führen von grundsätzlichen Verhandlungen und des Schriftverkehrs mit Vermieterinnen und Vermietern, Ingenieurbüros, Firmen usw. Entwickeln von stadtweiten Standards bei elektrischen Anlagen sowie Einsetzen neuer Techniken und alternativer Energien Vertreten der fachlichen Belange in Arbeitskreisen und sonstigen Gremien Betreuen von eingeschalteten Ingenieurbüros Unterstützen bei der Beantwortung von Stadtratsanfragen und Fertigen von Be­schluss­beiträgen bzw. Berichten Worauf kommt es uns an? Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem ab­ge­schlossenen Hochschulstudium auf Masterniveau der Fachrichtung Elektrotechnik oder einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung. Die erfolgreich abgelegte Große Staatsprüfung für die 4. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fach­richtung Elektrotechnik ist ebenso von Vorteil wie Führungserfahrung. Des Weiteren sind insbesondere ausgeprägte Führungs- und Managementqualitäten sowie Kommuni­kationsstärke erforderlich. Darüber hinaus erwarten wir: Soziale Kompetenz: wie dienstleistungsorientiertes Handeln, Verhandlungsgeschick, Gender- und interkulturelle Kompetenz Methodische Kompetenz: z. B. fachliche Problemlösungskompetenz, Fähigkeit zur Optimierung von Arbeitsabläufen Persönliche Eigenschaften: insbesondere innovatives, strategisches und analytisches Denkvermögen, Verantwortungsbereitschaft, ausgeprägte Entscheidungsfreude Fachliche Kompetenz: umfassende Kenntnisse und technisches Verständnis bezüglich Planung und Bauleitung von elektrischen Anlagen im Neubau und im Bauunterhalt von Gebäuden, langjährige Erfahrungen bezüglich Gebäudeinstallationen im Bereich Stark- und Schwach­strom, fundierte Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Ver­waltungs­vorschriften, insbesondere der HOAI, VOB, VOL sowie der Energiewirtschaft Was bieten wir Ihnen? Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 13 TVöD mit Ent­wicklungs­möglichkeit nach EGr. 14 TVöD. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 13 mit Entwicklungsmöglichkeit nach BesGr. A 14 ausgebracht. Bei Beamtinnen und Beamten findet die Regelung der Führung auf Probe Anwendung. Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung. Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Kontakt und Informationen Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Heindl (Tel. 089 233-60800), Leiter der Hochbauabteilung 6. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Stjepanovic (Tel. 089 233-92263) von der Abteilung P 5.121 - Personalentwicklung zur Verfügung. Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Ver­fah­rens­nummer 6471 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Studium und Arbeitszeugnisse. Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden. Weitere Beratung dazu erhalten Sie auch über die Servicestelle zur Erschließung aus­ländi­scher Qualifikationen im Sozialreferat unter www.muenchen.de bzw. per E-Mail: servicestelle-anerkennung.soz@muenchen.de (bitte ver­wenden Sie den Betreff »Bewerbung bei der Landes­hauptstadt München«). Ende der Bewerbungsfrist ist der 29.06.2018. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.  Weiter zum Bewerbungsportal  

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Öffentlicher Dienst

Sonstige Berufe

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Ingenieurwesen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

80331 München

80331 München - Isarvorstadt

80331 München - Altstadt

80331 München - Lehel