Ärztinnen / Ärzte (m/w/d) für die Leitung der einsatzorientierten Teams der Task-Force Infektiologie

87700 Memmingen, 85764 Oberschleißheim, 91052 Erlangen
02.10.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 017190834
Ärztinnen / Ärzte (m/w/d) für die Leitung der einsatzorientierten Teams der Task-Force Infektiologie

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Germany

https://anzeigenvorschau.net/bestmedia/img/269360/568402/cl/bfd6c2dd9bcb6a61131d0d0a75cd46e7923b90a0/L662895/JeyJvbGRsaW5rIjoiaHR0cHM6Ly9sZ2wtYmF5ZXJuLWthcnJpZXJlcG9ydGFsLm1laW4tY2hlY2staW4uZGUvZGV0YWlsLzU3NDk2ZThmLTA0OTUtMTFlYi1iMGY1LTAwNTA1NmE5N2U0YiIsInpsIjoiam9id2FyZS5kZSJ9

Aufbau sowie fachliche und organisatorische Ausgestaltung des multidisziplinären Einsatzteams in Zusammenarbeit mit der Stabs- und Steuerungsstelle Standortleitung und Leitung des Einsatzteams an einem der drei Standorte Memmingen, Oberschleißheim oder Erlangen Fachliche Unterstützung der bayerischen Gesundheitsbehörden in Fragen des Infektionsschutzes (inklusive Flughäfen und Häfen) und des internationalen Gesundheitsrechts Stärkung der Reaktionsfähigkeit des Öffentlichen Gesundheitsdienstes für den Fall einer biologischen Gefahrenlage Infektionsepidemiologisches und infektionshygienisches Assessment vor Ort Fachliche Stellungnahmen zu Fragen von Fach- und Vollzugsbehörden im Rahmen der Bekämpfung von Infektionskrankheiten Unterstützung der Gesundheitsämter bei Ausbrüchen mit Krankheitserregern, die hohe Anforderungen an das Infektionsmanagement der Gesundheitsämter stellen, z.B. durch Begehungen vor Ort, Konzeption und Unterstützung von Absonderungsmaßnahmen (Isolierung von Erkrankten, Quarantäne von Ansteckungsverdächtigen) in verschiedenen Einrichtungen sowie Aufbau und Betrieb von Stationen zur Probenahme, den Transport der Proben an geeignete Labore und Befundmanagement Vorbereitung und Durchführung von Schwerpunkt-Überwachungsprogrammen sowie Planung und Durchführung von infektionsepidemiologischen Studien, Forschungsprojekten und Ausbruchsuntersuchungen Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen sowie Beratung von Entscheidungsträgern Mitarbeit bei der Erstellung und Erarbeitung von Leitlinien und Internetbeiträgen Fortlaufende Berichterstattung Mitarbeit in der Aus- und Fortbildung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes

Gesund leben können - dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebens­mittel­sicherheit (LGL) sucht für den Aufbau einer infektions­epidemio­logischen und infektions­hygienischen Task-Force in Oberschleißheim, Erlangen und Memmingen zum nächst­möglichen Zeitpunkt Ärztinnen / Ärzte (m/w/d) für die Leitung der einsatz­orientierten Teams der Task-Force Infektiologie Kennziffer 2103 Sie möchten einen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Pandemie leisten und können sich vorstellen, länger­fristig als Experte/-in (m/w/d) für Infektions­schutz und Infektions­epidemio­logie zu arbeiten? Sie suchen eine alternative, aber sinnvolle Tätigkeit zum Klinik­alltag, in der Sie Ihre ärztliche Erfahrung und Ihr Wissen anwenden und ausbauen können? Sie haben Freude an neuen Heraus­forderungen, lösen gerne Probleme und würden gerne ein multi­disziplinäres Team aufbauen und führen? Dies ist möglich in der infektions­epidemio­logischen und infektions­hygienischen Task-Force, die am LGL ausgestaltet wird: Neben einem Arbeits­bereich für die zentrale Aufgaben­wahrnehmung wie Stabs­arbeit, Steuerung und Grund­satz­fragen werden als Teil der Task-Force an drei Standorten (Ober­schleißheim, Memmingen und Erlangen) einsatz­orientierte Teams aufgebaut. Für diese dezentralen Standorte suchen wir jeweils eine starke ärztliche Persönlichkeit mit Führungs­potenzial. Vielseitige Aufgaben, die Sie herausfordern Aufbau sowie fachliche und organisatorische Ausgestaltung des multi­disziplinären Einsatz­teams in Zusammen­arbeit mit der Stabs- und Steuerungs­stelle Standortleitung und Leitung des Einsatz­teams an einem der drei Standorte Memmingen, Oberschleißheim oder Erlangen Fachliche Unterstützung der bayerischen Gesundheits­behörden in Fragen des Infektions­schutzes (inklusive Flughäfen und Häfen) und des inter­nationalen Gesundheits­rechts Stärkung der Reaktionsfähigkeit des Öffentlichen Gesund­heits­dienstes für den Fall einer biologischen Gefahrenlage Infektionsepidemiologisches und infektions­hygienisches Assessment vor Ort Fachliche Stellungnahmen zu Fragen von Fach- und Vollzugs­behörden im Rahmen der Bekämpfung von Infektions­krankheiten Unterstützung der Gesundheits­ämter bei Ausbrüchen mit Krankheits­erregern, die hohe Anforderungen an das Infektions­management der Gesundheits­ämter stellen, z.B. durch Begehungen vor Ort, Konzeption und Unter­stützung von Absonderungs­maßnahmen (Isolierung von Erkrankten, Quarantäne von Ansteckungs­verdächtigen) in verschiedenen Einrichtungen sowie Aufbau und Betrieb von Stationen zur Probe­nahme, den Transport der Proben an geeignete Labore und Befund­management Vorbereitung und Durchführung von Schwerpunkt-Überwachungs­programmen sowie Planung und Durch­führung von infektions­epidemio­logischen Studien, Forschungs­projekten und Ausbruchs­untersuchungen Erstellung von Gutachten und Stellung­nahmen sowie Beratung von Entscheidungs­trägern Mitarbeit bei der Erstellung und Erarbeitung von Leit­linien und Internet­beiträgen Fortlaufende Berichterstattung Mitarbeit in der Aus- und Fort­bildung des Öffentlichen Gesundheits­dienstes Ein Lebenslauf, der uns überzeugt Berufliche Anforderungen: Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul­studium der Human­medizin mit Approbatica Mindestens vierjährige Berufs­erfahrung als approbierte Ärztin / approbierter Arzt (m/w/d), davon zwei Jahre klinische Tätigkeit Von Vorteil sind: Eine Facharztanerkennung Eine Zusatzqualifikation im Bereich Public Health oder Epidemio­logie (z.B. MPH oder M.Sc.) Eine klinische Tätigkeit in der Infektio­logie, der medizinischen Mikro­biologie, Inneren Medizin oder Pädiatrie Vorerfahrung im öffentlichen Gesundheits­dienst Verwaltungserfahrung Führungserfahrung Erfahrung im Rettungs- oder sonstigen Einsatz­dienst (z.B. Fachkunde Rettungs­dienst, Tätigkeit als Notärztin / Notarzt [m/w/d] oder leitende Notärztin / leitender Notarzt [m/w/d]) Persönliche Voraussetzungen: Führungspotenzial und Organisationstalent Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeit Belastbarkeit und Verantwortungs­bewusstsein Flexibilität, Eigeninitiative und Selbst­ständigkeit Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucks­fähigkeit Führerschein der Klasse B und generelle Fahr­tauglichkeit Bereitschaft zu Dienstreisen sowie zur Teilnahme an Ruf­bereitschaften Umfassende Deutschkenntnisse (mindestens Sprach­niveau B2) Ein Umfeld, das Sie begeistert Flexible Arbeitszeit Betriebliches Gesundheits­management Vereinbarkeit von Familie und Beruf 30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei Betriebliche Alters­vorsorge Jahres­sonder­zahlung Vermögens­wirksame Leistungen Kantine vor Ort bzw. in der Nähe Kostenfreie Park­möglichkeit Nutzungs­möglichkeit einer E-Lade­säule   Beschäftigungsverhältnis / Bewertung Die Einstellung erfolgt zum jetzigen Zeitpunkt ausschließlich im Wege eines unbefristeten tarif­rechtlichen Arbeits­verhältnisses. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraus­setzungen in Entgelt­gruppe E 15. Perspektivisch bietet die Stelle die Möglichkeit zur Übernahme in ein Beamten­verhältnis. Der Dienst­posten ist mit Besoldungs­gruppe A 15 BayBesG bewertet. Bewerbung Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum 30.10.2020 über unser Online-Bewerberportal auf https://lgl-bayern-karriereportal.mein-check-in.de. Weitere Informationen zum Bewerbungs­verfahren, welche Bestand­teil dieser Ausschreibung sind, finden Sie ebenfalls auf unserer Website. HIER BEWERBEN Wir freuen uns auf Sie! Ihr Ansprechpartner Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Martin Hoch, Tel. 09131 6808-5415, gerne zur Verfügung. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Z2 - Personalwesen Eggenreuther Weg 43 | 91058 Erlangen www.lgl.bayern.de

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

87700 Memmingen

85764 Oberschleißheim

91052 Erlangen