Führungskraft (m/w/d) für das Projekt Zensus im Geschäftsbereich Statistik

40212 Düsseldorf
14.09.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 016700546
Führungskraft (m/w/d) für das Projekt Zensus im Geschäftsbereich Statistik

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)

Germany

https://bewerbung-nrw.de/BVPlus/?stellenID=82827355

Sie sind für die methodische und organisatorische Vorbereitung, Durchführung, Steuerung sowie fachliche Betreuung der Erhebung, Aufbereitung und Auswertung von EG-, Bundes- und koordinierten Landesstatistiken verantwortlich, hier konkret für den Zensus Zudem entwickeln Sie Erhebungs-, Aufbereitungs-, Auswertungs- und Analysemethoden weiter und konzipieren sowie erproben neue Erhebungstechniken, Aufbereitungsverfahren und Informationssysteme Sie führen und organisieren Arbeitsteams und nehmen die damit verbundene Personalverantwortung wahr Die Auswertung statistischer Ergebnisse sowie die Analyse und Veröffentlichung gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben Sie erstellen Methoden- und Forschungsberichte und präsentieren diese in Aufsätzen und Fachvorträgen Sie vertreten die Interessen von IT.NRW in Gremiensitzungen, initiieren bei Bedarf Abstimmungs- und Entscheidungsprozesse und steuern ihren Verlauf

Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Weitere Informationen unter www.it.nrw Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Düsseldorf eine Führungskraft (m/w/d) für das Projekt Zensus im Geschäftsbereich Statistik Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13/14 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist aufgrund des Projektcharakters bis zum 31.12.2022 befristet. Der Zensus ist ein dynamisches Projekt, bei dem sich die Aufgabenschwerpunkte im Laufe der Zeit wandeln. Über die gesamte Projektdauer betrachtet, bildet der Zensus beinahe das gesamte Aufgabenspektrum der amtlichen Statistik ab. Ihr Aufgabenbereich: Sie sind für die methodische und organisatorische Vorbereitung, Durchführung, Steuerung sowie fachliche Betreuung der Erhebung, Aufbereitung und Auswertung von EG-, Bundes- und koordinierten Landesstatistiken verantwortlich, hier konkret für den Zensus Zudem entwickeln Sie Erhebungs-, Aufbereitungs-, Auswertungs- und Analysemethoden weiter und konzipieren sowie erproben neue Erhebungstechniken, Aufbereitungsverfahren und Informationssysteme Sie führen und organisieren Arbeitsteams und nehmen die damit verbundene Personalverantwortung wahr Die Auswertung statistischer Ergebnisse sowie die Analyse und Veröffentlichung gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben Sie erstellen Methoden- und Forschungsberichte und präsentieren diese in Aufsätzen und Fachvorträgen Sie vertreten die Interessen von IT.NRW in Gremiensitzungen, initiieren bei Bedarf Abstimmungs- und Entscheidungsprozesse und steuern ihren Verlauf Anforderungsprofil: Sie verfügen über einen Diplom- oder Master-Studienabschluss im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Mathematik, Statistik, Geografie oder eines vergleichbaren Studienganges an einer wissenschaftlichen Hochschule, Universität oder Gesamthochschule. Entsprechendes gilt für den Masterabschluss an einer Fachhochschule, wenn der betreffende Akkreditierungsbeschluss die Öffnungsklausel für den höheren Dienst enthält. Ein entsprechender Nachweis ist beizufügen. Sie haben praktische Berufserfahrung mit statistischen Methoden und Verfahren Sie besitzen Kenntnisse einer Statistiksoftware (z. B. SAS, SPSS, R, STATA) Sie sind in der Lage, komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge zu erfassen, zu analysieren und anschaulich darzustellen Sie sind sicher im Umgang mit den MS-Office-Produkten Sie zeichnet eine hohe Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit aus Sie besitzen die Fähigkeit zur Strukturierung und Steuerung von Aufgaben und Teams Sie sind eigeninitiativ, lösen Probleme und besitzen ein hohes Maß an Veränderungskompetenz Sie sind stark in der Präsentation und Moderation und Kundenorientierung ist für Sie eine Selbstverständlichkeit Sie weisen Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick auf Es fällt Ihnen leicht, Entscheidungen zu treffen und ihre Umsetzung zu begleiten Serviceorientierung im Umgang mit externen und internen Stellen ist für Sie eine Selbstverständlichkeit Sie sind zeitlich flexibel und haben die Fähigkeit, sich schnell auf unterschiedliche Tätigkeiten und neue Sachverhalte einzustellen Das bieten wir Ihnen: Bei uns finden Sie einen interessanten Arbeitsplatz mit herausfordernden vielfältigen Aufgaben Ihr Potential fördern wir durch vielfältige Fortbildungs- und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten Bei uns finden Sie eine vom fairen Miteinander geprägte Arbeitsatmosphäre mit gelebter Work-Life-Balance IT.NRW fördert ausdrücklich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Flexible Arbeitszeit, Teilzeittätigkeit sowie Homeoffice nach erfolgter Einarbeitung sind für uns selbstverständlich Die Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen, auch mehrtägigen Dienstreisen wird vorausgesetzt. Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 erfolgt, wenn Sie über eine mindestens dreijährige, einschlägige Berufs- und Führungserfahrung nach Abschluss Ihres Studiums verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie zunächst in der Entgeltgruppe 13 TV-L mit einer eingeschränkteren Aufgaben- und Führungsverantwortung eingestellt. Auf Basis Ihrer Vorkenntnisse werden Sie dann entsprechend gefördert und auf höherwertige Tätigkeiten vorbereitet. Wir leben Vielfalt: Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über Bewerbungen aller Talente - unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer und kultureller Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat IT.NRW die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de. Bitte bewerben Sie sich bis zum 04.10.2020 über unser Bewerbungsportal. Jetzt bewerben Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet: Frau Dr. Sylvia Zühlke, sylvia.zuehlke@it.nrw.de, Tel.: 0211 9449-2300 Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet: Frau Dr. Ingrid Barb-Priebe, ingrid.barb-priebe@it.nrw.de, Tel.: 0211 9449-6702 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! www.it.nrw

Öffentlicher Dienst

Forschung & Entwicklung

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Marketing/ Werbung/ PR

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

IT/ Software

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Vollzeit

Projektarbeit/ Freie Mitarbeit/ Selbstständig

Befristet

40212 Düsseldorf