Projektkoordinator/in (m/w/d)

97074 Würzburg (Stadt), 97070 Würzburg
08.09.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 016620436
Projektkoordinator/in (m/w/d)

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Germany

rz-bewerbung@uni-wuerzburg.de

Leitung von Roll-Out-Projekten Erarbeitung und Überwachung von Terminplänen Erstellung von Betriebskonzepten und -prozessen Unterstützung bei Konfiguration, Wartung und Betrieb der Systeme Unterstützung bei der Anbindung an Drittsysteme Dokumentation der erarbeiteten Systeme und Prozesse Mitarbeit im Bereich IT-Beschaffung als Querschnittsaufgabe

  Rechenzentrum   Wir sind eine Zentrale Einrichtung der Universität Würzburg und stellen zur Unterstützung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Würzburg für die Entwicklung, den Roll-Out sowie den Betrieb einer bayernweiten Hochschul-Beschaffungs-Plattform eine/n Projektkoordinator/in (m/w/d) - Kennung »HoPro-PRJ" befristet in Vollzeit ein. Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist. Hintergrund: Im Rahmen eines bayernweiten Projektes werden in den kommenden drei Jahren landesweite Unterstützungsstrukturen für die IT-Beschaffungen bayerischer Hochschulen aufgebaut und an den Standorten Würzburg und Augsburg in einer landesweiten »Stabsstelle IT-Beschaffung" gebündelt. Kernaufgaben des Projekts sind die Ausweitung landesweiter Rahmenverträge für IT-Beschaffungen sowie die Etablierung einer gemeinsamen Beschaffungsplattform für die bayerischen Hochschulen sowie deren Integration mit den zugehörigen hochschullokalen Prozessen unter Berücksichtigung der Besonderheiten öffentlicher Vergabeverfahren. Als konkrete Projektziele sind die Weiterentwicklung einer digitalen Beschaffungsplattform (»e-Procurement-System") bei gleichzeitiger Professionalisierung der Entwicklungs-, Betriebs- und Supportprozesse, die Ausweitung und Standardisierung der Schnittstellen des Systems (z.B. in Bezug auf Herstellerportale, B2B-Anbindungen, ERP-Systeme der Hochschulen etc.), die Projektierung, Integration in die hochschulspezifischen Prozesse und IT-Landschaften der bayerischen Hochschulen und lokale Produktivnahme dieses Systems sowie die Ausweitung der bereits umfangreich vorhandenen Rahmenverträge für Hardware, Software und auch Services, deren Ausschreibung sowie administrative Begleitung während der Vertragslaufzeit,   formuliert. Das Projekt setzt auf bereits vorhandenen bayernweiten Strukturen und Ressourcen auf. Wir bieten: leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten an modernen Hochschulen, an denen Tradition auf Innovation trifft Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten die Vereinbarkeit von Leben und Beruf, unter anderem durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie Möglichkeit zur Telearbeit betriebliche Altersvorsorge (VBL) uvm. Aufgaben: Leitung von Roll-Out-Projekten Erarbeitung und Überwachung von Terminplänen Erstellung von Betriebskonzepten und -prozessen Unterstützung bei Konfiguration, Wartung und Betrieb der Systeme Unterstützung bei der Anbindung an Drittsysteme Dokumentation der erarbeiteten Systeme und Prozesse Mitarbeit im Bereich IT-Beschaffung als Querschnittsaufgabe Anforderungen: abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Master bzw. entsprechender Hochschulabschluss in Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik oder einer vergleichbaren Ingenieur- oder Naturwissenschaft) sehr gute Programmier- und Datenbankkenntnisse Erfahrungen in Kundenkommunikation in einem dynamischen Projektumfeld sind wünschenswert Erfahrungen im Bereich E-Procurement, ERP-Systeme sind von Vorteil bevorzugt mehrjährige Berufserfahrung im Hochschulumfeld Team- und Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und eigenverant­wortliches Arbeiten sowie sicheres Auftreten werden vorausgesetzt. Die Stellen sind zunächst bis 30.06.2023 befristet, eine unbefristete Anstellung für einen Teil der Stellen wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Im Zuge der Gleichstellung werden entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Zusammen mit dieser Stelle schreiben wir auch die Stellen für zwei Entwickler/innen (m/w/d) sowie eine/n Prozessspezialisten/in (m/w/d) aus. Kenntnisse und Fähigkeiten aus den Auflistungen von mehr als einer Stelle werden aufgrund der hohen Interdisziplinarität des Projektes positiv bewertet. Bitte beachten Sie auch die korrespondierenden, in Kürze folgenden Stellenausschreibungen der Universität Augsburg unter https://www.uni-augsburg.de/karriere. Bei entsprechender Qualifizierung, werden Sie gebeten, ihre aussage­kräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Stellenkennung in Betreff und Bewerbungsschreiben bis zum 30.09.2020 bevorzugt per Mail an rz-bewerbung@uni-wuerzburg.de zu senden. Anfragen und Auskünfte zu der Stelle erhalten sie ebenfalls über diese Adresse. Rechenzentrum der Universität Würzburg Am Hubland, Z8 97074 Würzburg  

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Ingenieurwesen

Aus-/ Weiterbildung/ Lehre

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

Befristet

97074 Würzburg (Stadt)

97070 Würzburg