Stadtplaner (w/m/d)

91052 Erlangen
09.04.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 021131870
Stadtplaner (w/m/d)

Stadt Erlangen

Germany

https://anzeigenvorschau.net/bestmedia/img/328539/688405/cl/8342ad718084376086ed7647f786d7d5366d12af/L902562/JeyJvbGRsaW5rIjoiaHR0cHM6Ly93d3cuaW50ZXJhbXQuZGUva29vcC9hcHAvc3RlbGxlP2lkPTY2NDMwNSIsInpsIjoiam9id2FyZS5kZSJ9?utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Vollumfängliche Durchführung von Bauleitplanverfahren, insbesondere zur Schaffung von Wohnraum Eigenständige Erarbeitung von Planungskonzepten, Fachplänen, Gestaltungsplänen sowie informellen Planungen, insbesondere zur Schaffung von Wohnraum Steuerung komplexer Planungsvorhaben mit Bedeutung für die Stadtplanung und -entwicklung sowie Ausarbeitung städtebaulicher Verträge in Zusammenarbeit mit Dritten Prüfung der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Vorhaben, Sicherung der Bauleitplanung, Standortbewertungen und Beratung Dritter sowie Begleitung externer Planungen und Erstellung von Beiträgen zu Fachplanungen anderer Planungsträger Identifikation und Analyse städtebaulicher Problemlagen und Erarbeitung von Lösungsansätzen Zuarbeit für städtische Gremien, Vorlagenerstellung sowie Beantwortung von Anfragen

Erlangen - die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft! Das Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung, Abteilung Stadt­planung, Sachgebiet Bebauungs­planung, der kinder- und familien­freundlichen Stadt Erlangen sucht zum 01.07.2021 befristet bis 28.02.2023 einen Stellenwert: BesGr. A 11 BayBesG bzw. EG 11 TVöD Arbeitszeit: 40 bzw. 39 Std. / Wo. Das Aufgabengebiet umfasst: vollumfängliche Durchführung von Bauleit­plan­verfahren, insbesondere zur Schaffung von Wohnraum eigenständige Erarbeitung von Planungs­konzepten, Fachplänen, Gestaltungs­plänen sowie informellen Planungen, insbesondere zur Schaffung von Wohn­raum Steuerung komplexer Planungs­vorhaben mit Bedeutung für die Stadt­planung und -entwicklung sowie Ausarbeitung städte­baulicher Verträge in Zusammen­arbeit mit Dritten Prüfung der planungs­rechtlichen Zulässig­keit von Vorhaben, Sicherung der Bauleit­planung, Standort­bewertungen und Beratung Dritter sowie Begleitung externer Planungen und Erstellung von Beiträgen zu Fach­planungen anderer Planungs­träger Identifikation und Analyse städte­baulicher Problem­lagen und Erarbeitung von Lösungs­ansätzen Zuarbeit für städtische Gremien, Vorlagen­erstellung sowie Beant­wortung von Anfragen Wir erwarten: ein abgeschlossenes Studium (FH bzw. Bachelor) im Bereich Stadt- und Regional­planung, Architektur mit Schwer­punkt Stadtplanung / Städtebau oder Raum- und Umwelt­planung oder die Laufbahn­befähigung für die dritte Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn »Natur­wissenschaft und Technik«, fachlicher Schwer­punkt bautechnischer und umwelt­fachlicher Verwaltungs­dienst im Fach­gebiet Hochbau und Städtebau gestalterische Kompetenz auf allen Ebenen städte­baulicher Planung sowie die Fähig­keit, komplexe Planungs­vorhaben umfassend zu steuern und zu kommunizieren umfassende Kenntnisse im Planungs-, Bau- und Umwelt­recht Sicherheit in Office-, CAD- und GIS-Anwendungen eigenverantwortliches Arbeiten im Team sowie Engagement, Belast­barkeit, Organisations­talent und Verhandlungs­geschick sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucks­fähigkeit Wir bieten: Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruf­lichen Weiter­bildung attraktive betriebliche Alters­vorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / -FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personen­nahverkehr Betriebliches Gesundheits­management Kontakt: Herr Heuer, Tel. 09131 86-1335, oder Frau Schubert, Tel. 09131 86-1334 Bewerbungsfrist bis: 10.05.2021 Stellen-ID: 664305 Wir bitten Sie, die Online-Plattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Post­weg oder per E-Mail abzusehen. Bewer­bungen, die auf dem Postweg bei uns ein­gehen, werden nach Abschluss des Ver­fahrens nicht zurück­ge­schickt. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=664305. Selbstver­ständ­lich werden aner­kannte ausländische Bil­dungs­ab­schlüsse berück­sichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancen­gleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessent*innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft. Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungs­verfahren zu erhebenden personen­bezogenen Daten bitten wir Sie, unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutz­grundverordnung unter www.erlangen.de zu beachten. Offen aus Tradition

Öffentlicher Dienst

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Ingenieurwesen

Sonstige Berufe

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Befristet

91052 Erlangen