Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

01097 Dresden
11.02.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 009623982
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.

Germany

otto-susanne@ipfdd.de

Der/die Wissenschaftler/in arbeitet wissenschaftlich eigenständig im Bereich der Polymerchemie, der supramolekularen Chemie und der Integration von (Bio-)Makromolekülen in responsiven Materialien. Er/sie entwickelt neue Synthesemethoden und Konzepte im Bereich der responsiven, dynamischen und adaptiven Materialien, somit in modernen Bereichen der funktionellen weichen Materie. Neben der Projektkonzipierung und -betreuung wird die Anleitung von wissenschaftlichen und technischen Mitarbeitern, die Einwerbung von Drittmitteln, Vorstellen der Ergebnisse im internationalen Kontext, und eigenständiges Publizieren erwartet.

  Stellenausschreibung Nr. 016-2019 im IPF-Institut Makromolekulare Chemie  Abteilung Bioaktive und responsive Polymere ist die Stelle eines/er wissenschaftlichen Mitarbeiters/in mit 40 Wochenstunden zu besetzen. Das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF) ist eine der größten Polymerforschungseinrichtungen in Deutschland. Es betreibt ganzheitliche Polymermaterialforschung von der Synthese und Modifizierung polymerer Materialien, über die Charakterisierung, theoretische Durchdringung bis hin zur Verarbeitung und Prüfung. Arbeitsaufgabe:  Der/die Wissenschaftler/in  arbeitet wissenschaftlich eigenständig im Bereich der Polymerchemie, der supramolekularen Chemie und der Integration von (Bio-)Makromolekülen in responsiven Materialien. Er/sie entwickelt neue Synthesemethoden und Konzepte im Bereich der responsiven, dynamischen und adaptiven Materialien, somit in modernen Bereichen der funktionellen weichen Materie. Neben der Projektkonzipierung und -betreuung wird die Anleitung von wissenschaftlichen und technischen Mitarbeitern, die Einwerbung von Drittmitteln, Vorstellen der Ergebnisse im internationalen Kontext, und eigenständiges Publizieren erwartet. Einstellungsvoraussetzungen: Promovierte/r Chemiker/in mit mindestens 3 Jahren Erfahrungen in der Forschung nach der Promotion, mit Kenntnissen im Bereich der Organischen, Analytischen und Polymer-Chemie, mit internationaler Erfahrung (bevorzugt mehrere Länder) und Kooperationen, mit Erfahrungen im Bereich der Drittmitteleinwerbungen und mit exzellenten, eigenständigen Publikationen. Eintrittsdatum: ab 01.07.2019Dauer: 2 Jahre Vergütung: Verg.-Gr. TV-L / EG 13   Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Das IPF  legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die von Ihnen im Bewerbungsverfahren mitgeteilten Daten werden vom IPF verarbeitet. Das IPF nutzt die Daten für die Zwecke des Bewerbungsverfahrens. Eine Weiterleitung der Daten an Dritte erfolgt nicht. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.   Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der obigen Stellenausschreibungsnummer einschließlich Anschreiben mit Angaben zu Ihren Forschungsinteressen, Lebenslauf, Hochschulzeugnissen mit Notenlisten, Empfehlungsschreiben und Publikationen oder ggf. Abschlussarbeit per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument nicht mehr als 10 MB. Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Appelhans (+49-351-4658-353).   Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. Frau Susanne Otto Leiterin Personal und Soziales Hohe Straße 6 01069 Dresden otto-susanne@ipfdd.de

Pharma, Chemie, Med.-/ Biotechnologie

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

01097 Dresden