Corporate Security Analyst (m/w) im 24/7 Dienst Lagezentrum (Schichtbetrieb) der Daimler AG in Stuttgart

Als global agierendes Unternehmen ist die Daimler AG vielfältigen Herausforderungen ausgesetzt. Bedrohungen durch Naturkatastrophen, wie Erdbeben oder Tsunamis, politische und soziale Unruhen, oder die Gefahren des internationalen Terrorismus erfordern ein effektives und zeitgemäßes Sicherheitsmanagement, um erfolgreich Geschäftsaktivitäten durchzuführen.
Die Konzernsicherheit schützt weltweit Mitarbeiter, Unternehmenswerte und Geschäftsprozesse der Daimler AG. Zu den Kernaufgaben gehört dabei die Analyse und das Monitoring der weltweiten Sicherheitslage, sowie ein funktionierendes Notfall- und Krisenmanagement.

Helfen Sie uns, Sicherheitsrisiken für unsere Mitarbeiter und unser Unternehmen weltweit zu managen!

Ihre Aufgaben im Einzelnen:
Lagezentrum und Sicherheitsberatung:
Monitoring der Sicherheitslage.
Analysen und Einschätzungen zur Identifikation und Bewertung von Sicherheitsrisiken weltweit.
Erstellung von Lageberichten für Entscheidungsträger und andere Geschäftsbereiche.
Sicherheitsberatung von Dienstreisenden, Expats und lokalen Mitarbeitern.

Incident-, Notfall- und Krisenmanagement:
Reporting von relevanten Sicherheitsvorfällen zur schnellen Risikosteuerung an das Top Management.
Unterstützung des Krisenmanagements im Rahmen der Aufgabe des Lagezentrums durch Bereitstellung von notwendigen und relevanten Informationen.

Internationales Sicherheitsmanagement und Netzwerk:
Ständiger Informationsaustausch mit Security Officern (international) und anderen Institutionen (Unternehmen, Behörden etc.) weltweit, sowie Betreuung und Weiterentwicklung des internen und externen Sicherheitsnetzwerks.

Qualitätsmanagement und Qualifizierung:
Entwicklung von Standards, Prozessen und Arbeitsanweisungen für den 24/7 Dienst im Lagezentrum.
Entwicklung eines bedarfsorientierten Schulungskonzepts und Durchführung von regelmäßigen Schulungen im 24/7 Betrieb.

Unterstützung im Bereich Board of Management Security:
Durchführen der Alarmintervention bei Eingang von Notrufen/Alarmen.
Maßnahmen zur Gefahrenabwehr einleiten, Durchführen von Präventivstreifen und Kontrollgängen, sowie Aufklärungsmaßnahmen.

Studium/Ausbildung:
Studium in Sicherheitsmanagement, Sozial- oder Betriebswissenschaften oder vergleichbare Ausbildung

Erfahrung und spezifische Kenntnisse:
Erfahrung bei der Bewältigung von Krisensituationen bzw. Unternehmenskrisen und in der Analyse von Sicherheitsrisiken
Erfahrung in Behörden und vergleichbaren Institutionen von Vorteil
Umfassende Kenntnisse der Unternehmensprozesse von Vorteil

IT-Kenntnisse:
Erweiterte Kenntnisse MS Office

Sprachkenntnisse:
Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
Weitere Sprachkenntnisse von Vorteil

Persönliche Kompetenzen:
Hohes Maß an Einsatzbereitschaft
Team- und Konfliktfähigkeit
Hohe Einsatzbereitschaft
Durchsetzungsvermögen
Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
Analytische Denkweise und eigenverantwortliches Arbeiten

Die Tätigkeit ist in Vollzeit (auch teilzeitgeeignet) in Schichtarbeit.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online und fügen der Bewerbung Ihren Lebenslauf, ein Anschreiben im Motivationsfeld des Online-Formulars und Zeugnisse bei (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB). WICHTIG! Bitte füllen Sie zusätzlich zu den Dateianhängen, zur Unterstützung des Auswahlprozesses, auch den Online-Bewerbungsbogen mit Ihrem schulischen und beruflichen Werdegang sowie Ihren weiteren Kenntnissen aus. Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter SBV-Zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Ansprechpartner Personal: HR Services, Tel.: 0711/17-99533.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.