Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Anstalt des öffent­lichen Rechts – Direktion München sucht für die Haupt­stelle Facility Manage­ment am Standort Augsburg zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen

Baumanager (m/w)

für die Verwaltung und Bewirtschaftung von Dienstliegenschaften

(Kennziffer: BM E10 Aug 5570 30)

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Mitwirkung bei der Planung und Steuerung von Bau­unter­haltungs­maßnahmen in Liegen­schaften der Bundeswehr
  • Entgegennahme und Bearbeitung von Schadens­meldungen
  • Unterstützung bei der Budget­bewirt­schaftung für die Bauunter­haltung
  • Mitwirkung bei der Planung und Steuerung von investiven Baumaßnahmen der Bundes­anstalt für Immobilien­aufgaben in Liegen­schaften mit zivilen Bedarfs­trägern
  • Begleitung von investiven Baumaß­nahmen der Bundes­wehr in Liegen­schaften mit militä­rischen Bedarfsträgern
  • Beauftragung/Zusammenarbeit mit der zuständigen Landes­bauverwaltung
  • Unterstützung bei der Wahr­nehmung der Bau­herren­aufgaben der Bundes­anstalt für Immobilienaufgaben
  • Feststellung des Zustands und des Instand­haltungs­status in den Liegen­schaften mit dem Fachverfahren epiqr
  • Erfassen aller relevanten Daten und Mittelvergaben in SAP ERP 6.0 / RE-FX

Was erwarten wir?

  • Abgeschlossenes bautech­nisches Fach­hoch­schul­studium, z. B. in den Bereichen Archi­tektur, Bauingenieur­wesen, Bau­manage­ment
  • Kenntnisse im öffent­lichen Bau­recht und Bauplanungsrecht
  • Verständnis für bautechnische und wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Praktische Erfahrung in der Immo­bilien­verwaltung und -sanierung
  • Kenntnisse im Miet- und allge­meinen Vertrags­recht sowie im Umwelt- und Altlastenrecht
  • Kenntnisse in SAP ERP 6.0 / RE FX wünschenswert
  • Fundierte Anwender­kennt­nisse im Bereich der IT-Standard­anwendungen (MS Office-Paket) und bei der Nutzung des Intranets / Internets
  • Führerschein der Klasse B und die Bereit­schaft zu Dienst­reisen (auch als Selbst­fahrer/-in)
  • Hohe Leistungsbereitschaft sowie die Fähig­keit, sich engagiert in wechselnde Aufgaben­felder einzu­arbeiten und auch erhöhten Arbeits­anfall selbst­ständig, gründ­lich und ziel­orientiert zu bewäl­tigen
  • Fähigkeit zu wirt­schaft­lichem Denken und Arbeiten, zu Kooperation und Teamarbeit
  • Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, Kommu­nikations­fähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Verhand­lungs­geschick und Durch­setzungs­vermögen
  • Bereitschaft zur Sicher­heits­über­prüfung nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 SÜG (Sabotage­schutz­über­prüfung)

Was bieten wir?

  • Bezahlung entsprechend dem TVöD (Entgeltgruppe E 10 Teil III Absch. 25 d. Anl. 1 zum TVEntgO Bund) sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen (Jahres­sonder­zahlung, betrieb­liche Alters­versorgung)
  • Eine vielseitige, inter­essante und verant­wortungs­volle Tätig­keit bei der Bundes­anstalt für Immobilienaufgaben
  • Flexible Arbeitszeiten und die Verein­barkeit von Familie und Beruf

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Kolbeck unter der Tele­fon­nummer 0911 99261-150 gerne zur Verfügung.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung. Bei gleicher Eignung werden schwer­behinderte Menschen nach Maß­gabe des § 2 SGB IX vor­rangig berücksichtigt.

Im Rahmen des Bundes­gleich­stellungs­gesetzes ist die Bundes­anstalt für Immo­bilien­aufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Die Arbeitsplätze sind grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­beschäftigung geeignet. Bei ent­sprechenden Bewer­bungen erfolgt die Über­prüfung, ob den Teil­zeit­wünschen im Rahmen der dienst­lichen Mög­lich­keiten ent­sprochen werden kann.

Die Einstellung ist für die Dauer von 2 Jahren befristet.

Ihre Bewerbung – gerne auch per E-Mail – richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis 27.01.2018 an die

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben München
Hauptstelle Organisation und Personal
Sophienstraße 6, 80333 München

E-Mail: Bewerbung-Muenchen@bundesimmobilien.de

Mehr über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben finden Sie auf
www.bundesimmobilien.de.