Ingenieur (m/w) für Netz- und Systemanalysen

Dortmund
11.10.2017

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 1300665__1
Ingenieur (m/w) für Netz- und Systemanalysen
Ermittlung und Beurteilung der elektrischen und magnetischen Kopplungen mit parallelen Rohrleitungen

Ingenieur (m/w) für Netz- und Systemanalysen Zusätzliche Informationen: Beschäftigungsart: Befristet Stellennummer: Amprion GmbH00737 Kontakt: Dr. Meike Wenzel Rheinlanddamm 24 44139 Dortmund Tel.: +49 231 5849-12791 Unternehmenstext Unternehmenstext Die Amprion GmbH mit Sitz in Dortmund ist ein führender Übertragungsnetzbetreiber in Europa und betreibt mit 11.000 Kilometern das längste Höchstspannungsnetz in Deutschland. Damit transportieren wir Strom für mehr als 29 Millionen Menschen in einem Gebiet von Niedersachsen bis zu den Alpen. Unser Netz mit den Spannungsstufen 380.000 und 220.000 Volt ist die physische Basis des Stromhandels. Es steht allen Akteuren am Strommarkt diskriminierungsfrei zu marktgerechten und transparenten Bedingungen zur Verfügung - 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche. Dafür sorgen unsere rund 1.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Um unser Netz für die Energiewende fit zu machen, bauen oder verstärken wir in den nächsten zehn Jahren rund 2.000 Leitungskilometer. So leisten wir unseren Beitrag zu einer zukunftsfähigen, zuverlässigen und effizienten Stromversorgung. Wir suchen Sie zum 01.01.2018 als Ingenieur (m/w) für Netz- und Systemanalysen am Standort Dortmund Die Stelle ist für die Dauer von vier Jahren befristet zu besetzen. Ihre Aufgaben: * Bearbeitung von Fragestellungen zum Thema Beeinflussung von fremder und eigener Infrastruktur * Ermittlung und Beurteilung der elektrischen und magnetischen Kopplungen mit parallelen Rohrleitungen * Aufbereitung von Netzdaten für Beeinflussungsstudien und Kommunikation an die Betreiber und Dienstleister * Prüfung vorliegender Beeinflussungsstudien und Beurteilung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen unter Einbeziehung möglicher Netzschaltzustände * transparente Aufbereitung der vielfältigen Netzerweiterungen, die neben maximalen Betriebsströmen, Aufhängepunkten von Leiterseilen oder Verlegetiefen von Höchstspannungskabeln, insbesondere die Entwicklung der Kurzschlussstromsituation im Übertragungsnetz beinhaltet * Simulation, Dokumentation und zielgruppengerechte Bereitstellung von Kurzschlussströmen * stetige Qualitätskontrolle von Datenexporten, Kurzschlussergebnissen und Beeinflussungsstudien Was wir erwarten: * Studium der Elektrotechnik Schwerpunkt elektrische Energietechnik (Bachelor/Master/Dipl.-Ing) * gutes Grundlagenwissen der Methoden der Netzberechnung und Elektrotechnik im Gebiet magnetischer und elektrischer Felder und Beeinflussung * Erfahrung in der Berechnung von Netzkurzschlüssen auch unsymmetrischer Fehler * sicherer Umgang mit den gängigen IT-Systemen, Datenbanksystemen, Matlab und Netzberechnungsprogrammen * Interesse an der laufenden Fortbildung im Bereich der Beeinflussungsthematik und der Netzanalysen * sicheres Auftreten, gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen * Teamfähigkeit und soziale Kompetenz * Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Organisationsvermögen und eine selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise * gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Was wir bieten: * eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit * eigenverantwortliches Arbeiten in einem aufgeschlossenen und engagierten Team Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.11.2017 über unser Online-Karriereportal. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht. Mehr Informationen zu Amprion und aktuellen Stellen auf: www.amprion.net [ Seite drucken ] [ Bewerben ] (Please note: this link will open the page in a new browser window.)

Ingenieurwesen

Energie-/ Wasserversorgung

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

Dortmund