Mitarbeiter (m/w) für das Aufgabengebiet Fachdienst Suchthilfe Psychiatrie

85057 Ingolstadt
15.05.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007790639
Mitarbeiter (m/w) für das Aufgabengebiet Fachdienst Suchthilfe Psychiatrie

Bezirk Oberbayern

Germany

http://stellenmarkt.sueddeutsche.de/direkt_bewerben/mitarbeiter-m-w-fuer-das-aufgabengebiet-fachdienst-suchthilfe-psychiatrie-4001005

Umsetzung des Gesamtplanverfahrens im Bereich der Behindertenhilfe (z. B. Erstellung eines Sozialberichts, Teilnahme an Personenkonferenzen) Ermittlung des individuellen Unterstützungsbedarfs Stellungnahmen zu Einzelfällen und fachliche Beratungen fachliche Beratung von Einrichtungen und Trägern der Behindertenhilfe Mitarbeit bei der Erhebung und Auswertung von Planungs- und Steuerungsdaten Zusammenarbeit mit Einrichtungsvertretern und Aufsichtsbehörden Qualitätssicherung und Qualitätsprüfungen in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Der Bezirk Oberbayern nimmt wichtige Aufgaben im Sozialwesen wahr. Als überörtlicher Träger der Sozialhilfe finanziert er Hilfen für Menschen mit Behinderungen sowie für alte und pflegebedürftige Menschen.  In der Eingliederungshilfe für Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Behinderungen ist er zuständig für Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft; von der Schul- und Hochschulausbildung bis hin zu Reha-Maßnahmen, dem Besuch von Werk- und Förderstätten und der Betreuung in ambulanten Wohnformen oder stationären Einrichtungen. Mit der Hilfe zur Pflege unterstützt der Bezirk Oberbayern pflegebedürftige Menschen die ihren Pflegebedarf (ambulant oder stationär) nicht aus eigenen Mitteln finanzieren können.  Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinem individuellen Bedarf. Menschen mit Behinderungen sowie pflegebedürftige Menschen sollen personenbezogen die Hilfen erhalten, die sie benötigen. Das Wunsch- und Wahlrecht des Einzelnen ist hierfür eine wichtige Orientierung. Die Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Regionalbüro Ingolstadt, unbefristet, einen/eine Mitarbeiter/in für das Aufgabengebiet »Fachdienst Suchthilfe Psychiatrie« (Kennziffer 2018/24500-SP) Es handelt sich hierbei um eine Teilzeitstelle im Umfang von 50 % (dzt. 19,5 Wochenstunden), deren Tätigkeiten nach Entgeltgruppe S 15 TVöD-VKA bewertet ist. Der Dienstsitz befindet sich in Ingolstadt. Aufgabenschwerpunkte Umsetzung des Gesamtplanverfahrens im Bereich der Behindertenhilfe (z. B. Erstellung eines Sozialberichts, Teilnahme an Personenkonferenzen) Ermittlung des individuellen Unterstützungsbedarfs Stellungnahmen zu Einzelfällen und fachliche Beratungen fachliche Beratung von Einrichtungen und Trägern der Behindertenhilfe Mitarbeit bei der Erhebung und Auswertung von Planungs- und Steuerungsdaten Zusammenarbeit mit Einrichtungsvertretern und Aufsichtsbehörden Qualitätssicherung und Qualitätsprüfungen in Einrichtungen der Behindertenhilfe Voraussetzungen erfolgreicher Abschluss eines einschlägigen Studiums (Diplom (FH) / Bachelor) im Bereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit oder ein anderer vergleichbarer Abschluss in einer sozialwissenschaftlichen Fachrichtung  einschlägige nachweisbare Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren in Einrichtungen und Diensten der ambulanten, teilstationären oder stationären Versorgungssysteme für Menschen mit psychischer Erkrankung bzw. Suchterkrankung  fundierte Kenntnisse  in der Ermittlung des individuellen Hilfebedarfs und der Diagnostik in den Bereichen SGB IX und XII  im Umgang mit EDV-Anwendungen (insbesondere Word und Excel)  gültige Fahrerlaubnis der Klasse B/3, verbunden mit der uneingeschränkten Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten sowie der Fähigkeit und Bereitschaft, Fahrten durchzuführen, um Ortstermine wahrzunehmen  Eigeninitiative und Belastbarkeit  Problemlösungsfähigkeit (vernetztes Denken und Handeln) sowie Teamfähigkeit  Methodische Kompetenz, insbesondere gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie Organisationsfähigkeit  Wir bieten Der Bezirk Oberbayern ist stets um die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter/innen bemüht, daher erwartet Sie bei uns: ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld  die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebsklima und einer wertschätzenden Füh­rungs­kultur  eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit indi­vidu­eller Unterstützung  gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen und Ihre persönlichen Potentiale zukunftsorientiert stärken  flexible Arbeitszeiten  ein Arbeitsplatz im Zentrum von Ingolstadt mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel Kontakt Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Geiger (Tel.: 089/2198-24500). Für Informationen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Krasnici (Tel.: 089/2198-14103) gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Angabe der Kennziffer bis spätestens 21.05.2018 an: BEZIRK OBERBAYERN Personalreferat Frau Krasnici (per E-Mail: bewerbung@bezirk-oberbayern.de) 80535 München www.bezirk-oberbayern.de/jobs-karriere Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte bei: aussagekräftiges Anschreiben aktueller, vollständiger Lebenslauf Kopien Ihrer Ausbildungs-/Studiennachweise (ggf. mit Anerkennung ausländischer Abschlüsse) Arbeitszeugnisse bzw. Tätigkeitsnachweise ggf. Kopie Ihrer gültigen Aufenthalts-/Arbeitserlaubnis Kopie Ihrer gültigen Fahrerlaubnis mind. der Klasse B/3 Für statistische Auswertungen bitten wir die Bewerber/innen um Mitteilung, wie / über welches Medium Sie auf diese Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind. Der Bezirk Oberbayern verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion und sexueller Orientierung, zu fördern. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Teilzeit

85057 Ingolstadt