25 km
Referent*in Verbandsentwicklung (m/w/d) 19.05.2024 Bundesamt Sankt Georg e.V. Mönchengladbach
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Referent*in Verbandsentwicklung (m/w/d)
Mönchengladbach
Aktualität: 19.05.2024

Anzeigeninhalt:

19.05.2024, Bundesamt Sankt Georg e.V.
Mönchengladbach
Referent*in Verbandsentwicklung (m/w/d)
Fachliche Beratung des Vorstands und Verbandsgremien Koordination von Verbandsentwicklungsprozessen Entwicklung jugendpolitischer Inhalte und Vorgehensweisen im nationalen und internationalen Kontext Vertretung der DPSG in fachspezifischen externen Gremien im jugendpolitischen Kontext national und international(insb. DBJR, rdp, WOSM) Fachliche und redaktionelle Begleitung der AG Satzungsfragen Erstellung von Fachpapieren und Konzepten zu unterschiedlichen Themengebieten Berichterstattung an den zuständigen Bundesvorstand oder die hauptamtlichen Referent*innen
Abgeschlossenes Hochschulstudium Bachelor-/ Masterabschluss im Geisteswissenschaftlichen Bereich- bevorzugt Pädagogik/Politikwissenschaften Anwendbare, praktische Fremdsprachenkenntnisse (Englisch/Französisch) Kompetenter Umgang mit digitalen Tools und Arbeitsprozessen Kreativität in der Gestaltung von Veränderungs- und Meinungsprozessen Interkulturelle Kompetenz, angemessenes Eingehen auf kulturelle Besonderheiten beim Umgang mit Mitgliedern/Kontakten/Besuchern und Teilnehmern aus anderen Kulturkreisen Kommunikationsfähigkeit (z.B. verständliches Informieren und Beraten von Kontakten/ Schnittstellen im In- und Ausland, Eingehen auf deren Rückfragen) Reisebereitschaft Identifizierung mit den Zielen und Werten der DPSG als einem katholischen Kinder- und Jugendverband Unser Verband ist sich seiner besonderen Verantwortung gegenüber den anvertrauten Kindern und Jugendlichen bewusst und hat hierfür verschiedene Schutzmaßnahmen umgesetzt. Wir erwarten von allen bei uns Tätigen, dass sie diesen besonderen Schutzauftrag wahrnehmen und das für unseren Verband entwickelte Schutzkonzept anerkennen Ein eintragungsfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen Von Vorteil können Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit sein

Berufsfeld

Standorte