Bauingenieur (m/w/d), Umweltingenieur (m/w/d) oder Geograph (m/w/d)

83022 Rosenheim (Stadt), 83022 Rosenheim
12.05.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 014278234
Bauingenieur (m/w/d), Umweltingenieur (m/w/d) oder Geograph (m/w/d)

Wasserwirtschaftsamt Rosenheim

Germany

poststelle@wwa-ro.bayern.de

Das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim ist die zuständige Fachbehörde rund ums Wasser in den Landkreisen Rosenheim, Miesbach, Mühldorf am Inn und Ebersberg. Unsere Aufgaben reichen vom Sammeln und Auswerten wasserwirtschaftlicher Daten und der Sachverständigentätigkeit in verschiedensten Verwaltungsverfahren über die Beratung der Gemeinden bis zu Planung und Bau von Projekten des Hochwasserschutzes und der Wildbachverbauung. Naturwissenschaftler, Ingenieure, Umwelt-, Bau- und Verwaltungsexperten arbeiten im Team, um den Menschen vor den Wassergefahren, aber auch die Lebensgrundlage Wasser und den Lebensraum Gewässer zu schützen. Wir gehören zum Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz und sind ein Dienstleister für die Sicherung der Lebensgrundlage Wasser und den Schutz vor Hochwasser. Das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim sucht für das Projekt »Ermittlung und Festsetzung von Wildbachgefährdungsbereichen« ab sofort befristet bis 31.12.2025 einen Das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim ist die zuständige Fachbehörde rund ums Wasser in den Landkreisen Rosenheim, Miesbach, Mühldorf am Inn und Ebersberg. Unsere Aufgaben reichen vom Sammeln und Auswerten wasserwirtschaftlicher Daten und der Sachverständigentätigkeit in verschiedensten Verwaltungsverfahren über die Beratung der Gemeinden bis zu Planung und Bau von Projekten des Hochwasserschutzes und der Wildbachverbauung. Naturwissenschaftler, Ingenieure, Umwelt-, Bau- und Verwaltungsexperten arbeiten im Team, um den Menschen vor den Wassergefahren, aber auch die Lebensgrundlage Wasser und den Lebensraum Gewässer zu schützen. Ermitteln von Überschwemmungsgebieten an Wildbächen (Wildbachgefährdungsbereiche) Grundlagenerhebung zur Ermittlung von Wildbachgefährdungsbereichen (Hydrologische Untersuchung, Untersuchung des Geschiebetransportes) Hydraulische Berechnung zur Ermittlung von Wildbachgefährdungsbereichen Vorbereitung, Durchführung und Betreuung von Vergaben zur Ermittlung von Wildbachgefährdungsbereichen Vorbereitung der Unterlagen zur rechtlichen Festsetzung von Wildbachgefährdungsbereichen Begleitung des Verfahrens zur Festsetzung von Wildbachgefährdungsbereichen, das vom zuständigen Landratsamt durchgeführt wird Hinweis: Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format . Fassen sie bitte die Anlagen in einer PDF-Datei zusammen.

Das Wasser­wirtschaftsamt Rosenheim ist die zuständige Fachbehörde rund ums Wasser in den Landkreisen Rosenheim, Miesbach, Mühldorf am Inn und Ebersberg. Unsere Aufgaben reichen vom Sammeln und Auswerten wasser­wirtschaft­licher Daten und der Sach­verständigen­tätig­keit in verschiedensten Verwaltungs­verfahren über die Beratung der Gemeinden bis zu Planung und Bau von Projekten des Hoch­wasser­schutzes und der Wild­bach­verbauung. Natur­wissen­schaftler, Ingenieure, Umwelt-, Bau- und Verwaltungs­experten arbeiten im Team, um den Menschen vor den Wasser­gefahren, aber auch die Lebensgrundlage Wasser und den Lebens­raum Gewässer zu schützen. Wir gehören zum Geschäfts­bereich des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucher­schutz und sind ein Dienstleister für die Sicherung der Lebens­grund­lage Wasser und den Schutz vor Hochwasser. Das Wasser­wirtschafts­amt Rosenheim sucht für das Projekt »Ermittlung und Festsetzung von Wildbach­gefährdungs­bereichen« ab sofort befristet bis 31.12.2025 einen Bauingenieur (m/w/d), Umweltingenieur (m/w/d) oder Geograph (m/w/d) Ihr Profil: Dipl.Ing.FH,Bachelor im Bereich Bau-, Umwelt­ingenieurwesen, Geographie oder in ver­gleichbaren Studien­gängen Solides Fachwissen, das Sie sicher anwenden können selbst­ständiges, verantwortungs­volles und syste­matisches Arbeiten Team- und Kommunikations­fähigkeit Verbindliches, sicheres Auftreten und Organisations­geschick Führerschein der Klasse B und Außen­dienst­bereitschaft Eignung zum Außen­dienst im steilen und unwegsamen Gelände Von Vorteil sind: Erfahrung in der hydro­logischen Modellierung (Niederschlags-Abfluss­modell) Erfahrung in der hydro­dynamischen Modellierung (insbe­sondere mit den Programmen SMS und Hydro_As-2d) Erfahrung im Umgang mit GIS Anwendungen (ArcMap) Kenntnisse in der Wildbach­kunde und in Wildbach­prozessen Kenntnisse und Erfahrung im Vergaberecht (u.a. HOAI, VOB) Unsere Aufgaben: Das Wasser­wirtschafts­amt Rosenheim ist die zuständige Fachbehörde rund ums Wasser in den Landkreisen Rosenheim, Miesbach, Mühldorf am Inn und Ebersberg. Unsere Aufgaben reichen vom Sammeln und Auswerten wasser­wirtschaft­licher Daten und der Sach­verständigen­tätig­keit in ver­schiedensten Verwaltungs­verfahren über die Beratung der Gemeinden bis zu Planung und Bau von Projekten des Hoch­wasser­schutzes und der Wild­bachverbauung. Natur­wissen­schaftler, Ingenieure, Umwelt-, Bau- und Verwaltungs­experten arbeiten im Team, um den Menschen vor den Wasser­gefahren, aber auch die Lebens­grundlage Wasser und den Lebens­raum Gewässer zu schützen. Ihre Aufgaben: Ermitteln von Überschwemmungs­gebieten an Wildbächen (Wildbach­gefährdungs­bereiche) Grundlagen­erhebung zur Ermittlung von Wildbach­gefährdungs­bereichen (Hydrologische Untersuchung, Unter­suchung des Geschiebe­transportes) Hydraulische Berechnung zur Ermittlung von Wildbach­gefährdungs­bereichen Vorbereitung, Durch­führung und Betreuung von Vergaben zur Ermittlung von Wildbach­gefährdungs­bereichen Vorbereitung der Unter­lagen zur recht­lichen Festsetzung von Wildbach­gefährdungs­bereichen Begleitung des Verfahrens zur Fest­setzung von Wildbach­gefährdungs­bereichen, das vom zuständigen Landratsamt durch­geführt wird Wir bieten: Bezahlung nach Entgelt­gruppe E10 TV-L, sofern die tariflichen und persönlichen Voraus­setzungen vorliegen Flexible und gleitende Arbeits­zeit (Rahmenzeit von 6:00 bis 20:00 Uhr) einen modernen Arbeits­platz Jahres­sonder­zahlung, Möglichkeit der betrieblichen Alters­vorsorge sowie vermögens­wirksame Leistungen Vergünstigtes DB-Jobticket und kostenlose Park­plätze am Dienstgebäude ein Team, dass Sie stets unter­stützt und ein Betriebsklima, in dem Arbeiten Freude macht in unserer viel­seitig aktiven Sport­gemeinschaft finden Sie sicherlich Anschluss Selbst­verständ­lich werden Sie in Ihre neuen Aufgaben von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen gut eingearbeitet. Das Beschäftigungs­verhältnis ist befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des Tarif­vertrages des öffent­lichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Bezahlung ist zunächst in Entgelt­gruppe 10 TV-L vorgesehen. Teilzeit­beschäftigung ist möglich, sofern die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgabe gewähr­leistet ist (Job-Sharing). Bei gleicher Eignung werden schwer­behinderte Bewerber/innen (m/w/d) bevor­zugt. Im Sinne des Gleichstellungs­gedankens werden Frauen zu einer Bewerbung ermutigt. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungs­unterlagen unter Angabe der Stellenbezeichnung bis spätestens 05.06.2020 per E-Mail an: poststelle@wwa-ro.bayern.de. Hinweis: Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. Fassen sie bitte die Anlagen in einer PDF-Datei zusammen. Als Bewerbungsunterlagen erwarten wir: Anschreiben Tabellarischer Lebenslauf Ausbildungszeugnisse Arbeitszeugnisse und Nach­weise für die im Lebenslauf angeführten Punkte Für nähere Informationen steht Ihnen fachlich Frau Huber, Tel. 08031/305-127 gerne zur Verfügung. Für allgemeine, personal­rechtliche Fragen wenden Sie sich an Frau Zintl, Tel.: 08031/305-162. Wir freuen uns darauf, Sie kennen­zulernen!

Öffentlicher Dienst

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Ingenieurwesen

Sonstige Berufe

Baugewerbe/ Architektur/ Immobilien

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Teilzeit

Befristet

83022 Rosenheim (Stadt)

83022 Rosenheim