Informationen zur Anzeige:

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d), 3. QE (Tarifbeschäftigte / Tarifbeschäftigter [m/w/d] vergleichbar mit Beamtinnen / Beamte [m/w/d] mit Qualifikation für die 3. QE)
Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
München
Aktualität: 09.07.2021

Anzeigeninhalt:

09.07.2021, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
München

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d), 3. QE (Tarifbeschäftigte / Tarifbeschäftigter [m/w/d] vergleichbar mit Beamtinnen / Beamte [m/w/d] mit Qualifikation für die 3. QE)

in Vollzeit 

zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte

  • Redaktionelle Begleitung der Informationskampagne und des Online-Portals www.kommweiter.bayern.de für den Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0 in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und dem Zentrum Bayern Familie und Soziales (technischer Support)
  • Erstellung von redaktionellem Inhalt sowie Konzipierung und Weiterentwicklung des Online-Portals
  • Fortschreibung eines flächendeckenden und aktuellen Überblicks über die Aktivitäten in der beruflichen Weiterbildung im Online-Portal
  • Kommunikation und Austausch mit Akteuren der beruflichen Weiterbildung in Bayern
  • Betreuung der Mediaplanung zur Bewerbung des Online-Portals (insbesondere Social Media Content, Social Advertising, Native Advertising) und weiterer Werbemaßnahmen (Außenwerbung, Printprodukte) in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Bearbeitung von Beschwerden und Eingaben

Ihr fachliches Profil

  • (Fach-)Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom [FH] oder vergleichbar)
  • Erfahrungen oder ein Studium im Bereich Medien, z.B. Online-Marketing oder Medienkommunikation, sind wünschenswert
  • Politisches Interesse und Sensibilität für gesellschafts- und sozialpolitische Fragen
  • Interesse und Gespür für moderne Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie ein sicherer Umgang mit sozialen Medien
  • Erfahrungen in der Durchführung von Kampagnen und Betreuung von Online-Auftritten sowie bei der redaktionellen Inhaltspflege mittels CMS sind von Vorteil
  • Grundkenntnisse im Bereich Nutzungserlebnis und -freundlichkeit von Websites sind von Vorteil (keine Programmierkenntnisse erforderlich)
  • Fähigkeit zum konzeptionellen, strategischen und kreativen Denken
  • Sichere Anwendung der Standard-EDV (MS Office)
  • Kenntnisse im Bereich der elektronischen Akte bzw. Fähigkeit und Bereitschaft, sich diese Kenntnisse in kurzer Zeit anzueignen
  • Kenntnisse der Strukturen des StMAS und des Geschäftsbereichs sind von Vorteil

Ihr persönliches Profil

  • Einsatzbereitschaft
  • Pflichtbewusstsein, Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfähigkeit
  • Organisationsgeschick und selbstständiges Arbeiten
  • Entscheidungsfähigkeit, Problembewusstsein
  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • Je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 11 des TV-L (bitte informieren Sie sich z.B. auf der Homepage des öffentlichen Dienstes über die Vergütung)
  • Eine Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Dienstbehörde (Ministerialzulage)
  • Darüber hinaus bieten wir Ihnen alle Vorzüge des öffentlichen Dienstes, insbesondere Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten sowie u.a. betriebliche Altersvorsorge und ein vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • Wir unterstützen Sie in Ihrem anspruchsvollen, abwechslungsreichen, zukunftsorientierten Aufgabengebiet durch vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Ihr Kontakt zu uns

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 29.07.2021. Bitte senden Sie diese per E-Mail als ein PDF-Dokument mit Angabe der Kennziffer A2/0312.03-3/12 im Betreff an bewerbung@stmas.bayern.de.
Ansprechpartner: Herr Stemplinger, Tel.: 089 1261-1439

Ergänzende Angaben

Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berück­sichtigung der dienst­lichen Belange und bei Vorhanden­sein von zwei Teilzeit­kräften, die sich zeitlich ergänzen, möglich.
Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. Auf Antrag kann die Gleich­stellungs­beauftragte des Ministeriums beteiligt werden.
Menschen mit Behinderung werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Berufsfeld

Standorte

Die aktuellsten Angebote im Bereich beamter-als-sachbearbeiter: