Informatiker (m/w/d)

69120 Heidelberg, 69120 Heidelberg
04.04.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 009975520
Informatiker (m/w/d)

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)

Germany

https://relaxx.center/r/750b6da67f6240ce8873e04d9b8dd457?pid=57431&mpid=21448&prid=11806&tid=3

Planung und Umsetzung der Datenerfassung von unterschiedlichen medi­zinischen Systemen (z. B. Endoskope, Röntgengeräte, Kameras, EKGs) Planung und Umsetzung einer Speicherinfrastruktur zur Aufnahme von unter­schiedlichen Datentypen (z. B. Video, Bilder, Labordaten) Unterstützung bei der semantischen Modellierung der Prozesse im Umgang mit den Daten Umsetzung und Optimierung der Modelle auf der vorhandenen Compute-Infrastruktur Planung des Live Feedbacks der Ergebnisse in den OP

Das Deutsche Krebs­for­schungs­zentrum ist die größte bio­medi­zini­sche Forschungs­ein­rich­tung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitarbei­te­rinnen und Mitar­bei­tern betreiben wir ein um­fang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung. Die Abteilung Informationstechnologie sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Informatiker (m/w/d) (Kennziffer 2019-0121) Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg, das seit 2006 als onkologisches Spitzenzentrum zertifiziert ist, ist eine gemeinsame Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), des Uni­versitätsklinikums Heidelberg, der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg und der Deutschen Krebshilfe. Ziel des NCT ist es, viel­ver­sprech­ende Ansätze aus der Krebsforschung möglichst schnell in die Klinik zu über­tragen und damit den Patienten zugutekommen zu lassen. Am NCT wurde das Surgical Oncology Program ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, den For­schungs­bereich der chirurgischen Datenwissenschaften (engl. Surgical Data Science) in das klinische Umfeld des NCT zu integrieren und es mittels Leucht­turmstudien zu ermöglichen, Methoden der aktuellen chirurgischen Forschung in die klinische Praxis zu überführen. Die ausgeschriebene Stelle hat zum Ziel, die zu diesem Zweck benötigte tech­nische Infrastruktur zu entwerfen und umzusetzen. Alle Tätigkeiten finden im Team in enger Abstimmung mit und Unterstützung durch Spezialisten auf den verschiedenen Teilgebieten statt. Ihre Aufgaben: Planung und Umsetzung der Datenerfassung von unterschiedlichen medi­zinischen Systemen (z. B. Endoskope, Röntgengeräte, Kameras, EKGs) Planung und Umsetzung einer Speicherinfrastruktur zur Aufnahme von unter­schiedlichen Datentypen (z. B. Video, Bilder, Labordaten)    Unterstützung bei der semantischen Modellierung der Prozesse im Umgang mit den Daten Umsetzung und Optimierung der Modelle auf der vorhandenen Compute-Infrastruktur Planung des Live Feedbacks der Ergebnisse in den OP Ihr Profil: Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Informatikstudium Sehr gutes technisches Verständnis Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift  Zuverlässige, effektive und selbstständige Arbeitsweise  Ausgeprägte Sozialkompetenz und Teamfähigkeit Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Weitere Informa­tionen erhalten Sie von Dr. Marc Hemberger, Telefon +49 6221 42-2304. Chancen­gleichheit ist Bestand­teil unserer Personal­politik. Bewer­bungen von Schwer­be­hin­der­ten sind uns will­kommen. Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kenn­ziffer vor­zugswei­se über unser Online-Bewerber-Tool (www.dkfz.de). Wir bitten um Verständ­nis dafür, dass wir per Post zuge­sandte Unter­lagen (Deut­sches Krebs­forschungs­zentrum, Personal­abteilung, Im Neuen­heimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurück­senden und Bewer­bungen per E-Mail nicht ange­nommen werden können.

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Forschung & Entwicklung

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

IT/ Softwareentwicklung

Gesundheits-/ Sozialwesen/ Medizin

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Teilzeit

Befristet

69120 Heidelberg