Ingenieurin oder Ingenieur

53123 Bonn
18.09.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 008737847
Ingenieurin oder Ingenieur

DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Germany

Deutsch-französische Klimasatellitenmission MERLIN Überwachung und Steuerung der Arbeiten beim industriellen Hauptauftragnehmer bzw. dessen Unterauftragnehmer in Bezug auf die technische Auslegung des Methan-Lidar-Instruments unter Berücksichtigung der französischen MYRIADE Evolutions und ISIS-Anforderungen, sowie den Anforderungen, die sich aus den relevanten Schnittstellen im Instrument ergeben Beiträge zur geforderten Dokumentation Vorbereitung und Betreuung der Integrations- und Testaktivitäten bei dem industriellen Auftragnehmer und beim Projektpartner CNES Überprüfung der Projektdokumentation und kontinuierliche Fortschrittskontrolle Unterstützung der Projektleitung bei Reviews, Progressmeetings und anderen Projekt-Meetings Unterstützung bei System-Engineering-Aufgaben und allen im Projekt anfallenden Arbeiten Abstimmung mit dem/r Systemingenieur/in bzgl. Instrument-Design und aufgabenspezifischen Fragen Konzeption und Management von begleitenden Technologievorhaben Erkennen von technischen und finanziellen Problemen, Einleiten notwendiger Schritte zur Lösung dieser Probleme Organisation und Leitung von technischen Meetings auf Arbeitsgruppenebene Treffen von notwendigen Entscheidungen bzw. Vermittlung bei der Entscheidungsfindung Beratung und Unterstützung der deutschen Industrie

Das DLR: Starten Sie Ihre Mission beim DLR Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - insbesondere noch mehr weibliche - die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für das Raumfahrtmanagement in Bonn Oberkassel suchen wir eine/n Ingenieurin oder Ingenieur Deutsch-französische Klimasatellitenmission MERLIN Ihre Mission: Das im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) angesiedelte Raumfahrtmanagement konzipiert im Auftrag der Bundesregierung das Deutsche Raumfahrtprogramm, führt es durch und integriert alle deutschen Raumfahrtaktivitäten auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Im Rahmen der deutsch-französischen Satellitenmission "Methane Remote Sensing Lidar Mission" (MERLIN) wird ein IPDA Lidar-Instrument (IPDA: Integrated Path Differential Ansorption, Lidar: Light Detection and Ranging) zur Untersuchung des Treibhausgases Methan in der Erdatmosphäre eingesetzt werden. Die MERLIN-Mission wird als bilaterale Kooperation zwischen dem DLR Raumfahrtmanagement und der französischen Raumfahrtagentur CNES (Centre National D'Études Spatiales) durchgeführt. CNES stellt hierfür seine verbesserte Satellitenplattform MYRIADE Evolutions zur Verfügung und ist für Satellitenintegration, Start und Satellitenbetrieb verantwortlich. Das Methan IPDA-Lidar-Instrument wird im Auftrag des DLR Raumfahrtmanagements von der deutschen Raumfahrtindustrie entwickelt und betrieben. Die wissenschaftlichen Missionsdaten werden in deutsch-französischer Kooperation bearbeitet. Der gemeinsame Bau eines Satelliten für die Überwachung von Methan als einem der entscheidenden Treibhausgase, der voraussichtlich 2024 ins All geschickt werden soll, ist, entsprechend der Vereinbarung zwischen Deutschland und Frankreich, bespielhaft für eine bilaterale Zusammenarbeit, die den Klimaschutz in Europa voranbringt. Das DLR sucht für das auftraggeberseitige Management im MERLIN-Projekt eine/n Instrument-Ingenieur/in mit Spezialkenntnissen in Instrumentelektronik und Flugsoftware. Zu den Aufgaben gehören: Überwachung und Steuerung der Arbeiten beim industriellen Hauptauftragnehmer bzw. dessen Unterauftragnehmer in Bezug auf die technische Auslegung des Methan-Lidar-Instruments unter Berücksichtigung der französischen MYRIADE Evolutions und ISIS-Anforderungen, sowie den Anforderungen, die sich aus den relevanten Schnittstellen im Instrument ergeben Beiträge zur geforderten Dokumentation Vorbereitung und Betreuung der Integrations- und Testaktivitäten bei dem industriellen Auftragnehmer und beim Projektpartner CNES Überprüfung der Projektdokumentation und kontinuierliche Fortschrittskontrolle Unterstützung der Projektleitung bei Reviews, Progressmeetings und anderen Projekt-Meetings Unterstützung bei System-Engineering-Aufgaben und allen im Projekt anfallenden Arbeiten Abstimmung mit dem/r Systemingenieur/in bzgl. Instrument-Design und aufgabenspezifischen Fragen Konzeption und Management von begleitenden Technologievorhaben Erkennen von technischen und finanziellen Problemen, Einleiten notwendiger Schritte zur Lösung dieser Probleme Organisation und Leitung von technischen Meetings auf Arbeitsgruppenebene Treffen von notwendigen Entscheidungen bzw. Vermittlung bei der Entscheidungsfindung Beratung und Unterstützung der deutschen Industrie Ihre Qualifikation: abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master), vorzugsweise der Studiengänge Luft- und Raumfahrttechnik oder Elektrotechnik gute Kenntnisse im Bereich Elektronik Grundkenntnisse im Bereich Software Engineering für Raumfahrtanwendungen Grundkenntnisse im Bereich Raumfahrttechnik nachweisbare und aktuelle Erfahrung im Fachgebiet gute Kenntnisse im Bereich optische Messsysteme und Flugsoftware sind von Vorteil gute Kenntnisse im Bereich Satellitentechnik und Bodenbetriebssysteme sind erwünscht gute Kenntnisse der deutschen und europäischen Erdbeobachtungsaktivitäten sind ideal mehrjährige Berufserfahrung im Management von Raumfahrtprojekten ist wünschenswert Erfahrung in der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern ist von Vorteil sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift gute Französischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert sicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit im nationalen und internationalen Umfeld konzeptionelles und strategisches Denkvermögen selbstständige zielgerichtete Arbeitsweise Teamorientierung, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein Bereitschaft zu häufigen und ggf. auch längeren Dienstreisen Die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes wird vorausgesetzt. Ihr Start: Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Hans-Peter Lüttenberg telefonisch unter +49 228 447-572. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 25167 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#29281.

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Öffentlicher Dienst

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Ingenieurwesen

Luft-/ Raumfahrt

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

53123 Bonn