Medizinische Dokumentarin / Medizinischer Dokumentar

60311 Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
03.05.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 021514232
Medizinische Dokumentarin / Medizinischer Dokumentar

Universitätsklinikum Frankfurt

Germany

https://www.kgu.de/formulare/online-bewerbung/?tx_powermail_pi1%5Bfield%5D%5Bsubject%5D=233-2021&utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Datenerhebung, Aufbau und Strukturierung der Datenbestände aus Fragebögen, Patientenakten und Labordaten. Dokumentation epidemiologischer, klinischer Studien sowie Kohortenstudie und anderer medizinischer Datenbanken Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Excel-Tabellen und Access-Datenbanken sowie der Erstellung von Datenbankauszügen und -berichten Kooperation mit internen und externen Partner*innen Datenabfragen und Zusammenstellung von Datensätzen zu forschungsrelevanten Fragestellungen und Auswertungen Generierung, Überprüfung und Bearbeitung von Datenexporten an/von wissenschaftlichen Kooperationspartner*innen

»Aus Wissen wird Gesundheit« - wir füllen dieses Motto tagtäglich mit Leben, entwickeln neue Ideen und Altbewährtes weiter. Das Universitätsklinikum Frankfurt besteht seit 1914 und unsere rund 7.400 Beschäftigte bringen sich mit ihrem Können und Wissen an den 33 Fachkliniken, klinisch theoretischen Instituten und in den Verwaltungsbereichen ein. Die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre sowie ein Klima der Kollegialität, Internationalität und berufsgruppenübergreifender Zusammenarbeit zeichnen das Universitätsklinikum aus. (Wir richten uns mit dieser Ausschreibung an Bewerbende jeden Geschlechts) Vollzeit (40 Std/Woche) | befristet für 6 Monate | Ausschreibungsnummer: JW-233-2021 Die Positionen sind in der Sektion Infektiologie der Medizinische Klinik II zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die AG Digitale Gesundheitsforschung unter Leitung von Herrn Prof. J. Janne Vehreschild an der Medizinischen Klinik II sucht Unterstützung im Rahmen des Nationalen Pandemie Kohorten Netzes. Im Rahmen des Projektes wird ein deutschlandweites sektorenübergreifendes Netzwerk zur Sammlung klinischer Daten und Bioproben von an COVID-19 erkrankten Patient*innen aufgebaut. Das Netzwerk soll hiermit die Forschung zu COVID-19 und dem bestmöglichen Management von Pandemien durch respiratorische Erreger unterstützen.   Ihre Aufgaben Datenerhebung, Aufbau und Strukturierung der Datenbestände aus Fragebögen, Patientenakten und Labordaten. Dokumentation epidemiologischer, klinischer Studien sowie Kohortenstudie und anderer medizinischer Datenbanken Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Excel-Tabellen und Access-Datenbanken sowie der Erstellung von Datenbankauszügen und -berichten Kooperation mit internen und externen Partner*innen Datenabfragen und Zusammenstellung von Datensätzen zu forschungsrelevanten Fragestellungen und Auswertungen Generierung, Überprüfung und Bearbeitung von Datenexporten an/von wissenschaftlichen Kooperationspartner*innen Ihr Profil Sie haben erfolgreich eine Ausbildung zur Medizinische Dokumentationskraft, Gesundheits- und Krankenpflege oder vergleichbares abgeschlossen bzw. ein abgeschlossenes Studium im Bereich Gesundheitsökonomie (Bachelor) oder einen vergleichbaren Studiengang. Sie haben Erfahrung in der Infektiologie und / oder Hämatologie oder Onkologie. Sie haben bereits Erfahrungen in der Dokumentation und Datenverarbeitung in der Medizin. Sie bringen sich mit guten MS Office-Kenntnissen und guten Sprachkenntnissen in Deutsch und Englisch ein (Wort und Schrift). Sie können selbstständig Arbeiten und bringen sich im Team ein. Sie haben die Bereitschaft sich in neue Sachgebiete und Methoden einzuarbeiten. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist ein gültiger Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung notwendig.   Unser Angebot Das können Sie bei uns lernen: Projektmanagement im nationalen Kontext, Bewertung, Prüfung und Aufbereitung komplexer klinischer Datensätze, komplexe Analyse- und Prädiktionsverfahren Tarifvertrag: Attraktives Gehalt nach Tarifvertrag, 30 Tage Urlaub  Mobilität: Kostenloses Landesticket Hessen für 2021 Campus: Unser Uniklinik-Campus bietet eine moderne Mensa, verschiedene Cafés und Aufenthaltsmöglichkeiten im Grünen. Ein Spaziergang am Mainufer bietet Entspannung in Pausenzeiten. Work-Life-Balance: Teilzeitbeschäftigung ist möglich, Kinderbetreuung in unserer Kita (mehr Infos finden Sie hier), Ferienbetreuung sowie viele attraktive Angebote zur Gesundheitsförderung  Weiterentwicklung: Interne und externe Fortbildung für Ihre berufliche Entwicklung Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Werden Sie ein Teil unseres Teams! Nutzen Sie die Zeit bis zum 13.05.2021 um sich zu bewerben, bitte mit Angabe der Ausschreibungsnummer und einem möglichen Startzeitpunkt. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. med. Jörg Vehreschild unter der Rufnummer 069 / 6301 - 5452 gerne zur Verfügung. Jetzt bewerben Universitätsklinikum Frankfurt | Recruiting Team | Theodor-Stern-Kai 7 | 60590 Frankfurt am Main | bewerbung@kgu.de oder Bewerbungsformular (Bitte berücksichtigen Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden). | Folgen Sie uns gerne auf Instagram (@ukf_karriere); XING, LinkedIn.

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Sonstige Branchen

Gesundheits-/ Sozialwesen/ Medizin

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

60311 Frankfurt am Main

Frankfurt am Main