Senior Projekt Manager (m/w/d) Maternal and Newborn Health

80331 München
21.12.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 019128468
Senior Projekt Manager (m/w/d) Maternal and Newborn Health

EFCNI European Foundation for the Care of Newborn Infants

Germany

https://www.bewerbung2go.de/erstellen/apply/1BO/019128468

Hauptverantwortlichkeit für das Projekt European Standards of Care for Newborn Health (ESCNH): https://newborn-health-standards.org/ . Insbesondere wissenschaftliche Koordination der Implementierung der Standards, der Umsetzung des Life-Cycles und der Entwicklung neuer Standards, Koordination der Übersetzungen von Informationsmaterialien in verschiedene Sprachen Planung und Durchführung von Workshops mit internationalen Elternverbänden und medizinischen Fachkräften Zusätzlich Verantwortung und Konzeption sowie Durchführung von weiteren Projekten z.B. Erarbeitung von Positionspapieren oder Handbüchern für medizinische Fachkräfte (in Englisch oder Deutsch), in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Experten und Expertinnen aus dem Gesundheitsbereich (medizinisches Fach- und Pflegepersonal etc.) sowie mit Partnern aus der Privatwirtschaft Vertretung der Patienten-/ Elternstimme in internationalen und EU geförderten Forschungsprojekten (z.B. Horizon 2020); Ggf. Koordination von Arbeitspaketen; Koordination von Parent Advisory Boards, Erstellung von Kommunikationsmaterialien zu den jeweiligen Projekten etc. Zentraler Ansprechpartner von Key Opinion Leader aus Medizin und Wissenschaft sowie der Top Management-Ebene internationaler Industriepartner (z.B. regelmäßige Update Calls, Protokollerstellung, Vorbereitung und Planung von Strategiemeetings, inhaltliche Betreuung der Partnerschaften) Teilnahme an internationalen Kongressen / Konferenzen und anderen EFCNI-relevanten Veranstaltungen Mitarbeit an Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit in enger Zusammenarbeit mit der Kommunikationsabteilung

Über uns: Die European Foundation for the Care of Newborn Infants (EFCNI) ist die erste europaweite Organisation und das Netzwerk zur Vertretung der Interessen Früh- und Neugeborener und deren Familien. Sie bringt Eltern und Fachleute verschiedener Disziplinen der Medizin und Wissenschaft mit dem gemeinsamen Ziel zusammen, langfristig die Gesundheit von Früh- und Neugeborenen zu verbessern. Die Vision von EFCNI ist es, jedem Kind den besten Start ins Leben zu ermöglichen. Zur Verstärkung unseres Teams in München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Senior Projekt Manager (m/w/d) Maternal and Newborn Health in Vollzeit Ihre Aufgaben Hauptverantwortlichkeit für das Projekt European Standards of Care for Newborn Health (ESCNH): https://newborn-health-standards.org/. Insbesondere wissenschaftliche Koordination der Implementierung der Standards, der Umsetzung des Life-Cycles und der Entwicklung neuer Standards, Koordination der Übersetzungen von Informationsmaterialien in verschiedene Sprachen Planung und Durchführung von Workshops mit internationalen Elternverbänden und medizinischen Fachkräften Zusätzlich Verantwortung und Konzeption sowie Durchführung von weiteren Projekten z.B. Erarbeitung von Positionspapieren oder Handbüchern für medizinische Fachkräfte (in Englisch oder Deutsch), in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Experten und Expertinnen aus dem Gesundheitsbereich (medizinisches Fach- und Pflegepersonal etc.) sowie mit Partnern aus der Privatwirtschaft Vertretung der Patienten-/ Elternstimme in internationalen und EU geförderten Forschungsprojekten (z.B. Horizon 2020); Ggf. Koordination von Arbeitspaketen; Koordination von Parent Advisory Boards, Erstellung von Kommunikationsmaterialien zu den jeweiligen Projekten etc. Zentraler Ansprechpartner von Key Opinion Leader aus Medizin und Wissenschaft sowie der Top Management-Ebene internationaler Industriepartner (z.B. regelmäßige Update Calls, Protokollerstellung, Vorbereitung und Planung von Strategiemeetings, inhaltliche Betreuung der Partnerschaften) Teilnahme an internationalen Kongressen / Konferenzen und anderen EFCNI-relevanten Veranstaltungen Mitarbeit an Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit in enger Zusammenarbeit mit der Kommunikationsabteilung Ihr Profil: Wissenschaftlicher Hintergrund mit Gesundheitsbezug (Master, Doktorat wünschenswert), z.B. Public Health, Gesundheitsmanagement, Psychologie, Ernährungswissenschaften o.ä. oder Hintergrund in Projektmanagement/Kommunikation mit entsprechender sozial- oder naturwissenschaftlicher Ausbildung oder Erfahrung (z.B. Pharmaindustrie o.ä.) Eigenverantwortliche, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise Erfahrung im Projektmanagement (in gemeinnützigen Organisationen) Sehr gute kommunikative Fähigkeiten in Englisch und Deutsch Hohe Einsatzbereitschaft und Hands-on Mentalität Sehr gute methodische Präsentations- und Moderationsfähigkeiten ausgerichtet auf unterschiedlichste Gremien (z.B. Medizin und Elternvertreter), in deutscher und englischer Sprache (weitere Sprachen von Vorteil) Soziale und interkulturelle Kompetenz sowie die Fähigkeit, sich in die Elternsicht zu versetzen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit medizinischem Fachpersonal Nationale und internationale Reisebereitschaft Unsere Leistungen: Anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit mit internationaler Ausrichtung Großes internationales Netzwerk mit medizinischen Fachverbänden, Elternorganisationen und Industriepartnern Nachhaltige Mitgestaltung der Versorgung Neugeborener in Europa und weltweit Dynamisches und hochmotiviertes Team mit flacher Hierarchie und kurzen Entscheidungswegen Flexible Arbeitszeiten Ihre Bewerbung: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) * mit Gehaltsvorstellung und nächstmöglichem Eintrittstermin an career@efcni.org. Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen nicht bearbeiten können. Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Frau Tanja Augsten Tel.: 089/ 890 83 26 25 Informationen über EFCNI finden Sie unter: http://www.efcni.org *Die erhobenen Daten sind zur Bewerbungsverarbeitung und -auswertung erforderlich. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Pharma, Chemie, Med.-/ Biotechnologie

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Gesundheits-/ Sozialwesen/ Medizin

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Vollzeit

80331 München