Standesbeamter (m/w/d) für das Bürgerzentrum

93047 Regensburg (Stadt), 93047 Regensburg
19.03.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 012535463
Standesbeamter (m/w/d) für das Bürgerzentrum

Stadt Regensburg

Germany

https://anzeigenvorschau.net/bestmedia/img/206877/449925/cl/9e54becc53c4a00c21457a3364e7e6fb203ffe0f/L418282/JeyJ6bCI6ImpvYndhcmUuZGUiLCJvbGRsaW5rIjoiaHR0cHM6Ly93d3cua2FycmllcmUucmVnZW5zYnVyZy5kZS9qb2JzLzU5Mi1zdGFuZGVzYmVhbXRpbi1zdGFuZGVzYmVhbXRlci1kLWZ1ZXItZGFzLWJ1ZXJnZXJ6ZW50cnVtLWFidGVpbHVuZy1zdGFuZGVzYW10c3dlc2VuLXVuZC12ZXJzaWNoZXJ1bmdzYW10L2pvYl9hcHBsaWNhdGlvbi9uZXcifQ==

Führung der Geschäfte und Wahrnehmung der Aufgaben einer Standesbeamtin / eines Standesbeamten (d) in Urkundenstellenangelegenheiten Durchführung der Nacherfassung von Altregistern in das Zentrale Elektronische Personenstandsregister Beurkundung bzw. Entgegennahme von namens- und abstammungsrechtlichen Erklärungen, Versicherungen an Eides statt sowie Kirchenaustritten Prüfung der Berechtigung zur Benutzung der Personenstandsregister bei Urkundenerteilung, Auskunft und Einsicht in schwierigen Fällen Prüfung der Wirksamkeit von im Ausland geschlossenen Ehen sowie ausländischen Entscheidungen in Ehesachen; Entgegennahme, Vorprüfung und Vorlage von Anträgen auf Anerkennung ausländischer Entscheidungen in Ehesachen an die zuständigen Gerichte Erstellung von Vorlagen und Anträgen in Zweifels- und Berichtigungsfällen Fortführung der Personenstandsregister Durchführung von Berichtigungen Vornahme von Eheschließungen Durchführung von amtlichen Beglaubigungen nach Art. 33, 34 BayVwVfG Mitwirkung bei Sonderaufgaben des Amtes nach Weisung der Amtsleitung, insbesondere bei Wahlen und Abstimmungen Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Standesbeamtin / Standesbeamter (d) für das Bürgerzentrum, Abteilung Standesamtswesen und Versicherungsamt Die Stadt Regensburg sucht für das Sach­gebiet Standes­amts­wesen in der Abteilung Standes­amts­wesen und Versicherungs­amt beim Bürger­zentrum eine Standes­beamtin / einen Standes­beamten (d). Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Führung der Geschäfte und Wahrnehmung der Aufgaben einer Standesbeamtin / eines Standes­beamten (d) in Urkunden­stellen­angelegenheiten Durchführung der Nacherfassung von Altregistern in das Zentrale Elektronische Personen­stands­register Beurkundung bzw. Entgegennahme von namens- und abstammungs­rechtlichen Erklärungen, Versicherungen an Eides statt sowie Kirchen­austritten Prüfung der Berechtigung zur Benutzung der Personen­stands­register bei Urkunden­erteilung, Auskunft und Einsicht in schwierigen Fällen Prüfung der Wirksamkeit von im Ausland geschlossenen Ehen sowie aus­ländischen Entscheidungen in Ehe­sachen; Entgegen­nahme, Vor­prüfung und Vorlage von Anträgen auf Anerkennung ausländischer Entscheidungen in Ehe­sachen an die zuständigen Gerichte Erstellung von Vorlagen und Anträgen in Zweifels- und Berichtigungs­fällen Fortführung der Personen­stands­register Durchführung von Berichtigungen Vornahme von Eheschließungen Durchführung von amtlichen Beglaubigungen nach Art. 33, 34 BayVwVfG Mitwirkung bei Sonderaufgaben des Amtes nach Weisung der Amts­leitung, insbesondere bei Wahlen und Abstimmungen Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Worauf kommt es uns an? Sie besitzen die Befähigung für die 3. Quali­fikations­ebene der Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwer­punkt nicht­technischer Verwaltungsdienst. Bewerben können Sie sich auch, wenn Sie die vorgenannte Qualifikation 2020 erwerben. Die Wahr­nehmung der Aufgaben erfordert weiterhin: Selbstständigkeit, Eigeninitiative und großes Verantwortungs­bewusstsein ein hohes Maß an Sorgfalt und Genauigkeit fachliche und soziale Kompetenz im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie kunden­orientiertes Verhalten Überzeugungs- und Durch­setzungs­vermögen bei schwierigen Gesprächen im Rahmen der Abwicklung des Partei­verkehrs großes Verhandlungsgeschick und Einfühlungs­vermögen hohe Einsatzbereitschaft und persönliches Engagement (Dienst auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen) teamorientierte Arbeitsweise Erfahrung im Umgang mit EDV Was bieten wir Ihnen? eine unbefristete Vollzeit­stelle, die für Beamtinnen und Beamte (d) nach Besoldungs­gruppe A 9 / A 10 Bayerisches Besoldungs­gesetz bewertet ist bei Vorliegen der laufbahn­rechtlichen und persönlichen Voraus­setzungen ist im Beamten­bereich entsprechend den aktuell gültigen Regelungen der Stadt Regensburg eine Beförderung bis zur Besoldungs­gruppe A 11 BayBesG möglich eine interessante, abwechslungs­reiche Tätigkeit mit der Möglichkeit zum selbst­ständigen Arbeiten; bei der Wahrnehmung Ihrer Aufgaben als Urkunds­person sind Sie als Standes­beamtin / Standes­beamter (d) nicht an Weisungen gebunden flexible Arbeitszeiten mit familien­freundlichen Gestaltungs­freiräumen einen Fahrtkostenzuschuss bei Inanspruch­nahme des ÖPNV vielfältige Fortbildungs­möglichkeiten Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berück­sichtigt. Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleich­stellung aller Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter (d) und bittet aus­drücklich alle Geschlechter um ihre Bewerbung. Kontakt und Informationen: Für weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin der Abteilung Standes­amts­wesen und Versicherungs­amt, Frau Dobler (Tel. 0941 507-1340), gerne zur Verfügung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für die Stellen-Nr. 33-01:501 mit voll­ständigen und aussage­kräftigen Unterlagen. Ende der Bewerbungs­frist ist der 30.03.2020. Hinweise zum Daten­schutz finden Sie unter https://www.regensburg.de/datenschutz. Direkt online bewerben! Chancen­gleich­heit und Vielfalt sind die Grund­lagen unserer Personal­arbeit!

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

93047 Regensburg (Stadt)

93047 Regensburg