Verwaltungsangestellter (m/w/d) als EU-Referent (m/w/d) für das Referat H3 - Drittmittel und Rechtsangelegenheiten der Forschung

91054 Erlangen (Stadt), 91054 Buckenhof, 91052 Erlangen
12.03.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 012484921
Verwaltungsangestellter (m/w/d) als EU-Referent (m/w/d) für das Referat H3 - Drittmittel und Rechtsangelegenheiten der Forschung

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

Germany

https://anzeigenvorschau.net/bestmedia/img/205847/447648/cl/759d1ace1ac54bca0ca43668645e2ed7b7b27467/L414043/JeyJ6bCI6ImpvYndhcmUuZGUiLCJvbGRsaW5rIjoiaHR0cHM6Ly9pbnRlcmFtdC5kZS9rb29wL2FwcC9zdGVsbGU_aWQ9NTc3OTYyIn0=

Beratung und Unterstützung von Wissenschaftlern (m/w/d) von der Antragstellung über die Projektdurchführung bis zu abschließenden Audits bei EU-Förderprojekten, insbesondere: Hilfe beim Projektmonitoring und Projektmanagement Unterstützung bei der Beantragung von EU-Projekten Identifizierung neuer Fördermöglichkeiten der EU Mitarbeit in einschlägigen Netzwerken Unterstützung der Universitätsleitung bei forschungspolitischen Aktivitäten auf EU-Ebene

Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört mit rund 38.000 Studierenden, 261 Studien­gängen, ca. 6.000 Beschäf­tigten im wissen­schaft­lichen und nicht­wissen­schaft­lichen Bereich und 500 Partner­schaften mit Uni­versi­täten in aller Welt zu den großen, forschungs­starken und inter­national ausge­richteten Universi­täten in Deutschland. Zahlreiche Spitzen­platzie­rungen bei nationalen und inter­natio­nalen Rankings wie auch in den Förder­statis­tiken der DFG belegen die Leistungs­fähigkeit der FAU. Die Zentrale Universitätsverwaltung mit Sitz in Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren für die Abteilung H - Haushalt einen Verwaltungsangestellten (m/w/d) als EU-Referenten (m/w/d) für das Referat H3 - Drittmittel und Rechtsangelegenheiten der Forschung (Entgeltgruppe 13 TV-L, Vollzeit oder Teilzeit) Das Aufgabengebiet umfasst u.a.: Beratung und Unter­stützung von Wissen­schaftlern (m/w/d) von der Antrag­stellung über die Projekt­durch­führung bis zu abschließenden Audits bei EU-Förder­projekten, insbesondere: Hilfe beim Projekt­monitoring und Projekt­management Unter­stützung bei der Beantragung von EU-Projekten Identifizierung neuer Förder­möglich­keiten der EU Mitarbeit in einschlägigen Netz­werken Unter­stützung der Universitäts­leitung bei forschungs­politischen Aktivitäten auf EU-Ebene Notwendige Qualifikation: abgeschlossenes Universitäts­studium (Master oder äquivalenter Abschluss) in den Rechts-, Wirt­schafts-, Politik- oder Verwaltungs­wissen­schaften Faible für Verwaltung und kauf­männische Kenntnisse sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift eine selbst­ständige, schnelle und gleich­zeitig strukturierte, gründ­liche Arbeits­weise Service­orientierung, Engagement und Kommunikations­geschick Kenntnisse der europäischen Förder­programme und Forschungs­politik, Erfahrungen mit Projekt­beantragung, Projekt­monitoring und Projekt­management wären wünschens­wert Wir bieten: eine viel­seitige Tätig­keit, bei der Sie Menschen aus aller Welt, die auf vielen Wissens­gebieten tätig sind, kennen­lernen werden eine gründ­liche Einarbeitung und ein funktionierendes Team, das Sie gerne unter­stützt ein umfang­reiches Weiter­bildungs- und Fort­bildungs­angebot sowie Gesund­heits­kurse Verein­barkeit von Beruf und Familie durch Angebote unseres Familien­service (u.a. Kinder- und Ferien­betreuung) flexible Gestaltung der Arbeits­zeiten eine Jahres­sonder­zahlung sowie eine betrieb­liche Alters­versorgung (VBL) bei entsprechender Eignung wird eine Weiter­beschäftigung angestrebt Die Stelle ist insbesondere geeignet für Bewerber (m/w/d), die nach einer Unter­brechung wieder in das Berufs­leben einsteigen wollen oder die Berufs­anfänger (m/w/d) sind.  Wir arbeiten Sie gründ­lich in Ihre Aufgabe ein. Telefonische Auskünfte sind unter 09131 85-70810 (Herr Klon) erhältlich. Wir bitten Sie, die Online-Plattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurück­gesendet. Die Bewerbungsfrist endet am 01.04.2020. Die Universität Erlangen-Nürnberg ist seit 2016 Mitglied des Best Practice Clubs Familie in der Hoch­schule. Sie fördert die berufliche Gleich­stellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nach­drücklich um ihre Bewerbung. Die Stelle ist für schwerbehinderte Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wegen der im Zusammen­hang mit dem Bewerbungs­verfahren zu erhebenden personen­bezogenen Daten bitten wir Sie, unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Daten­schutz­grund­verordnung unter www.fau.de zu beachten. www.fau.de  

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Rechts- & Steuerwesen

Öffentlicher Dienst

Aus-/ Weiterbildung/ Lehre

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Teilzeit

Befristet

91054 Erlangen (Stadt)

91054 Buckenhof

91052 Erlangen