Entwicklungsingenieur*in (d/m/w) Nitride Epitaxie-Prozess und Hardware

93047 Regensburg
13.04.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 021208287
Entwicklungsingenieur*in (d/m/w) Nitride Epitaxie-Prozess und Hardware

OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Germany

https://osram-gmbh.contactrh.com/jobs/4348/35098687/de_DE?utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Entwicklung neuartiger MOCVD-Epitaxie-Prozesse und -Hardware zur Herstellung von GaN-basierten (µ)LEDs Selbständige Planung und Auswertungen von »Designs-of-Experiment«-Versuchen in der Epitaxie-Entwicklung auf Basis bekannter als auch neu zu entwickelnder Charakterisierungsmethoden, z.B. µ-PL, PL, SEM, XRD, AFM, SIMS, etc. Prozesstransfer der entwickelten Prozesse und ggf. neuer Anlagenplattformen in die Volumensfertigung Extensive Zusammenarbeit mit interdisziplinären, multikulturellen Expertenteams aus Epitaxie, Simulation und Chipprozessierung in der DOE-Erstellung und Auswertung

Create light to improve life  Die ams-Gruppe, zu der die börsennotierten Unternehmen ams AG als Muttergesellschaft und OSRAM Licht AG gehören, ist ein weltweit führender Anbieter von optischen Lösungen. Wir verbinden Licht mit Intelligenz und Innovation mit Leidenschaft und bereichern so das tägliche Leben. Das bedeutet für uns Sensing is Life. Unsere rund 30.000 Mitarbeiter*innen weltweit konzentrieren sich auf Innovationen in den Technologiefeldern Sensorik, Illumination und Visualisierung, um Reisen sicherer, medizinische Diagnosen präziser und tägliche Momente in der Kommunikation erlebnisreicher zu machen.  Entwicklungsingenieur*in (d/m/w) Nitride Epitaxie-Prozess und Hardware Standort: Regensburg Ihre Aufgaben Entwicklung neuartiger MOCVD-Epitaxie-Prozesse und -Hardware zur Herstellung von GaN-basierten (µ)LEDs Selbständige Planung und Auswertungen von »Designs-of-Experiment«-Versuchen in der Epitaxie-Entwicklung auf Basis bekannter als auch neu zu entwickelnder Charakterisierungsmethoden, z.B. µ-PL, PL, SEM, XRD, AFM, SIMS, etc. Prozesstransfer der entwickelten Prozesse und ggf. neuer Anlagenplattformen in die Volumensfertigung Extensive Zusammenarbeit mit interdisziplinären, multikulturellen Expertenteams aus Epitaxie, Simulation und Chipprozessierung in der DOE-Erstellung und Auswertung Ihre Qualifikationen Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Master, Diplom) der Physik/Chemie, Materialwissenschaften oder eines vergleichbaren technischen/naturwissenschaftlichen Studiengangs bevorzugt mit einschlägiger zusätzlicher Promotion Relevante einschlägige Berufserfahrung in der III-V-Epitaxie-Entwicklung auf (Senior-)Expertenniveau, bevorzugt im (Al)(In)GaN-Materialsystem Fundierte Erfahrung im Bereich der MOCVD-Prozesse mit vertieften Kenntnissen der Wechselwirkungen zwischen Prozess und Hardware sowie deren Analysemethoden Programmiererfahrung/IT-Systemerfahrung von Vorteil Leidenschaftlicher Teamspieler gepaart mit Innovationsfähigkeit, Problemlösungsstärke und hoher Verlässlichkeit

Ingenieurwesen

Elektronik/ Elektrotechnik/ Feinmechanik

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

93047 Regensburg