IT-Spezialist (w/m/d) für Komponenten des elektronischen Rechtsverkehrs (EGVP / SAFE)

92224 Amberg (Oberpfalz), 92224 Amberg, 84028 Landshut, 96047 Bamberg
13.11.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 018249730
IT-Spezialist (w/m/d) für Komponenten des elektronischen Rechtsverkehrs (EGVP / SAFE)

IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz

Germany

itgeschaeftsleitung@jus-it.bayern.de

In Kooperation mit anderen Bundesländern, unserem Betriebsdienstleister und staatlichen Rechenzentren arbeiten Sie an der Weiterentwicklung, Integration und Pflege der Systeme EGVP und SAFE. Sie planen und koordinieren Versionsupdates für Test- und Produktivumgebungen. Sie beteiligen sich an Tests und der Abnahme von Softwareversionen im Entwicklungsverbund. Störungs- und Fehleranalyse in den Umgebungen gehören ebenso zu Ihren Aufgabenbereichen wie die Fehlerbehebung. Kleinere administrative Aufgaben im Bereich der Zugriffsverwaltung im elektronischen Rechtsverkehr runden die Tätigkeit ab.

Justiz ist für die Menschen da. Willkommen bei der Jus-IT, dem IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz! 330 Mitarbeiter, 20 Standorte, IT-Betrieb für 15.000 Arbeitsplätze - wir konzipieren die technischen Applikationen der bayerischen Justiz und verantworten eine optimale IT für bayerische Gerichte und Staatsanwaltschaften. Unsere zentrale Aufgabe: Der elektronische Rechtsverkehr (ERV). Dafür nutzen wir gemeinsam mit allen Bundesländern die EGVP-Enterprise für den Ende-zu-Ende-Verschlüsselten Datenaustausch und SAFE als anwendungsübergreifendes Identity and Access Management System. EGVP-Enterprise wird dabei als zentrale Middleware des elektronischen Rechtsverkehrs auf Basis von Oracle WebLogic betrieben, das SAFE-System basiert auf Microsoft Server Technologie (ADFS) in Verbindung mit Active Directory und proprietären Services. Verstärken Sie ab sofort unser Team und entwickeln Sie mit uns die technischen Applikationen des elektronischen Rechtsverkehrs weiter! Wir suchen Sie in Amberg/Oberpfalz, Bamberg, Landshut als IT-Spezialist (w/m/d) für Komponenten des elektronischen Rechtsverkehrs (EGVP / SAFE) Hier zählen wir auf Sie Der elektronische Rechtsverkehr wird zunehmend die zentrale Kommunikationsgrundlage der Gerichte und Staatsanwaltschaften. Mit Ihrer Arbeit sorgen Sie dafür, dass die Komponenten stabil zur Verfügung stehen und stetig weiterentwickelt werden: In Kooperation mit anderen Bundesländern, unserem Betriebsdienstleister und staatlichen Rechenzentren arbeiten Sie an der Weiterentwicklung, Integration und Pflege der Systeme EGVP und SAFE. Sie planen und koordinieren Versionsupdates für Test- und Produktivumgebungen. Sie beteiligen sich an Tests und der Abnahme von Softwareversionen im Entwicklungsverbund. Störungs- und Fehleranalyse in den Umgebungen gehören ebenso zu Ihren Aufgabenbereichen wie die Fehlerbehebung. Kleinere administrative Aufgaben im Bereich der Zugriffsverwaltung im elektronischen Rechtsverkehr runden die Tätigkeit ab. Das spricht für Sie Studium der (Wirtschafts-/Verwaltungs-)Informatik oder eines vergleichbaren Fachs sowie Erfahrung in der Softwareentwicklung Know-how rund um SOAP, XML, Java sowie Basiswissen in Testautomatisierung (z.B. SOAP-UI, QF-Test, Silk Performer) Erfahrungen im Bereich IAM (ADFS, AD, SAML, OAuth) Fließendes Deutsch (mindestens Level C1) sowie Bereitschaft zu auch mehrtägigen Dienstreisen innerhalb Bayerns bzw. Deutschlands im Rahmen von Verbundveranstaltungen Lösungsorientierter Teamplayer mit großer Begeisterung für komplexe, fachübergreifende IT-Projekte, der ebenso analytisch wie gut organisiert denkt und handelt Jus-IT - Ihr Arbeitgeber, bei dem Sie etwas bewegen können Stellen Sie sich in den Dienst der Justiz: Begleiten Sie den spannenden Weg von der Kommunikation in Papierform hin zur Elektronischen! Was Sie dabei erwartet? Ein hoch motiviertes Team, das Sie herzlich aufnimmt und fachübergreifend kollegial zusammenarbeitet und in dem Raum ist für Sie und Ihre Ideen. Klar, dass wir uns viel Zeit für Ihre Einarbeitung nehmen. Darüber hinaus dürfen Sie mit viel Vertrauen in Ihre Leistungen, Verantwortung und viel neuem Input rechnen - wir fördern Sie durch vielfältige Aus- und Fortbildungen. Wir bieten Ihnen zunächst einen auf ein Jahr befristeten Arbeitsvertrag an, aber Ihre Übernahmechance in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis liegen bei entsprechenden Leistungen bei 100 %. Auch ein späteres Beamtenverhältnis ist denkbar. Ihre Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags der Länder (TV-L). Freuen Sie sich außerdem auf flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub, Leistungsprämien sowie die umfangreichen Sozialleistungen nach TV-L. Willkommen im Team! Das klingt nach Ihrer beruflichen Zukunft? Dann fehlt jetzt nur noch: Ihre Bewerbung! Diese senden Sie bitte in einer PDF-Datei bis zum 20. Dezember 2020 an itgeschaeftsleitung@jus-it.bayern.de.   Sie haben noch Fragen? Gerne geben Ihnen die passenden Antworten auf Fragen zu Ihrem Aufgabengebiet Herr Theiß, Sachgebiet »Technische Steuerung ERV-Basiskomponenten«, unter 0871 84-2132, auf allgemeine Fragen Frau Scharff, Geschäftsleiterin des IT-Servicezentrums der bayerischen Justiz, unter 09621 9621-110. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz Faberstraße 9 92224 Amberg Gut zu wissen Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern sind wir besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen wir bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. www.jus-it.bayern

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

IT/ Software

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

92224 Amberg (Oberpfalz)

92224 Amberg

84028 Landshut

96047 Bamberg