Informationen zur Anzeige:

Leiterin/Leiter des Fachbereiches III Soziales, Arbeit und Gesundheit (m/w/d)
Segeberg
Aktualität: 26.07.2021

Anzeigeninhalt:

26.07.2021, Kreis Segeberg
Segeberg
Leiterin/Leiter des Fachbereiches III Soziales, Arbeit und Gesundheit (m/w/d)
Als Leiter*in des Fachbereiches III Soziales, Arbeit, Gesundheit Erarbeiten Sie innovative Strategien zur Weiterentwicklung der Bereiche Gesundheit, Arbeit und Soziales für den Kreis Segeberg und übernehmen die Personal-, Finanz- und Organisationsverantwortung (ca. 200 Mio. Euro p.a.) Vertreten Sie den Fachbereich gemeinsam mit Ihren Fachdienstleiter*innen gegenüber den politischen Gremien, der zentralen Verwaltung, den Wohlfahrtsverbänden, externen Trägern und Institutionen sowie obersten Landesbehörden Verstehen Sie sich als impulsgebende*r Partner*in des Landrats, der politischen Gremien und kreisangehörigen Kommunen sowie übergreifender Arbeitsgemeinschaften inkl. deren Leitung zu strategischen Fragestellungen aus den Bereichen Sozial-, Migrations- und Gesundheitspolitik Sind Sie verantwortlich für die Umsetzung der E-Government-Strategie im sozialen Bereich Als Führungskraft der Kreisverwaltung Segeberg Identifizieren Sie sich mit den verbindlich festgelegten Führungswerten unserer Kreisverwaltung und leben einen Führungsstil, der Verantwortung, Transparenz, Offenheit, Wertschätzung, Verlässlichkeit und Vertrauen verkörpert Wollen Sie «Vorbild» sein, Mitarbeiter*innen weiterentwickeln und fördern sowie informieren Setzen Sie sich aktiv für die Digitalisierung ein
Zur innovativen Führung des Fachbereiches suchen wir eine verantwortungsbewusste, entscheidungsfreudige und kommunikative Führungspersönlichkeit mit hoher Sozial- und Fachkompetenz. Sie verfügen über Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit einem Master oder mit einem gleichwertigen Abschluss der Fachrichtung Rechts-, Sozial-, Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder Die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (vorzugsweise der Laufbahnrichtung Public Administration/ Allgemeine Dienste) oder Die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (vorzugsweise der Laufbahnrichtung Public Administration/ Allgemeine Dienste) mit erfolgreichem Bestehen des Aufstiegs in das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, welches eine positive Prognose für die Eignung zur Wahrnehmung von Führungsaufgaben oberhalb eines Amtes der Besoldung A 13 enthalten muss oder Die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (vorzugsweise der Laufbahnrichtung Public Administration/ Allgemeine Dienste) und befinden sich im Endamt der Laufbahngruppe der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (A13) und sind bereit, den Laufbahngruppenwechsel in das 2. Einstiegsamt über die Führungspotentialanalyse des Landes SH zu erbringen Langjährige Führungserfahrung in einer größeren Organisationseinheit im Sozial- oder Gesundheitswesen oder in einem anderen Bereich der Kommunalverwaltung Darüber hinaus haben Sie idealerweise Herausragende und aktuelle Kenntnisse der Gesellschafts-, Sozial-, Migrations- und Gesundheitspolitik Sehr gute Kenntnisse über den Aufbau der öffentlichen Verwaltung sowie das Zusammenwirken mit Kooperationspartner*innen Gute Fach- und Rechtskenntnisse im Sozial-, Gesundheits- und Verwaltungsbereich Praxiserprobte Kenntnisse der Netzwerk- und Sozialraumarbeit Einen handlungssicheren Umgang mit Methoden der integrierten Steuerung und Sozialplanung Eine ausgeprägte Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz Die Bereitschaft, an den Gremien- und Fraktionssitzungen außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit teilzunehmen

Berufsfeld

Standorte