25 km

Jobs im Management und in der Leitung

Jobs für Führungskräfte werden oft an Hochschulabsolventen mit Bestnoten oder an Mitarbeiter mit langjähriger Job-Erfahrung vergeben. Welche Anforderungen Arbeitgeber an Führungskräfte stellen, können Interessenten in den jeweiligen Stellenangeboten auf jobs.sueddeutsche.de nachprüfen. Daraus sind sowohl die erforderlichen Abschlüsse und beruflichen Erfahrungen als auch auch die gewünschten Soft Skills ersichtlich.

mehr...

Der Beruf

Eine gute Menschenkenntnis und exzellentes Wissen auf fachlicher Ebene ist für Führungskräfte unerlässlich. Egal ob im Vertrieb, Personalmanagement oder Marketing, und auch egal wie groß das Unternehmen bzw. ihr Arbeitgeber ist, am Ende kommt es immer darauf an, andere Menschen führen und leiten zu können. Manche Jobs für Führungskräfte sind mit häufigen Geschäftsreisen und Überstunden verbunden und erfordern somit eine hohe körperliche und psychische Belastbarkeit. Hier kann es manchmal etwas länger dauern, das richtige Jobangebot zu finden. Mit den passenden Qualifizierungen etc. wird man aber fündig.

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Direktorin / Direktor (m/w/d)
Kulturstiftung Dessau-Wörlitz
Dessau-Roßlau
Aktualität: 22.11.2021

Anzeigeninhalt:

22.11.2021, Kulturstiftung Dessau-Wörlitz
Dessau-Roßlau

Direktorin / Direktor (m/w/d)

Stellenausschreibung
Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz mit Sitz in Dessau-Roßlau bestellt zum 01.02.2022
die Direktorin/ den Direktor (m/w/d)
als Vorstand der Stiftung.

Ihre Aufgaben

Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts, die 1918 vom Haus Anhalt zunächst als Joachim-Ernst-Stiftung errichtet wurde. Mit der Erhaltung, Pflege, Wiederherstellung und Entwicklung der denkmalgeschützten historischen Kulturlandschaft Gartenreich Dessau-Wörlitz verfolgt sie mit dem Status eines Weltkulturerbes der Unesco ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz hat die Aufgabe, die in ihrem Eigentum oder Besitz befindlichen Denkmale, darunter Schloss Wörlitz mit dem gleichnamigen Landschaftspark, Schloss und Park Oranienbaum, Schloss und Park Luisium, Schloss und Garten Großkühnau, Schloss Mosigkau mit dem dazugehörigen Schlossgärten und der Waldpark Sieglitzer Berg, jeweils mit historischen Gebäuden, den umfangreichen Kunstsammlungen und authentischen Ausstattungen sowie die baulichen und natürlichen Gestaltungselemente im Gartenreich Dessau-Wörlitz entsprechend ihrer kultur- und kunstgeschichtlichen sowie landschaftsprägenden Bedeutung zu erhalten, zu pflegen, ggf. wiederherzustellen, zu erschließen, wissenschaftlich zu erforschen und einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Dabei hat sie auch die Funktion der unteren Denkmalschutzbehörde. Diese betrifft nicht nur die Baudenkmale, sondern auch die umfangreichen land- und forstwirtschaftlichen Flächen innerhalb des 119 km² großen Denkmalbereichs nach § 2 Abs. 2 DenkmSchG LSA, die dieselben rechtlichen Bindungen nach dem Denkmalschutzgesetz teilen wie die Schlösser und Gärten.

Jährlich besuchen über eine Millionen Gäste die Schlösser und Parkanlagen der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz.

Der Vorstand, der aus der Direktorin/dem Direktor besteht, ist neben dem Kuratorium Organ der Stiftung.

Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte der Kulturstiftung im Sinne des Stiftungszwecks und führt die Beschlüsse des Kuratoriums aus. Er ist für die Geschäftsführung des Kuratoriums verantwortlich. Der Vorstand übt die personalrechtlichen Befugnisse aus und vertritt die Kulturstiftung gerichtlich und außergerichtlich.

Das Land Sachsen-Anhalt, die Bundesrepublik Deutschland und die Städte Dessau-Roßlau sowie Oranienbaum-Wörlitz sind im Kuratorium der Stiftung vertreten.

Der Vorstand und das Kuratorium werden bei ihrer Arbeit von einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt.

Die Stiftung hat etwa 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und etwa 80 Saison- und Aushilfskräfte.

Die Bewerberin/der Bewerber muss die nachstehenden Voraussetzungen erfüllen

  • erfolgreicher Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums;
  • nachweislich mehrjährige Berufserfahrung in der Betriebs-, Haushalts- und Personalführung, vorzugsweise erworben in der Leitung einer großen und bedeutenden Kultureinrichtung;
  • fundierte und nachgewiesene Erfahrungen in der Kulturvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit, vorzugsweise in den Bereichen Kultur- und Kunstgeschichte des 18. Jhd. sowie im Museums- und Ausstellungswesen oder in der Denkmalpflege, vorzugsweise mit Schwerpunkt in der Gartendenkmalpflege;
  • Wohnsitznahme in Dessau-Roßlau oder in der Region;

Wünschenswert sind zudem

  • Promotion;
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen;
  • Erfahrung in der Verwaltungsorganisation öffentlich-rechtlicher Einrichtungen und ihrer Finanzierung;
  • Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere der englischen Sprache;
  • Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln.

Über uns

Die außertarifliche Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Dienstbezüge eines entsprechenden
Landesbeamten der Besoldungsgruppe B 5 des Besoldungsgesetzes des Landes Sachsen-
Anhalt. Auf das Arbeitsverhältnis sind die für den öffentlichen Dienst des Landes Sachsen-
Anhalt geltenden Vorschriften (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder - TV-L)
anzuwenden.

Die Stiftung sowie das Land Sachsen-Anhalt streben eine weitere Erhöhung des Frauenanteils,
insbesondere in Führungspositionen, an und sind deshalb an Bewerbungen weiblicher
Persönlichkeiten besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden nach Maßgabe der Vorschriften des SGB
IX (Sozialgesetzbuch Neuntes Buch – Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung)
bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Ihr Kontakt zu uns

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen und Nachweisen unter
Angaben von Referenzen bis zum 17.12.2021 an den Kuratoriumsvorsitzenden der Kulturstiftung
Dessau-Wörlitz,

Herrn Staats- und Kulturminister Rainer Robra
c/o Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt
- persönlich -
Hegelstraße 42
39104 Magdeburg

oder per E-Mail an: cds@stk.sachsen-anhalt.de (max. 5 MB, PDF).

Berufsfeld

Standorte

Die aktuellsten Angebote im Bereich management:

Kaufmännische Leitung (m/w/d) eines ZAR 28.11.2021 Nordosten Deutschlands
Führungsnachwuchs Filialleitung (w/m/d) 28.11.2021 Hagen, Lüdenscheid, Schwerte, Menden
Referent/in der Geschäftsführung (m/w/d) 28.11.2021 Raisting am Ammersee bei München
Leiter Operations (m/w/d) Parking Services 28.11.2021 verschiedene Standorte
Senior Business Development Manager (m/w/d) 28.11.2021 Vierkirchen, München
Abteilungsleiter Controlling (m/w/d) 28.11.2021 Raum Stuttgart
Personalleiter (m/w/d) 28.11.2021 Raum Stuttgart
Leiter Strategie (m/w/d) 28.11.2021 Raum Stuttgart
Filialleiter (m/w/d) Großraum Stralsund 28.11.2021 Region Langendorf
Leitung (m/w/d) des Hochbauamtes 28.11.2021 Waldshut-Tiengen
Filialleiter (m/w/d) 28.11.2021 Region Windeck
Filialleiter (m/w/d) 28.11.2021 Region Herborn
Filialleiter (m/w/d) 28.11.2021 Region Erndtebrück
Stellvertretender Filialleiter (m/w/d) 28.11.2021 Berlin-Marzahn-Hellersdorf
Filialleiter (m/w/d) 28.11.2021 Berlin
Referent (m/w/d) Compensation / Benefits 27.11.2021 Bietigheim-Bissingen