Informationen zur Anzeige:

Sachverständige/Sachverständigen für Elektrotechnik (Embedded Systems) mit Schwerpunkt Automotive IT (w/m/d)
Berlin
Aktualität: 08.02.2023

Anzeigeninhalt:

08.02.2023, Polizei Berlin
Berlin
Sachverständige/Sachverständigen für Elektrotechnik (Embedded Systems) mit Schwerpunkt Automotive IT (w/m/d)
Die Unterstützung polizeilicher Ermittlungsarbeit im Bereich der Fahrzeugöffnung, Fahrzeuginbetriebnahme und Fahrzeugidentität bzw. Identität von Fahrzeugkomponenten, die Untersuchung/Analyse von Kraftfahrzeugen, Fahrrädern und Arbeitsmaschinen sowie von elektronischen Fahrzeugkomponenten (z. B. Kfz-Schlüssel, Steuergeräte), die forensisch korrekte Speicherinhaltssicherung von Embedded Systems sowie die gutachterliche Aufbereitung der gesicherten Daten, die Entwicklung von Programmen zur Entschlüsselung von Daten und Passwörtern, einschließlich deren Weiterentwicklung, die Entwicklung von Anwendungen zur Untersuchung von Daten und Datenströmen, die Verifizierung von Tathandlungen anhand der vorhandenen Gerätekonfiguration, Programme und Speicherinhalte, die eigenverantwortliche Erstellung von Gutachten und Untersuchungsberichten einschließlich der Vertretung vor Gericht, die Erarbeitung von Schulungsunterlagen und Präsentationen zu Themen der Arbeitsaufgaben und Vermittlung dieser, die Teilnahme an Ringversuchen (Laborleistungstests) sowie die Mitarbeit in nationalen und ggf. internationalen Fachgremien sowie die Teilnahme an entsprechenden Tagungen und die Durchführung von Dienstreisen.
ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Ingenieurwissenschaften, der Informationstechnik, der Elektronik/​Elektrotechnik, der Technischen Informatik bzw. über einen vergleichbaren Studiengang oder über vergleichbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen sowie eine Ausbildung bzw. die Bereitschaft zur Ausbildung zur/zum Sachverständigen für Elektrotechnik und mindestens dreijährige praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Gutachtenerstellung in entsprechenden Rechtsverfahren (Sachverständigentätigkeit). sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der digitalen Steuer-, Mess- und Regelungstechnik, anwendungsbereite Kenntnisse von Betriebssystemen, wie Linux, Android, iOS und Windows sowie deren eingebetteter Versionen, grundlegende Kenntnisse von Bussystemen und der Programmierung von Mikroprozessoren, Kenntnisse in Mikrocontroller-Anwendungen sowie Dateisystemen, anwendungsbereite Kenntnisse moderner Programmier- und Skriptsprachen (z. B. Python, Perl, Shell), Erfahrungen bezüglich Löt-Arbeiten an Platinen sowie theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen bei der Analyse unbekannter Daten und Datenströme sowie verschlüsselter Daten. muttersprachliche Kenntnisse der deutschen Sprache (alternativ mindestens Niveau C 1), eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, anwendungssichere Kenntnisse der EU-Amtssprache Englisch, die Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen, kooperativen und zielorientierten Bearbeitung der fachlichen Themen, eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit, die Fähigkeit zur interdisziplinären Betrachtung, allgemeine Fachkenntnisse der Spurenkunde und Kriminaltechnik, handwerkliches Geschick zum Ausbau und ggf. Wiedereinbau von Fahrzeugkomponenten und damit einhergehend bei der Demontage/​Öffnung/​Analyse elektronischer Komponenten, eine körperliche Belastbarkeit zum Heben und Tragen von Fahrzeugteilen/​Gegenständen auch über 15 kg, die Bereitschaft Dienstreisen und damit ggf. einhergehende Hospitationen durchzuführen sowie einen Führerschein der Klasse B. Die Tätigkeiten sind nach EG 12 Fgr. 1 (II 22.1 A) TV-L bewertet und u. a. geknüpft an: Hospitationen bei verschiedenen Dienststellen anderer Behörden, die mit adäquaten Untersuchungsaufgaben betraut sind sowie die Bereitschaft, sich ggf. einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung (SÜ2) zu unterziehen. Eine Eingruppierung nach EG 12 TV-L ist erst möglich, wenn die personenbezogenen Voraussetzungen erfüllt sind, mithin eine langjährige, mindestens dreijährige, praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Gutachtenerstellung in Rechtsverfahren als Sachverständige/r in dem Bereich der Elektrotechnik und ein entsprechender Sachverständigennachweis vorliegen. Anderenfalls erfolgt bis zur Erfüllung der personenbezogenen Voraussetzungen eine Eingruppierung nach EG 11 TV-L.

Berufsfeld

Standorte