Referatsleiterin / Referatsleiter (m/w/d) Referat Jugend und Sport

67657 Kaiserslautern (Stadt), 67677 Fischbach (Lkr. Kaiserslautern), 67693 Fischbach (Lkr. Kaiserslautern), 67691 Fischbach (Lkr. Kaiserslautern), Kaiserslautern (Stadt)
25.09.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 016989835
Referatsleiterin / Referatsleiter (m/w/d) Referat Jugend und Sport

Stadtverwaltung Kaiserslautern

Germany

https://www.mein-check-in.de/kaiserslautern/position-138316

Wahrnehmung der fachlichen Gesamtverantwortung für die verschiedenen Aufgabenfelder des Referates Die Budget- und Personalverantwortung (insgesamt ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) für das Referat unter Berücksichtigung der eingeleiteten Konsolidierungsprozesse Strategisch-konzeptionelle Ausrichtung der einzelnen Abteilungen Gesamtstädtisch übergreifendes Denken Kooperation mit anderen Behörden, freien Trägern und Vereinen Stadtverwaltungsinterne Kommunikation in grundsätzlichen Angelegenheiten Mitarbeit in örtlichen und überörtlichen Arbeitsgemeinschaften bei strategischen Fragestellungen Umsetzung des neuen Kita-Zukunftsgesetz Rheinland-Pfalz Vertretung des Referates nach außen

STADTVERWALTUNG KAISERSLAUTERN Die UNIVERSITÄTSSTADT KAISERSLAUTERN sucht für ihr Referat Jugend und Sport zum 01.04.2021 eine Referatsleiterin bzw. einen Referatsleiter (m/w/d). Die Besetzung der Position kann im Beschäftigungsverhältnis erfolgen; die Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe 15 TVöD. Bei Vorliegen der Voraussetzungen kann die Position im 4. Einstiegsamt im Beamtenverhältnis besetzt werden. Die Vergütung richtet sich im Beamtenverhältnis nach der Besoldungsgruppe A 15 LBesG. Das ebenso vielfältige wie anspruchsvolle Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere die Wahrnehmung der fachlichen Gesamtverantwortung für die verschiedenen Aufgabenfelder des Referates die Budget- und Personalverantwortung (insgesamt ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) für das Referat unter Berücksichtigung der eingeleiteten Konsolidierungsprozesse strategisch-konzeptionelle Ausrichtung der einzelnen Abteilungen gesamtstädtisch übergreifendes Denken Kooperation mit anderen Behörden, freien Trägern und Vereinen stadtverwaltungsinterne Kommunikation in grundsätzlichen Angelegenheiten Mitarbeit in örtlichen und überörtlichen Arbeitsgemeinschaften bei strategischen Fragestellungen Umsetzung des neuen Kita-Zukunftsgesetz Rheinland-Pfalz Vertretung des Referates nach außen Weitere organisatorische Änderungen bleiben vorbehalten. An diese mit hoher Fach-, Finanz- und Personalverantwortung verbundene Funktion werden insbesondere die nachfolgenden Anforderungen gestellt: Berufs- und Leitungserfahrung (z.B. Personalverantwortung) in großen Organisationseinheiten Erfüllung des Fachkräftevorbehaltes gemäß § 72 Abs. 2 SGB VIII die Fähigkeit strategisch-konzeptionell in den einzelnen Arbeitsfeldern und auf der Basis gesellschaftlicher Entwicklungen zukunftsorientiert zu arbeiten kooperativer Führungsstil, Entscheidungsfreude und Verhandlungsgeschick die Bereitschaft zur konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Fachdezernat, den politischen Entscheidungsgremien sowie den freien Trägern der Jugendhilfe und den Sportorganisationen ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Engagement und Belastbarkeit lösungsorientiertes Handeln Bewerben können sich Beamtinnen und Beamte des 4. Einstiegsamtes der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen oder vergleichbare Beschäftigte, welche ein mit Mastergrad oder gleichwertigem Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im sozialwissenschaftlichen Bereich, absolviert haben. Ebenfalls bewerben können sich Beamtinnen und Beamte des 3. Einstiegsamtes der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen, welche sich mindestens in der Besoldungsgruppe A 12 LBesG befinden und die Bereitschaft besitzen, die Fortbildungsqualifizierung gemäß § 29 LbVO zu absolvieren. Die Stadtverwaltung tritt auch bei Personalentscheidungen für die Chancengleichheit von Frauen und Männer ein. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Sollten Sie eine berufliche Herausforderung suchen und sich für diese anspruchsvolle Arbeit interessieren, dann bitten wir Sie, sich mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (einem aktuellen Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) ausschließlich online über unser Bewerbungsmanagementsystem auf das Stellenangebot mit der Ausschreibungskennziffer 152.20.51.101 bis spätestens 26.10.2020 zu bewerben. Sie finden die Stellenausschreibung auf unserer Homepage unter www.kaiserslautern.de/karriere. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Rudel, Telefon 0631 365-2239, oder für fachliche Fragen Frau Rothenbacher-Dostert, Telefon 0631 365-2663, zur Verfügung. Dr. Klaus Weichel Oberbürgermeister

Unternehmensführung/ Management

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

67657 Kaiserslautern (Stadt)

Kaiserslautern (Stadt)

67677 Fischbach (Lkr. Kaiserslautern)

67691 Fischbach (Lkr. Kaiserslautern)

67693 Fischbach (Lkr. Kaiserslautern)