Sachbearbeiter (w/m/d) Verkehrsplanung / ÖPNV-Entwicklung

14467 Potsdam
24.06.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010587724
Sachbearbeiter (w/m/d) Verkehrsplanung / ÖPNV-Entwicklung

Landeshauptstadt Potsdam

Germany

https://relaxx.center/r/9fa427d1c2e945f5b50a16bb1eff3c64?pid=73329&mpid=26748&prid=11806&tid=1

Als eine der am meisten wachsenden Landeshauptstädte Deutschlands bietet Potsdam ein interessantes Arbeitsumfeld für die Entwicklung nachhaltiger Verkehrslösungen. Hierzu gehö­ren in besonderem Maße die Qualifizierung und Förderung des öffentlichen Personennah­verkehrs, die der Stelleninhaber (w/m/d) als Teil der Aufgabenträgerschaft aktiv mitgestaltet. Folgende Aufgabenfelder sollen hauptsächlich bearbeitet werden: Mitwirkung an der Fortschreibung und Umsetzung von Nahverkehrsplänen sowie anderer ÖPNV-Konzepte auf Landes-, regionaler und kommunaler Ebene fachliche Begleitung von Entscheidungsfindungen im Rahmen des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg GmbH Vertragsgestaltung und Controlling des öffentlichen Dienstleistungsauftrags der Landeshauptstadt Potsdam zur Durchführung von Verkehrsleistungen im ÖPNV Gestaltung und Controlling von Verwaltungsvereinbarungen Organisation, Durchführung und Fortschreibung der ÖPNV-Haushaltsplanung Erarbeiten von Strategien und Szenarien zur ÖPNV-Entwicklung aktive Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Aufgabengebietes

Landeshauptstadt Potsdam - Eine Stadt für Alle. Lebenswert. Lebendig. Innovativ. Die Brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam ist eine der lebenswertesten, wachstums­stärksten und familienfreundlichsten Städte Deutschlands und belegt dies seit Jahren durch Spitzenplätze in Rankings. Mit derzeit rund 178.000 Einwohnern ist Potsdam die größte Stadt im Land Brandenburg - und Potsdam wächst weiter. Auch die Verwaltung wächst weiter und sucht neue Mitarbeitende. Die Landeshauptstadt Potsdam sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Stadtplanung und Stadterneuerung einen: Sachbearbeiter (w/m/d) Verkehrsplanung / ÖPNV-Entwicklung unbefristet. Unsere Kennziffer: 400.000.10 Was ist Ihr Aufgabengebiet? Als eine der am meisten wachsenden Landeshauptstädte Deutschlands bietet Potsdam ein interessantes Arbeitsumfeld für die Entwicklung nachhaltiger Verkehrslösungen. Hierzu gehö­ren in besonderem Maße die Qualifizierung und Förderung des öffentlichen Personennah­verkehrs, die der Stelleninhaber (w/m/d) als Teil der Aufgabenträgerschaft aktiv mitgestaltet. Folgende Aufgabenfelder sollen hauptsächlich bearbeitet werden: Mitwirkung an der Fortschreibung und Umsetzung von Nahverkehrsplänen sowie anderer ÖPNV-Konzepte auf Landes-, regionaler und kommunaler Ebene fachliche Begleitung von Entscheidungsfindungen im Rahmen des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg GmbH Vertragsgestaltung und Controlling des öffentlichen Dienstleistungsauftrags der Landeshauptstadt Potsdam zur Durchführung von Verkehrsleistungen im ÖPNV Gestaltung und Controlling von Verwaltungsvereinbarungen Organisation, Durchführung und Fortschreibung der ÖPNV-Haushaltsplanung Erarbeiten von Strategien und Szenarien zur ÖPNV-Entwicklung aktive Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Aufgabengebietes Was erwarten wir? FH-Abschluss oder Bachelor der Fachrichtung Verkehrswirtschaft, Betriebswirtschaft bzw. vergleichbarer Abschluss Erfahrungen in der Planung / des Betriebs des öffentlichen Personennahverkehrs arbeitsfeldbezogene Fach- und Rechtskenntnisse Vorkenntnisse zur kommunalen Verkehrsplanung erwünscht sowie Fachkenntnisse auf dem Gebiet des ÖPNV sehr gute kommunikative Fähigkeiten (Darstellungskompetenz, Verhandlungskompetenz) Teamfähigkeit und gute strategische Kompetenz Unser Angebot: Für Ihre Aufgaben finden Sie ein attraktives Arbeitsumfeld im Herzen Potsdams in einem tollen Team, flachen Hierarchien und eigenverantwortliche Arbeitsbedingungen vor. Als kom­munaler Arbeitgeber bieten wir Ihnen ein Arbeitsverhältnis auf Grundlage des TVöD. Neben einer tariflichen Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 11 TVöD (VKA), bieten wir eine anspruchsvolle Aufgabe in einem dyna­misch­en Arbeitsumfeld und attraktiver Lage im Zentrum Potsdams. Weiterhin bieten wir unseren Mitarbeitenden flexible Arbeitszeitgestaltung, mobiles Arbeiten, die Möglichkeit eines zusätzlichen leistungsorientierten Entgelts sowie Maßnahmen zur Gesundheitsförderung an Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnis­kopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs) richten sie bitte unter Angabe der Kenn­ziffer 400.000.10 bis zum 26.07.2019 an die Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Personal und Organisation, Friedrich-Ebert-Str. 79/81, 14469 Potsdam. Die Beschäftigung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grundsätz­lich möglich. Die LHP fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Potsdam als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz. Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahl­ver­fah­rens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b, Art. 88 DSGVO i.V.m. §26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungs­unter­la­gen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 3 Monate nach Abschluss des Ver­fahrens. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der daten­schutz­recht­lichen Bestimmungen vernichtet. Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personen­bezo­genen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b, Art. 88 DSGVO i. V. m. §26 BbgDSG. Aus Kosten­gründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein aus­rei­chend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 3 Monate nach Abschluss des Verfahrens. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Landeshauptstadt Potsdam http://www.potsdam.de http://www.potsdam.de https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-10146/logo_google.png 2019-07-20T07:32:00.280Z FULL_TIME EUR YEAR null 2019-06-20 Potsdam 14469 Friedrich-Ebert-Straße 79 / 81 52.406473 13.0563359

Finanz-/ Rechnungswesen/ Controlling

Transport/ Logistik/ Materialwirtschaft

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

14467 Potsdam