Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Künstliche Intelligenz (KI) / Maschinelles Lernen (ML) / Softwareentwicklung verteilte Systeme

76133 Karlsruhe
22.07.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010811952
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Künstliche Intelligenz (KI) / Maschinelles Lernen (ML) / Softwareentwicklung verteilte Systeme

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Germany

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/46760/Description/1

Freuen Sie sich auf internationale Projekte, in denen Sie sich mit der Konzeption und Entwicklung von Software für verteilte Systeme sowie lernender Software und KI beschäftigen. Die Aufgaben erstrecken sich - je nach Ihren Stärken und Interessen - vom Entwurf der Architektur über das Design der Anwendungen bis zu deren Implementierung in Java oder C++. Dabei arbeiten Sie eng mit einem Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Technologieexpertinnen und Technologieexperten zusammen und bearbeiten im Rahmen von Projekten eigenständig die Ihnen zugeteilten Aufgaben. Sie bringen in den Projekten und in internationalen Arbeits­gruppen Ihre Expertise ein und wirken so auch an der Weiterentwicklung von Standards und Technologien mit. Sie veröffentlichen Ihre Projektergebnisse im Rahmen wissenschaftlicher Publikationen und stellen Sie auf entsprechenden wissenschaftlichen Konferenzen vor. Bei entsprechender Qualifikation bieten wir die Möglichkeit zur Promotion.

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR OPTRONIK, SYSTEMTECHNIK UND BILDAUSWERTUNG IOSB KI UND MASCHINELLES LERNEN SIND IHRE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT AM STANDORT KARLSRUHE EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN / WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER KÜNSTLICHE INTELLIGENZ (KI) / MASCHINELLES LERNEN (ML) / SOFTWAREENTWICKLUNG VERTEILTE SYSTEME Das Fraunhofer IOSB mit seinen 530 Mitarbeitenden bietet engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum. Im Auftrag unserer Kunden aus den verschiedenen Bereichen von Wirtschaft und Staat wenden wir neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis interdisziplinär auf konkrete Projekte an. Der Kontakt zu internationalen Partnern und Kunden sowie zum akademischen Umfeld ist selbstverständlich. Unser internes Personalentwicklungskonzept führt zu einer klaren Karriereorientierung und systematischer Förderung. Die Abteilung Interoperabilität und Assistenzsysteme bietet dem Markt Lösungen an, bei denen das Zusammenwirken des Menschen mit komplexen informationstechnischen Systemen die wesentliche Rolle spielt. In einem »System-of-Systems«-Ansatz kommt dabei der Interoperabilität eine entscheidende Bedeutung zu. Die Forschungsgruppe Führungssysteme untersucht die organisationsübergreifende und ggf. multinationale Kopplung von Informations- und Kommunikationssystemen aus den Bereichen Informationsgewinnung, Entscheidungsfindung, Einsatzdurchführung und Kontrolle. Die technische Vernetzung hat das Ziel, den Akteuren im Entscheidungsprozess möglichst umfassende und aktuelle Lageinformationen aufgaben­bezogen bereitzustellen und effiziente sowie effektive Abläufe umzusetzen. Ihre Aufgaben Freuen Sie sich auf internationale Projekte, in denen Sie sich mit der Konzeption und Entwicklung von Software für verteilte Systeme sowie lernender Software und KI beschäftigen. Die Aufgaben erstrecken sich - je nach Ihren Stärken und Interessen - vom Entwurf der Architektur über das Design der Anwendungen bis zu deren Implementierung in Java oder C++. Dabei arbeiten Sie eng mit einem Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Technologieexpertinnen und Technologieexperten zusammen und bearbeiten im Rahmen von Projekten eigenständig die Ihnen zugeteilten Aufgaben. Sie bringen in den Projekten und in internationalen Arbeits­gruppen Ihre Expertise ein und wirken so auch an der Weiterentwicklung von Standards und Technologien mit. Sie veröffentlichen Ihre Projektergebnisse im Rahmen wissenschaftlicher Publikationen und stellen Sie auf entsprechenden wissenschaftlichen Konferenzen vor. Bei entsprechender Qualifikation bieten wir die Möglichkeit zur Promotion. Was Sie mitbringen Neben einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (Dipl.-Ing. / Dipl.-Inform. / M. Sc. o. Ä.) der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einer anderen Fachrichtung mit Informatikschwerpunkt sollten Sie über Fachkenntnisse in KI-Technologien maschinellem Lernen der Programmierung in Java unter Linux und Windows der Modellierung mittels UML, XML und XSD verfügen. Kenntnisse im Bereich der Daten- und Informationsfusion, der Datenanalyse und SW-Agenten wären von Vorteil. Wir setzen Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Geschick und Kontaktfreude bei der Teamarbeit und Kooperation mit externen Partnern als selbstverständlich voraus. Sehr gutes Deutsch und gutes Englisch - jeweils in Wort und Schrift - runden Ihr Profil ab. Was Sie erwarten können Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Mütter und Väter, die sich zur Elternzeit entschließen, werden mit entsprechenden Tätigkeitsmodellen unterstützt. Bei Betreuungsengpässen steht für Notfälle ein Mit-Kind-Büro zur Verfügung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/46760/Description/1 Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter www.iosb.fraunhofer.de/servlet/is/2230/. Mit Ihrer Bewerbungl bestätigen Sie Ihre Einwilligung dazu. Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Herr Dipl.-Inform. Wilmuth Müller Gruppenleiter Führungssysteme Telefon: +49 721 6091-462 Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: www.iosb.fraunhofer.de Informatiker Informatikerin IT Wirtschaftsinformatiker AI Artificial Intelligence Machine Learning Entwickler Entwicklerin Softwareentwickler Softwareentwicklerin Softwareentwicklung Developer Programmierer Programmiererin Java-Entwickler Java-Entwicklerin Forschung und Entwicklung FuE F&E Research and Development R&D

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Elektronik/ Elektrotechnik/ Feinmechanik

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Befristet

76133 Karlsruhe