Jobs in Lehrende Tätigkeit/ Coaching in Automobilbau, Fahrzeugbau, Zulieferer

6 Suchergebnisse

Sortieren nach Relevanz
Weitere Angebote in der Umgebung
Überregionale Angebote

Sozialpädagogik

Sozialpädagogik kann in die Fachgebiete Jugendhilfe, Gesundheitshilfe und Sozialhilfe unterteilt werden. Die Arbeit in der Sozialpädagogik setzt ein hohes Maß an Empathie, Beratungskompetenz, soziale Kompetenz und Fachwissen in Erziehungs- und Bildungsfragen voraus. Letzteres erhält man im Rahmen eines Studiums. In diesem Zusammenhang können die Studiengänge soziale Arbeit, Sonder- und Heilpädagogik, Pädagogik und Psychologie erwähnt werden. Eine beliebte Adresse für Studiengänge aus dem sozialen Bereich ist die LMU in München .

Berufe in der Sozialpädagogik umfassen die Arbeitsfelder Beratertätigkeiten, Betreuungsaufgaben und einen administrativen Bereich. Einer der Schwerpunkte aus dem Berufsfeld Sozialpädagogik ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die Stellenangebote sind sehr vielseitig und umfassen von Erziehung und Frühförderung über Jugendberatung und Streetworking bis hin zu Jugendgerichtshilfe und Jugendpsychiatrie zahlreiche Möglichkeiten auf verschiedenste Weise mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Zum Thema Jugendsozialarbeit beschreibt der Artikel „ Schnittstelle Schule“ auf SZ online typische Aufgaben und Anforderungen bei der Sozialarbeit mit Schülern.

Neben der Jugendhilfe zählen auch die Beschäftigung mit Migranten, Menschen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderungen und Jobs in der Drogenberatung in das Berufsfeld der Sozialpädagogik. Je nach Umfeld und Tätigkeit kann der Arbeitsalltag in der Sozialpädagogik emotional sehr belastend und anstrengend sein. In schwierigen Fällen ist es von Vorteil, die eigenen Grenzen zu kennen und ratsam, sich emotional nicht zu sehr vereinnahmen zu lassen. Dies stellt für viele Sozialpädagogen eine große Herausforderung dar. Jobs in der Sozialpädagogik gibt es in mehrerlei Einrichtungen. Zu nennen sind Kindertagesstätten, Berufszentren, Schulen, Jugendzentren und Pflegeheime.
Auch in der öffentlichen Verwaltung werden Stellenangebote für Sozialpädagogen ausgeschrieben. Diese Jobs werden beispielsweise im Jugendamt oder im Schulamt ausgeübt. Auch Volkshochschulen und kirchliche Einrichtungen sind im Stellenmarkt zu finden. Da Berufsbezeichnungen wie Sozialpädagoge, Sozialarbeiter und Erzieher häufig alternativ für eine Stellenanzeige verwendet werden, sollte der Fokus bei der Jobsuche eher auf dem Arbeitgeber und der beschriebenen Tätigkeiten liegen. Je nach Ausbildung, Tätigkeitsbereich und Anstellungsart variieren die Gehälter in der Sozialpädagogik sehr stark, sodass Sozialpädagogen in der öffentlichen Verwaltung das höchste und Arbeitnehmer im Kindergarten und in der Schule das niedrigste Durchschnittseinkommen aufweisen.

Arbeiten im Fahrzeugbau (Automotive)

Fahrzeugbau gilt als Fachgebiet von Maschinenbau und beschäftigt sich mit der Produktion von Autos, Motorrädern, LKW’s und Nutz- und Schienenfahrzeugen. Flugzeugbau (Aeronautic) kann hier als verwandtes Berufsfeld angesehen werden, gehört aber in der Regel nicht in den Bereich des Fahrzeugbaus. Dies umfasst u.a. die Entwicklung und Konstruktion von Motor, Karosserie und Getriebe. Innerhalb des Fahrzeugbaus ist eine technische Spezialisierung üblich. So entstehen Fachrichtungen wie Fahrzeugentwicklung mit den Teilgebieten Fahrzeugdesign, Karosserieentwicklung, Konstruktionslehre und technisches Zeichnen.

Der Stellenmarkt für den Fahrzeugbau bietet ein breites Spektrum an Berufsmöglichkeiten. Ingenieure und Konstrukteure im Fahrzeugbau beschäftigen sich mit der Weiterentwicklung von vorhandenen Produkten und der Prüfung und Entstehung neuer Konzepte für die Fahrzeugtechnik. Diese Berufe weisen häufig Schnittstellen auf, sodass eine Stellenanzeige als Entwicklungsingenieur ähnliche Aufgabenbereiche aufweist, wie die eines Konstrukteurs. Außerdem gehen die Arbeitsbereiche der einzelnen Jobs oft ineinander über, sodass beispielsweise der Karosseriebauer die Ideen des Designers umsetzt. Dies erfordert eine enge Zusammenarbeit und möglichst auch umfangreiche Grundkenntnisse, die über den eigenen Tätigkeitsbereich hinausgehen. Da das Design eines Automobil aus Kundensicht oft über deren Kaufverhalten entscheidet, sind auf dem Arbeitsmarkt stets qualifizierte Fahrzeugdesigner gefragt. Ebenso sind Berufe wie Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker und Fahrzeuglackierer zu nennen.
Der Job besteht im Wesentlichen aus dem Entwurf von Konzepten für neue Fahrzeuge und der Entwicklung neuer Produktideen. Arbeitssuchenden, die innerhalb der Branche nach spezifischen Aufgabenbereichen und neuen Herausforderungen suchen, bietet das Fachgebiet der Motorenentwicklung interessante Optionen. Hier wird der Fokus auf Konzepte für Verbrennungsmotoren sowie auf Thermodynamik, aber auch Antriebstechnik mit alternativen Energiequellen gelegt.

Die Jobbörse rund um den Fahrzeugbau ist breit aufgestellt und bietet spannende Stellenangebote sowohl bei großen Automobilbauern wie BMW in München oder Audi in Ingolstadt, als auch bei einer Vielzahl mittelständischer Unternehmen aus der gesamten Region. Aber auch Arbeitgeber wie Waggonbauunternehmen, Karosseriebauer und Anhängerbauer sind typisch für Beschäftigte im Fahrzeugbau.
Der Bereich Automotiv umfasst darüber hinaus aber auch alle Unternehmen, die als Zulieferer für die Automobilhersteller tätig sind. Spritzgusstechnik, Galvanisierung, wie beispielsweise die Bolta Werke, über Spezialisten zur Fahrzeeugelektronik, wie die Robert Bosch GmbH, bis hin zu Reifenherstellern wie Continental. Letzterer ist einer von vielen Zulieferunternehmen, die sich nicht nur auf einen Bereich der Fahrzeugteileherstellung beschränken, sondern mehrere Bereiche abdecken, ohne dabei selbst komplette Fahrzeuge zu bauen.