Gleichstellungsbeauftragte (m/w)

37603 Holzminden, 31134 Hildesheim, 37073 Göttingen
14.06.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007979877
Gleichstellungsbeauftragte (m/w)

HAWK Hochschule Hildesheim/​Holzminden/​Göttingen

Germany

http://stellenmarkt.sueddeutsche.de/direkt_bewerben/gleichstellungsbeauftragte-m-w-4042591

Die Hauptberufliche Gleich­stellungs­beauftragte wirkt auf die Erfüllung des Gleich­stellungs­auftrags hin. Sie wirkt insbesondere bei der Entwicklungs­planung, bei der Erstellung des Gleich­stellungs­plans sowie bei Struktur- und Personal­entscheidungen mit. Sie gestaltet und koordiniert standort­über­greifend die Gleich­stellungs­arbeit der Hochschule. Sie unter­stützt und berät das Präsidium und die Gremien der Hochschule im Hinblick auf die Erfüllung des Gleich­stellungs­auftrages. Zu ihren Aufgaben gehören weiterhin die Information und Beratung der Hoch­schul­mit­glieder in Gleich­stellungs­angelegen­heiten und die Leitung des Gleich­stellungs­büros. Sie wirkt mit an der strategischen Entwicklung der Gleich­stellungs­politik der Hochschule und ist Ansprech­person in Diskriminierungs­fragen.

An der HAWK Hochschule Hildesheim/​Holzminden/​Göttingen ist zum nächst­möglichen Zeitpunkt folgende befriste Stelle zu besetzen: Hauptberufliche Gleich­stellungs­beauftragte (Entgeltgruppe bis zu E13, Vollzeit) Die Wahl erfolgt durch den Senat der Hochschule. Die Wahlzeit beträgt 6 Jahre, die Wieder­wahl ist möglich (§ 42 Abs. 1 Satz 2 des Nieder­sächsischen Hoch­schul­gesetzes). Die Hauptberufliche Gleich­stellungs­beauftragte wirkt auf die Erfüllung des Gleich­stellungs­auftrags hin. Sie wirkt insbesondere bei der Entwicklungs­planung, bei der Erstellung des Gleich­stellungs­plans sowie bei Struktur- und Personal­entscheidungen mit. Sie gestaltet und koordiniert standort­über­greifend die Gleich­stellungs­arbeit der Hochschule. Sie unter­stützt und berät das Präsidium und die Gremien der Hochschule im Hinblick auf die Erfüllung des Gleich­stellungs­auftrages. Zu ihren Aufgaben gehören weiterhin die Information und Beratung der Hoch­schul­mit­glieder in Gleich­stellungs­angelegen­heiten und die Leitung des Gleich­stellungs­büros. Sie wirkt mit an der strategischen Entwicklung der Gleich­stellungs­politik der Hochschule und ist Ansprech­person in Diskriminierungs­fragen. Erwartet werden Abgeschlossenes Hochschul­studium mit mehr­jähriger Berufs­praxis Erfahrung in der Hochschul­selbst­verwaltung oder in ver­gleich­barer Gremien­arbeit Kenntnisse im gleich­stellungs­recht­lichen, hoch­schul­recht­lichen und wissen­schafts­politischen Bereich Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht Gleichstellungs­politisches Engagement Kommunikationsfähigkeit, Kooperations­vermögen, Führungs- und Beratungs­kompetenz, Team­fähigkeit sowie Durch­setzungs­vermögen und gutes Agieren in Konfliktfällen Erfahrung in der Beantragung von Förder­mitteln insbesondere für Gleich­stellungs­maßnahmen Erfahrung in der Gleich­stellungs­arbeit Zudem wird erwartet, dass sich die Stellen­inhaberin in den ein­schlägigen internen und externen Netzwerken engagiert und deren Entwicklung und Kooperationen fördert. Die Bestellung erfolgt für eine Amtszeit von sechs, bei Wieder­wahl von acht Jahren in ein entsprechend befristetes Angestellten­verhältnis. Das Nähere ergibt sich aus dem Nieder­sächsischen Hoch­schul­gesetz. Die HAWK versteht sich zudem als ein Ort der Chancen­ermöglichung. Daher wird von Seiten der Stellen­inhaberin ein viel­falts­freundlicher Umgang im Kollegium und mit Studierenden als wesentlicher Bestandteil der Kommunikations- und Führungs­kompetenz vorausgesetzt. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Prof. Dr. Leonie Wagner (findungskommission.gb@hawk.de) Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (insbesondere Nachweise über Ihre Qualifikationen und berufs­praktischen Erfahrungen) richten Sie bitte aus­schließ­lich per E-Mail bis zum 13.07.2018 an jobboerse@hawk.de. Bewerberinnen mit Schwer­behinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der ein­schlägigen Vorschriften bevorzugt berück­sichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie bitte bereits in der Bewerbung mit, ob eine Schwer­behinderung/​Gleich­stellung vorliegt. Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleich­zeitiger Über­sendung eines ausreichend frankierten, adressierten Rück­umschlages. Andern­falls werden sie nach Abschluss des Bewerbungs­verfahrens nach den Vorgaben des Daten­schutz­rechtes vernichtet. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. Gleichstellungsbeauftragte Frauenbeauftragte Frauenvertreterin Frauenbüro Beauftragte für Chancengleichheit Gleichstellungsamt Gleichstellungsstelle Arbeitsrecht Personalverwaltung Personalplanung Frauenförderung Universitätsgleichstellungsbeauftragte Forschungseinrichtung Hochschulwesen Universität HAWK Hochschule Hildesheim Holzminden Göttingen Niedersachsen ax75789by

Personalwesen/ Personalberatung/ HR

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Sonstige Berufe

Aus-/ Weiterbildung/ Lehre

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

37603 Holzminden

31134 Hildesheim

37073 Göttingen