Mitarbeiter als persönlicher Ansprechpartner (m/w) im Bereich SGB II

93047 Regensburg (Stadt), 93047 Regensburg
13.06.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007983196
Mitarbeiter als persönlicher Ansprechpartner (m/w) im Bereich SGB II

Stadt Regensburg

Germany

bewerbung@regensburg.de

Erstgespräche mit Arbeitslosen­geld-II-Antrag­stellern, Aufklärung über das Prinzip Fördern und Fordern nach § 2 und § 10 SGB II Beratung (Anamnese / Diagnose) von Kunden im Rahmen einer beschäftigungs­orientierten Arbeits­vermittlung in Zusammenarbeit mit dem Kunden Feststellung und Klärung aller individuellen, integrations­relevanten Vermittlungs­hemmnisse sowie Ausarbeitung von Handlungs­strategien zur Integration in Arbeit unter Ziel- und Bedarfs­klärung mit individueller Hilfeplanung verbindliche Festlegung von Handlungs­strategien und Zielen sowie entsprechender notwendiger Maßnahmen in einer Eingliederungs­vereinbarung Beratung von Arbeitnehmern und Arbeit­gebern in Fragen der Arbeits­förderung sowie Fest­stellung von und Entscheidung über Maßnahmen nach § 16 SGB II inklusive Verfahrens­abwicklung und Koordination mit involvierten Fach­stellungen und Netzwerk­partnern Planung, Organisation, Steuerung und Überwachung des Integrations­prozesses; nach Bedarf unter Einbeziehung der Netzwerk­partner sowie Träger von Weiter­bildungs- und Förder­maßnahmen bewerberorientierte Vermittlung inklusive Nachbetreuung Durchführung und Betreuung von Aktivierungs- und Weiterbildungs­maßnahmen sowie Zuweisung von Arbeits­gelegenheiten in Zusammenarbeit mit externen Trägern Pflege und Ausbau regionaler und arbeits­markt­bezogener Netzwerke sowie Aufbau und Pflege von Kontakten zu Betrieben mit dem Ziel der Arbeits­stellen­akquisition und Bewerber­vermittlung; Außendiens­ttätigkeit bei Arbeit­gebern, Netzwerk­partnern und Bildungs­trägern Koordinations-, Verfahrens- und Fall­besprechungen, Jobcenter-intern und mit involvierten Stellen der Agentur für Arbeit

Die Stadt Regensburg sucht für das Jobcenter Stadt Regensburg für die Abteilung Markt und Integration einen persönlichen Ansprechpartner (m/w) im Bereich SGB II Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen: Erstgespräche mit Arbeitslosen­geld-II-Antrag­stellern, Aufklärung über das Prinzip Fördern und Fordern nach § 2 und § 10 SGB II Beratung (Anamnese / Diagnose) von Kunden im Rahmen einer beschäftigungs­orientierten Arbeits­vermittlung in Zusammenarbeit mit dem Kunden Feststellung und Klärung aller individuellen, integrations­relevanten Vermittlungs­hemmnisse sowie Ausarbeitung von Handlungs­strategien zur Integration in Arbeit unter Ziel- und Bedarfs­klärung mit individueller Hilfeplanung verbindliche Festlegung von Handlungs­strategien und Zielen sowie entsprechender notwendiger Maßnahmen in einer Eingliederungs­vereinbarung Beratung von Arbeitnehmern und Arbeit­gebern in Fragen der Arbeits­förderung sowie Fest­stellung von und Entscheidung über Maßnahmen nach § 16 SGB II inklusive Verfahrens­abwicklung und Koordination mit involvierten Fach­stellungen und Netzwerk­partnern Planung, Organisation, Steuerung und Überwachung des Integrations­prozesses; nach Bedarf unter Einbeziehung der Netzwerk­partner sowie Träger von Weiter­bildungs- und Förder­maßnahmen bewerberorientierte Vermittlung inklusive Nachbetreuung Durchführung und Betreuung von Aktivierungs- und Weiterbildungs­maßnahmen sowie Zuweisung von Arbeits­gelegenheiten in Zusammenarbeit mit externen Trägern Pflege und Ausbau regionaler und arbeits­markt­bezogener Netzwerke sowie Aufbau und Pflege von Kontakten zu Betrieben mit dem Ziel der Arbeits­stellen­akquisition und Bewerber­vermittlung; Außendiens­ttätigkeit bei Arbeit­gebern, Netzwerk­partnern und Bildungs­trägern Koordinations-, Verfahrens- und Fall­besprechungen, Jobcenter-intern und mit involvierten Stellen der Agentur für Arbeit Ihr Profil: Es können sich sowohl Beamte (m/w) der 3. Qualifikations­ebene der Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst (Diplom-Verwaltungs­wirt [m/w] [FH]), als auch Beschäftigte mit vergleichbarer Qualifikation (AL II) bewerben. Berufs­erfahrung in der beruflichen Integrations­arbeit bzw. in der Arbeits­vermittlung ist wünschenswert. Zudem können Sie sich bewerben, wenn Sie ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschul­studium absolviert haben, das die Wahrnehmung der oben genannten Anforderungen gewähr­leistet (z.B. Sozial­pädagogik, Pädagogik oder Betriebs­wirtschafts­lehre), und Berufs­erfahrung in der beruflichen Integrations­arbeit bzw. in der Arbeits­vermittlung mitbringen. Wir erwarten: Das Aufgabengebiet erfordert gutes Fachwissen in den Bereichen der Sozial­gesetzgebung, gute Kenntnisse im Umgang mit Standard­software (Word, Excel, Outlook) sowie die Bereitschaft, sich in die verschiedenen EDV-Fachprogramme schnell einzuarbeiten. Erwartet wird ein hohes Maß an Kommunikations­fähigkeit und Beratungs­kompetenz, eigen­ständige Problem­analyse und Problem­lösung in der Fall­arbeit, Selbst­organisation und eigen­verantwortliche Arbeits­planung, Flexibilität, Kompetenzen in der Kunden- und Team­arbeit sowie Kunden­orientierung. Aufgrund der Kontakt­dichte zu den regionalen Arbeit­gebern und Bildungs­trägern sind sowohl Mobilität als auch ein Führer­schein unverzichtbar. Da ein hohes Aufkommen an Publikums­verkehr und Fall­belastung sowie eine große Arbeits­menge zu bewältigen sind, sind eine große Belastbarkeit, flexible Arbeits­zeit­einteilung und nachhaltiges Engagement des Stellen­inhabers (m/w) unabdingbar. Wir bieten: Eine unbefristete Vollzeit­stelle, die nach Besoldungs­gruppe A 9 / A 10 bewertet ist. Bei Vorliegen der laufbahn­rechtlichen Voraussetzungen ist eine Beförderung bis Besoldungs­gruppe A 11 möglich. Für Tarif­beschäftigte entspricht die Stelle den Tätigkeits­merkmalen der Entgelt­gruppe 9b TVöD. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt berück­sichtigt. Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleich­stellung von Mitarbeite­rinnen und Mitarbeitern. Ihre vollständigen und aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen (Lebens­lauf, Ausbildungs- und Arbeits­zeugnisse) senden Sie bitte bis spätestens 25.06.2018 unter Angabe der Stellen-Nr. JC-03 per Post oder per E-Mail an die hier bewerben Stadt Regensburg Personalamt Postfach 11 06 43, 93019 Regensburg E-Mail: bewerbung@regensburg.de Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.regensburg.de/datenschutz. Für weitere Informationen steht Ihnen der Bereichsleiter, Herr Manfred Kiendl (Tel. 0941 64090-200), gerne zur Verfügung.

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

93047 Regensburg (Stadt)

93047 Regensburg