Doktorand (m/w/d) Lithium-Ionen-Batterien

89081 Ulm, 89081 Elchingen, 89073 Ulm
16.11.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 018362237
Doktorand (m/w/d) Lithium-Ionen-Batterien

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW)

Germany

https://www.zsw-bw-jobs.de/public/bewerbung/?id=203

Bestimmung von endothermen Reaktionsenergien mittels Differential Scanning Calorimetry (DSC) Untersuchung von neuen endothermen Materialien und Strukturmaterialien Herstellung von neuartigen Barrieren mit ausgewählten endothermen Materialien Konstruktion und Aufbau von 2- und 3-Zellmodulen zum Tests der hergestellten Barrieren

// Energie mit Zukunft Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) ist eine gemeinnützige Stiftung des Landes Baden-Württemberg sowie verschiedener Institutionen und Unternehmen. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind die wirtschaftsnahe Forschung und Entwicklung zu erneuerbaren Energien, Energiespeicherung und Energieeffizienz sowie Analysen von Energiesystemen. Als industrieorientiertes Forschungsinstitut ebnen wir gemeinsam mit unseren Partnern neuen Technologien den Weg in den Markt - dabei arbeiten wir von der Materialforschung über Systeme, Tests und Marktanalysen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Diese Expertise aus einer Hand ist für unsere Partner aus der Wirtschaft ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Für das Fachgebiet Akkumulatoren (ECA) am Standort Ulm suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Doktoranden (m/w/d) 75 % für die Entwicklung von Propagationsschutzbarrieren für Lithium-Ionen-Batterien Das thermische Durchgehen (engl. thermal runaway, TR) von Zellen ist eine der großen Herausforderungen der Lithium-Ionen Technologie. Wird der TR nicht begrenzt, kommt es zum Übergreifen auf benachbarte Zellen des Batteriesystems. Dieser Vorgang wird üblicherweise als thermische Propagation bezeichnet. Ziel der Arbeit ist nun, Barrierematerialien auf Basis stark endothermer Materialien weiterzuentwickeln und neue Materialien für diesen Einsatz, auch im Hinblick auf eine spätere Produzierbarkeit, zu testen. Das grundsätzliche Verständnis zur Verhinderung der Propagation ist bereits vorhanden. Ihr Aufgabengebiet: Bestimmung von endothermen Reaktionsenergien mittels Differential Scanning Calorimetry (DSC) Untersuchung von neuen endothermen Materialien und Strukturmaterialien Herstellung von neuartigen Barrieren mit ausgewählten endothermen Materialien Konstruktion und Aufbau von 2- und 3-Zellmodulen zum Tests der hergestellten Barrieren Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Chemie / Physik / Elektrotechnik / Mechanik / Fertigungstechnik oder vergleichbare Qualifikation Ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweise und Hands-on-Mentalität Der Wille zum interdisziplinären Denken ist hilfreich sowie Begeisterung für das Thema vorhanden Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie hohe Ausdrucksstärke in Wort und Schrift sind von Vorteil Fähigkeit zu schneller Einarbeitung in neue Themen, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise Hohes Maß an Engagement, Problemlösungsfähigkeit und Belastbarkeit Unser Angebot an Sie: Das ZSW bietet Ihnen eine kreative Atmosphäre, in der neues Wissen und nachhaltige Prozesse gefördert werden. Sie finden bei uns ein offenes Miteinander mit vielen Freiheiten, umfassendem Gestaltungsspielraum, flachen Hierarchien und der Möglichkeit zu selbstständigem Arbeiten. Möchten auch Sie die angewandte Energieforschung weiter voranbringen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf 3 Jahre befristet, hat einen Beschäftigungsumfang von 75 % und ist nach den im öffentlichen Dienst üblichen Regelungen (TV-L) eingestuft. Das ZSW bietet zusätzliche Sozialleistungen an. Wenn Sie Interesse an dieser Position haben, bewerben Sie sich bitte bis spätestens 12.12.2020 ausschließlich über das Bewerbungsformular. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Herr Dr. Olaf Böse aus dem Fachgebiet ECA gern unter der Telefonnummer +49 731 9530-551. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.zsw-bw.de Ihre Ansprechpartnerin Frau Sabrina Scharrenberg Kontakt Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) Helmholtzstr. 8 89081 Ulm Telefon: +49 711 7870 351 E-Mail: karriere@zsw-bw.de Testingenieur Testingenieurin Ingenieur Ingenieurin Diplom-Ingenieur Diplom-Ingenieurin Elektrotechniker Elektrotechnikerin Mechatronikerin Mechatroniker Dipl.-Ing.

Ingenieurwesen

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Pharma, Chemie, Med.-/ Biotechnologie

Öffentlicher Dienst

Elektronik/ Elektrotechnik/ Feinmechanik

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

89081 Ulm

89081 Elchingen

89073 Ulm