Informationen zur Anzeige:

Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
Hamburg
Aktualität: 15.10.2021

Anzeigeninhalt:

15.10.2021, Universität Hamburg
Hamburg
Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
IT-Asset-Lifecycle-Management-Prozesse administrieren, weiterentwickeln und dokumentieren sowie diese in dem IT-Service-Management-Tool Matrix42 umsetzen Configuration Management Database pflegen und qualitätssichern Bedarfe und Sonderbedarfe an IT-Client-Hardware und Zubehör ermitteln Anfordernde bezüglich Client-Hardware, Zubehör und Bereitstellungsprozessen beraten Angebote beschaffen, bewerten sowie die Finanzierung klären und mit den Anfordernden abstimmen Wareneingang sicherstellen sowie IT-Komponenten inventarisieren und zurücknehmen/verschrotten Support bezüglich Auslieferung und Rückholung von Hardware und Zubehör steuern Markt von IT-Client-Hardware und Zubehör bewerten Technische Entwicklungen aufbereiten und bewerten Kompatibilität prüfen Bei der Festlegung von Standardkonfigurationen mitarbeiten
Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) vorzugsweise der Informatik/Wirtschaftsinformatik Oder Gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, z. B. eine abgeschlossene IT-technische Berufsausbildung mit langjähriger, einschlägiger Berufserfahrung in den beschriebenen Bereichen Sehr gute Kenntnisse in der Entwicklung von IT-Prozessen und dessen Implementierung in der Organisation und Programmierung in den technischen IT-Systemen nach den Best-Practice-Standards zu ITAM, ITSM nach ITIL v3 bzw. ITIL 4 Sehr gute, umfassende Fachkenntnisse und Erfahrungen in der Administration und Bedienung des eingesetzten IT-Servicemanagement-Tools (Matrix42, Confluence, RT) und Datenbanken (z. B. SQL Server) Sehr gute Fachkenntnisse über IT-Client-Hardware und Zubehör sowie deren Betrieb (z. B. technische Anschlusstype bzw. Standards, Einbindung in IT-Infrastruktur, Kompatibilitäts-Stabilitätsprüfung zwischen technischen Komponenten (z. B. Treiber für Docks) Kenntnisse von IT-Servicemanagement-Prozessen (idealerweise nach ITIL) einhergehend mit einem hohen Maß an Dienstleistungs- und Verantwortungsbewusstsein Gute Kenntnisse in dem Bereich der Beschaffung, Anlagenwirtschaft und Buchhaltung Umfassende Kenntnisse in Excel und Erfahrungen mit SAP Gute Kenntnisse des Haushalts- und Beschaffungswesens der Freien und Hansestadt Hamburg sind wünschenswert Idealerweise Kenntnisse in der Hochschul- und Wissenschaftsorganisation, der Verwaltung und des institutionellen Aufbaus der Universität Hamburg Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick Fähigkeit zur Identifikation von Zusammenhängen, zielorientierte Arbeitsweise zum Lösen von Problemen und schnelles Aneignen von dafür notwendigem Wissen Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Englischkenntnisse

Berufsfeld

Standorte