Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich Grundsatzfragen der Förderung - Bauingenieur, Stadtplaner, Jurist oder Verwaltungsfachwirt

65183 Wiesbaden
30.04.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 021504455
Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich Grundsatzfragen der Förderung - Bauingenieur, Stadtplaner, Jurist oder Verwaltungsfachwirt

Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement

Germany

https://relaxx.center/r/496360af7a3e4b04acfdb472de4b1309?pid=1114711&mpid=1035757&prid=19947&tid=30&utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Entwicklung und Fortschreibung von Standards in der Verkehrsinfrastrukturförderung sowie Formulierung von Anforderungen und Voraussetzungen im Zuwendungswesen Fachliche Ansprechperson für die Kolleginnen und Kollegen in anderen Fachdezernaten Sicherstellung der einheitlichen Auslegung und Handhabung der Förderregularien Erarbeitung und Aktualisierung von Förderrichtlinien in Kooperation mit dem zuständigen Fachressort Durchführung interner Schulungen zur Vermittlung von Fachwissen Prozessentwicklung und -optimierung für eine einheitliche Durchführung der Beratung der Antragsteller / innen, Hinwirken auf die Erreichung der Förderziele, die Auslegung fachlicher und zuwendungsrechtlicher Anforderungen sowie für die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen Beantwortung interner und externer Anfragen zu fachlichen und rechtlichen Grundlagen der Förderprogramme des ÖPNV, des kommunalen Straßenbaus und des Rad- und Fußverkehrs Mitwirkung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Hessen Mobil ist die zukunftsorientierte Straßenbaubehörde des Landes Hessen. Mit Erfahrung, Pioniergeist und Leidenschaft planen, bauen und managen wir das überörtliche Straßennetz - von Landes-, Bundes- und Kreisstraßen bis hin zu Radwegen.  Als serviceorientierte, regional verwurzelte Behörde ist es unser Anliegen, die Mobilität der Zukunft vor Ort nachhaltig zu gestalten. Darum bauen wir auf kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in starken, interdisziplinären Teams. Die verkehrs- und umweltpolitischen Ziele des Bundes und des Landes Hessen machen den weiteren Ausbau des ÖPNV und der Schieneninfrastruktur notwendig. Gleichzeitig müssen kommunale Straßen an die Bedürfnisse des Fahrrad- und Fußverkehrs sowie neue Formen der Mobilität angepasst werden. Zu diesem Zweck werden der Verkehrsinfrastruktur­förderung zukünftig Fördermittel in deutlich steigendem Umfang zur Verfügung gestellt. Bei Hessen Mobil übernimmt das Dezernat Verkehrsinfrastrukturförderung die strategische Steuerung zur Umsetzung dieser Mittel und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung von Mobilität und Verkehr in Hessen. Zur Verstärkung des Dezernats Verkehrsinfrastrukturförderung suchen wir für unsere Zentrale in Wiesbaden zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor) für den Bereich Grundsatzfragen der Förderung Aufgaben Entwicklung und Fortschreibung von Standards in der Verkehrsinfrastrukturförderung sowie Formulierung von Anforderungen und Voraussetzungen im Zuwendungswesen Fachliche Ansprechperson für die Kolleginnen und Kollegen in anderen Fachdezernaten  Sicherstellung der einheitlichen Auslegung und Handhabung der Förderregularien Erarbeitung und Aktualisierung von Förderrichtlinien in Kooperation mit dem zuständigen Fachressort Durchführung interner Schulungen zur Vermittlung von Fachwissen Prozessentwicklung und -optimierung für eine einheitliche Durchführung der Beratung der Antragsteller / innen, Hinwirken auf die Erreichung der Förderziele, die Auslegung fachlicher und zuwendungsrechtlicher Anforderungen sowie für die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen Beantwortung interner und externer Anfragen zu fachlichen und rechtlichen Grundlagen der Förderprogramme des ÖPNV, des kommunalen Straßenbaus und des Rad- und Fußverkehrs  Mitwirkung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit Qualifika­tions­anforde­rungen Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen (idealerweise mit Vertiefung im Bereich Verkehrsplanung, Verkehrstechnik, Straßenwesen, Eisenbahnwesen oder vergleichbar), der Fachrichtung Stadt- und Raumplanung, der Rechts- oder Verwaltungswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Kenntnisse in der Verkehrsplanung und Verkehrstechnik sind von Vorteil Kenntnisse in Planung oder Bau von Verkehrsanlagen sind von Vorteil Kenntnisse im Bereich Radverkehrsplanung oder in der barrierefreien Gestaltung von Verkehrsanlagen sind vorteilhaft Kenntnisse des Planungs-, Vertrags- und Vergaberechts sowie des Zuwendungs- und Haushaltsrechts sind wünschenswert Nach Möglichkeit einschlägige Verwaltungserfahrung Einschlägige Kenntnisse der relevanten Fachgesetze, Vorschriften und Richtlinien sowie der allgemeinen Gesetzes- und Verwaltungsregelungen Routinierte Anwenderkenntnisse der MS-Office-Standardsoftware Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache Soziale Kompe­tenzen Sachbezogenes Durchsetzungsvermögen, Darstellungs- und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen Aufgabenerledigung  Klares Analyse- und Urteilsvermögen, wirtschaftliches Denken und Handeln sowie zielorientiertes Arbeiten Teamfähigkeit, hohes Engagement und Zuverlässigkeit Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Die Tätigkeit ist mit Dienstreisen verbunden und daher ist die Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich. Bezahlung Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H). Landesticket Hessen Für die Beschäftigten des Landes Hessen einschließlich derer, die sich in Ausbildung befinden, besteht die Möglichkeit zur kostenfreien Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Hessen - nicht nur für den Arbeitsweg. Arbeiten und Leben in Balance Sie möchten einen guten und lang­fristigen Arbeit­geber, der kompetent, trans­parent und zuver­lässig arbeitet? Gestalten Sie Ihre Karriere bei Hessen Mobil: in einer Kultur, die Vielfalt und Weiter­bildung fördert und die Balance zwischen Beruf und Frei­zeit ermöglicht. Bei Hessen Mobil gelten z. B.: Flexible Arbeits­zeiten Vielfältige Modelle der Arbeits­zeit­gestaltung zur Verein­barkeit von Familie und Beruf Stunden- und tageweiser Ausgleich von Mehrarbeit Bewerbung Haben wir Ihr Interesse geweckt? Machen Sie jetzt den nächsten Schritt: Richten Sie Ihre aussage­kräftige Bewer­bung mit Lebens­lauf, Zeug­nissen und weiteren Quali­fikations­nach­weisen (bitte nur Kopien einreichen, die Bewer­bung wird nicht zurück­gesandt) bis zum 21. Mai 2021 unter Angabe der Kenn­ziffer MR 21/25 posta­lisch oder per E-Mail (PDF-Datei, höch­stens 20 MB) an Hessen Mobil Straßen- und Verkehrs­management Dezernat Q 2 Wilhelmstraße 10 65185 Wiesbaden E-Mail: zukunft@mobil.hessen.de Allgemeine Hinweise Hessen Mobil strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils an. Frauen sind besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Umfangreiche Informa­tionen zu unseren Aufgaben und Ziel­setzungen finden Sie auf unserer Internet­seite: www.mobil.hessen.de. Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement http://www.mobil.hessen.de http://www.mobil.hessen.de https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-10623/logo_google.png 2021-05-22T21:59:59.999Z FULL_TIME YEAR null Wiesbaden 65185

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Öffentlicher Dienst

Ingenieurwesen

Sonstige Berufe

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Logistik/ Transport/ Verkehr

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Teilzeit

65183 Wiesbaden