Diakonie Hasenbergl e.V. - Zusammen. Durchstarten.

Die Diakonie Hasenbergl e.V. ist ein innovatives und wachsendes Sozialunternehmen im Münchener Norden. Mit rund 55 Einrichtungen und 500 Mitarbeitenden ist die Diakonie Hasenbergl e.V. in verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit aktiv.

Bildungsmediator bzw. Schulmediator (m/w/d), bis zu 15 Std./Wo., Ref.Nr. JW 430

Wir suchen für unsere Einrichtung Drom Sinti und Roma-Khetni zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Bildungsmediator / eine Bildungsmediatorin  bzw. ein Schulmediator / eine Schulmediatorin für Sinti und Roma in Teilzeit mit 10-15 Std./Wo.

Das Projekt Khetni – Sinti und Roma Mediation an Münchner Schulen hat die Verbesserung der Bildungschancen und der schulischen Integration junger Sinti und Roma zum Ziel. Mittels der Mediatorinnen und Mediatoren aus der Volksgruppe der Sinti und Roma wird die Zusammenarbeit zwischen den Lehrkräften und Schülern sowie deren Familien verbessert. Das Projekt ist eine Kooperation der Diakonie Hasenbergl e.V. mit der Madhouse gGmbH.

Es erwartet Sie:

  • Sie sind Ansprechperson für Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schülern aus der Volksgruppe der Sinti und Roma
  • Vermittlung und Brückenfunktion zwischen Elternhaus und Schule
  • KulturmittlerInnenrolle, um Konflikten vorzubeugen
  • Kulturstiftende Angebote an den Schulen
  • Bei Bedarf Hausbesuche in den Familien
  • Regelmäßige Sprechstunden an Schulen abhalten

Sie bringen mit:

  • Volksgruppenzugehörigkeit Roma
  • Abgeschlossene Schulausbildung (mindestens Mittelschule)
  • Ausreichende personale und kommunikative Kompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit
  • Verbindliche Teilnahme an den Weiterbildungsangeboten der Koordinierungsstelle
  • Gute Kenntnisse Romanes und Deutsch
  • Identifikation mit dem Leitbild der Diakonie Hasenbergl e.V.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur bei einem dynamischen Träger mit über fünfzigjähriger Erfahrung
  • Innovatives und eigenverantwortliches Mitgestalten Ihres Arbeitsfeldes
  • 31 Urlaubstage, Willkommenstag, Feste, Work-Life-Balance, Jobrad
  • Fachliche Breite eines großen Trägers
  • Partizipation in Arbeitskreisen
  • Vergütung nach AVR Diakonie Bayern
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Alle vergleichbaren sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision

Für Rückfragen stehen Ihnen Hr. Burger (Tel.: 0159 040 790-01) und Fr. Nützel (Tel.: 0174 140 543-5) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung und senden diese bitte unter Angabe der Ref.Nr. JW 430 online (Dateianhänge nur in PDF-Format, max. 4 MB) oder schriftlich an:

Diakonie Hasenbergl e.V., Personalabteilung

Stanigplatz 10, 80933 München, Tel.: 089-314 00 10

bewerbung@diakonie-hasenbergl.de, www.diakonie-hasenbergl.de