Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung Konstruktiver Ingenieurbau, Physikalische Ingenieurwissenschaften, Werkstoffwissenschaften, Maschinenbau oder vergleichbar
Berlin
Aktualität: 17.10.2021

Anzeigeninhalt:

17.10.2021, BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Berlin
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung Konstruktiver Ingenieurbau, Physikalische Ingenieurwissenschaften, Werkstoffwissenschaften, Maschinenbau oder vergleichbar
Bearbeitung des Forschungsprojektes »INSIST: Entwicklung eines Verfahrens zur in-situ Bewertung des Feuerwiderstands von bestehenden Stahlkonstruktionen mit reaktiven Brandschutzsystem«; hierzu gehören Entwicklung eines geeigneten Prüfaufbaus und eines Geräteprototyps Planung, Durchführung und Auswertung von Brandversuchen Entwicklung einer Simulationsmethode zur Bestimmung der effektiven Wärmeleitfähigkeit von reaktiven Brandschutzsystemen aus in-situ Messwerten Erprobung der entwickelten in-situ Prüfmethode zum Nachweis des Feuerwiderstands Berechnung des Feuerwiderstands von Stahlbauteilen Projektkoordination und -management sowie Anleitung von studentischen Hilfskräften Erstellung der Vorhabenberichte sowie Publikation und Präsentation der Ergebnisse
Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom bzw. Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung Konstruktiver Ingenieurbau, Physikalische Ingenieurwissenschaften, Werkstoffwissenschaften, Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung Kenntnisse in der Durchführung von Brandversuchen Kenntnisse der thermischen und mechanischen Hochtemperatureigenschaften von Stahl Kenntnisse zu reaktiven Brandschutzsystemen Kenntnisse in der Programmierung sowie numerischen Simulation (ABAQUS) Erfahrungen im wissenschaftlichen Projektmanagement sind von Vorteil Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise zur Erstellung von Berichten und Veröffentlichungen Gutes Kommunikations- und Informationsverhalten sowie zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise Hohes Maß an Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft, Initiative bzw. Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Berufsfeld

Standorte