Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Forensik mit Koordinierungsaufgaben

10115 Berlin
09.04.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 021133475
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Forensik mit Koordinierungsaufgaben

Der Polizeipräsident in Berlin

Germany

https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/SachbearbeiterinSachbearbeiter-IT-Forensik-mit-Koordinieru-de-f18401.html?utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Organisation und Umsetzung einer bedarfsgerechten wissenschaftlichen Unterstützung des Aufgabenbereichs »IT-Forensik«, Beratung der Fachdienststellen, Informationsaustausch bzw. -gewinnung und Durchführung/Mitarbeit in wissenschaftlichen Forschungskonsortien/Projekten, Erarbeitung von Kooperationen mit wissenschaftlichen und forschenden Einrichtungen, auch technisch-wissenschaftlichen Bereichen von Ermittlungsbehörden/Verwaltungseinrichtungen (auch international) und den Forschungs-/Entwicklungsabteilungen sowie den technischen Abteilungen von Industrie-/Dienstleistungsunternehmen, Netzwerkarbeit, qualifizierte forensische Datensicherungen, Untersuchungen und Analysen, Vertretung der eigenen Arbeitsergebnisse vor Gericht, Mitwirkung und Koordinierung von Einsätzen sowie Ansprechperson für interne und externe Kommunikationspartnerinnen/Kommunikationspartner, Entwicklung und Etablierung von Hard- und Software-Lösungen sowie Vorgehensweisen bei neuen IT-forensischen Aufgabenstellungen.

Die Polizei Berlin ist eine bedeutende, vielseitige und sichere Arbeitgeberin mit ca. 26.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben unseren etwa 21.000 Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamten sowie Anwärterinnen und Anwärtern sorgen täglich rund 5.000 Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten Berufs- und Fachrichtungen dafür, die Sicherheit Berlins zu gewährleisten und die vielfältigen Aufgaben als Hauptstadtpolizei professionell zu erfüllen. Helfen Sie Berlin sicher zu machen und werden Sie Teil des Teams. Die Polizei Berlin, Ihre moderne Hauptstadtpolizei. Die Polizei Berlin - Landeskriminalamt - Zentralstelle IT-Forensik - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Forensik mit Koordinierungsaufgaben Kennziffer: 2-009-21 Entgeltgruppe: E 13 TV-L Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden (Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich) Einsatzort: LKA 71 - Zentralstelle IT-Forensik -, Gothaer Straße 19, 10823 Berlin (mit sehr guter Verkehrsanbindung) Ihre Aufgaben: Organisation und Umsetzung einer bedarfsgerechten wissenschaftlichen Unterstützung des Aufgabenbereichs »IT-Forensik«, Beratung der Fachdienststellen, Informationsaustausch bzw. -gewinnung und Durchführung/Mitarbeit in wissenschaftlichen Forschungskonsortien/Projekten, Erarbeitung von Kooperationen mit wissenschaftlichen und forschenden Einrichtungen, auch technisch-wissenschaftlichen Bereichen von Ermittlungsbehörden/Verwaltungseinrichtungen (auch international) und den Forschungs-/Entwicklungsabteilungen sowie den technischen Abteilungen von Industrie-/Dienstleistungsunternehmen, Netzwerkarbeit, qualifizierte forensische Datensicherungen, Untersuchungen und Analysen, Vertretung der eigenen Arbeitsergebnisse vor Gericht, Mitwirkung und Koordinierung von Einsätzen sowie Ansprechperson für interne und externe Kommunikationspartnerinnen/Kommunikationspartner, Entwicklung und Etablierung von Hard- und Software-Lösungen sowie Vorgehensweisen bei neuen IT-forensischen Aufgabenstellungen. Ihr Know-how: Neben einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (Universitäts-Diplom oder Masterabschluss) im Studiengang Informatik oder digitale Forensik oder Elektrotechnik bzw. einer anderen technischen Fachrichtung mit Bezug zum Aufgabengebiet oder langjährige und qualitativ gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen sollten Sie verfügen über: Grundlagen des IT-forensischen Arbeitens sowie Kenntnisse entsprechender Arbeitsmittel, Vorgehensweisen und rechtlicher Grundlagen, Kenntnisse im Projekt- und Qualitätsmanagement, fundierte praktische und theoretische Kenntnisse in mehreren der folgenden Gebiete: Architektur und Aufbau von IT-Systemen und Datenträgern Betriebssysteme; Anwendungs-/Systemsoftware Dateisysteme und Dateistrukturen, Datenbanken (SQL, NoSQL), Big-Data-Technologien Programmier- und Skriptsprachen Mikroelektronik/Embedded Systems Internet of Things, Home-Automation, Automotive IT Künstliche Intelligenz Digitale Bild-/Videoanalyse Verschlüsselungstechnologien/Kryptoanalyse Digitale Kommunikation, Übertragungsprotokolle Kryptowährungen, Blockchain-Anwendungen Darknet- und Anonymisierungs-Technologien Datensicherung und -wiederherstellung (z. B. Image-Backups, Carving) Ggf. ist anlassbezogene Mehrarbeit zu leisten und Dienstreisen zu absolvieren. Sie verfügen über eine ausgeprägte analytische Denkweise und können sich kommunikativ auf die jeweiligen Ansprechpersonen einstellen? Sie verlieren nicht Ihren Tätigkeitsfaden bei häufigen Brüchen im Arbeitsrhythmus? Sie sind sicher im Umgang mit der englischen Sprache in Wort und Schrift? Sie besitzen ein Stressmanagement und können mit psychischen Belastungen (z. B. Darstellungen aus den Bereichen Gewaltkriminalität und von Sexualdelikten) umgehen? Dann entscheiden Sie sich für uns! Ihre Vorteile und Chancen: eine interessante, abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und anspruchsvolle Tätigkeit, mit der Sie die Polizei Berlin unterstützen. eine Beschäftigung in Vollzeit (Teilzeitbeschäftigung ist möglich), 30 Urlaubstage im Jahr, eine betriebliche Altersvorsorge bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder sowie umfassende Unterstützung bei der Einarbeitung. die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen. Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, Einstieg ins Homeoffice oder die Nutzung von Satellitenbüros. ein eigenes Gesundheitsmanagement, jährlicher Gesundheitstag, Sportangebote, Grippeschutzimpfung, Massagen, Workshops und vieles mehr. attraktives Entgelt und eine monatliche Hauptstadtzulage in Höhe von 150 EUR brutto, Jobticket. Hinweise zur Bewerbung: Wenn die Stellenanzeige Ihr Interesse geweckt hat, bewerben Sie sich bitte online bis zum 07.05.2021. Sollten Sie hierbei Hilfe benötigen, so kontaktieren Sie uns bitte unter der in der Ausschreibung genannten Telefonnummer. Bitte reichen Sie zu Ihrer Bewerbung folgende Bewerbungsunterlagen ein: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Studiumsabschluss, fachbezogene Zertifikate/Lehrgangsbescheinigungen, relevante Arbeitszeugnisse, ggf. Aufenthaltstitel, bei einer eventuell vorliegenden Schwerbehinderung/Gleichstellung einen entsprechenden Nachweis. Bei bereits im öffentlichen Dienst tätigen Bewerbenden benötigen wir eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht mit Anschrift der personalaktenführenden Stelle. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind in deutscher Sprache einzureichen. Es können nur Bewerbungen mit vollständig vorliegenden Unterlagen berücksichtigt werden. Bei im Ausland erworbenen Abschlüssen sind ein Nachweis über die Anerkennung und eine beglaubigte Übersetzung beizufügen. Die Übersendung eines Fotos ist nicht zwingend erforderlich. Allgemeine Hinweise: Die Polizei Berlin ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes und des Frauenförderplans zu erhöhen. Dort werden sie bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Des Weiteren sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, willkommen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Vorstellungskosten (z. B. Anreise zum Vorstellungsgespräch) können nicht erstattet werden. Weitere Hinweise für Dienstkräfte des Landes Berlin: Im Rahmen des Auswahlverfahrens ist Ihre aktuelle Beurteilung bzw. Leistungsaussage (nicht älter als 1 Jahr) zu berücksichtigen. Bitte kümmern Sie sich daher rechtzeitig um die Erstellung einer dienstlichen Beurteilung bzw. Leistungsaussage. Ansprechpartnerin für Ihre Fragen: Frau Freier, Dir ZS Pers A 232, +49 30 4664-791232 Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: www.polizei.berlin.de oder zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal. Jetzt bewerben!

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

10115 Berlin